Frage von DBKai, 16

Wie könnte die ganze Welt gut gemanagt werden?

Solange es so aussieht, als ob nicht genug für alle da wäre, haben wir ein Management-Problem... nicht? Was müsste alles getan werden, damit die Angst aus der Welt verschwindet und alles immer besser und besser wird? Dass alle Menschen mit dem Notwendigem versorgt sind? Damit die Leute wissen, wie sie im Leben an das kommen können, was sie gerne hätten... auf gute Weise... Familie kann ein Traum oder ein Alptraum sein - je nachdem, wo man sich befindet und wie gut man sich darauf vorbereitet hat...

Antwort
von Tyr612, 5

Ich weiß, die Antwort stößt auf harschen Widerspruch und ist sehr utopisch, aber ich könnte mir unter gewissen Bedingungen gut vorstellen, dass eine Welt ohne Geld möglich wäre.

Wie gesagt, sehr utopisch, da das davon abhängt, ob das Habgier und Bereicherungen mindert und natürlich löst das auch nicht die Probleme in Indien oder Afrika, aber es könnte ein Ansatz sein. Wenn ich alles haben kann, warum sollte ich dann etwas horten? Wenn ich alles haben kann, dann muss ich eigentlich nie Hunger leiden und muss auch nicht übermäßig viel kaufen... alles im Idealfall.

Dagegen stehen natürlich auch starke Kritikpunkte..

Kommentar von DBKai ,

Das klingt gut... kann ich mir auch vorstellen...

Wir müssten den Planeten nur gut kennen... wir wissen ja, wie das Wetter in unterschiedlichen Regionen ist und man kann sich dann nach vielem richten... man weiß, welche Pflanzen unter welchen Bedingungen gut wachsen und dann kann man dafür sorgen, dass man auch immer genug zum leben hat... und keinen Mangel leiden muss...

Wenn es global besser wird, könnte das eines Tages ja wirklich so enden... eine Sache von viel Aufklärungsarbeit... Information usw...

Kommentar von Tyr612 ,

Ja eben, tatsächlich könnte es ein Ansatz sein. Aber der Schwachpunkt an dem Plan ist der Mensch selbst: wir sind keine friedliebenden Wesen, wir haben nunmal Aggressionen in uns, die wir zwar größtenteils unterdrücken aber nie aufgeben können. Es wird auch in einer geldlosen Welt Neid, Habgier und Gewalt geben. Und ein Problem von Angebot und Nachfrage: wenn ich alles haben kann, wer sagt dass sich nicht viel zu viele Leute einen Lamborghini holen? Oder dass manche Jobs einfach nicht mehr nachgefragt werden?

Eine endlose Debatte, auf die es keine Antwort gibt... außer der, dass es so nicht weitergehen kann^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten