Wie könnte eine C-Funktion, die als Argument zwei Zeiger auf Integer-Werte übergeben bekommt und die Werte, welche in den Variablen stehen, tauscht aussehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Funktion hat keine Ausgabe, ist also void.

Du bekommst zwei Zeiger z1 und z2 als Eingabewert, in der Funktion erstellst du zwei Ints temp1 und temp2, in denen du die dereferenzierten Werte von z1 und z2 speicherst. Jetzt schreibst du in z1 den Wert von temp 2 und in z2 den Wert von temp1 und bist fertig.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast schon genügend Antworten auf deine andere Frage erhalten.

Falls du es überhaupt nicht packst, dann mach es so:

void tausche(int *a, int *b) {
int tmp = *a;
*a = *b;
*b = tmp;
}

Allerdings lernst du nichts, wenn du deine Hausaufgaben nicht selbstständig löst!

Trotzdem viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung