Frage von Frag12345, 69

Wie könnte das Mädchen die Aktion gemeint haben?

Also ich gehe in Berlin zur Fachhochschule, ein Mädchen auf das ich stehe ebenfalls. Wir sind beide Nachbarn, wohnen im gleichen Haus. Letzten Donnerstag waren wir zusammen beide in der gleichen Bhn auf den Weg zur Fachhochschule. Sie hatte mich gesehen und ich sie. Als wir ausgestiegen sind war sie vor mir am gehen, etwa fünf Meter. Dann dreht sie sich aufeinmal um schaut in meine Richtung ohne mich richtig anzusehen. Ich lächle und sage hallo und dann dreht sie sich wieder nach vorne und geht normal weiter. Das war echt peinlich, sie hat mir einen harten Korb gegeben. Das hallo habe ich vielleicht etwas leise gesagt, aber gehört hat sie es bestimmt.

Wie lässt sich ihre Aktion begründen? Wollte sie Ausschau nach einer Freundin halten? Und was soll dieser harte Korb? Echt peinlich!

Antwort
von zahlenguide, 23

Wahrscheinlich hat sie deine Blicke auf sich gespürt und sich umgedreht um zu sehen wie Du reagierst. Du musst bei Mädchen immer schön selbstbewusst sein und nicht flüstern. Laufe Selbstbewusst, spreche selbstbewusst... Selbstbewusst bedeutet, dass Du Ihr auf der einen Seite zeigst, dass Du sich interessant findest (ohne es zu sagen) und gleichzeitig ein bisschen Abstand zu Ihr hältst. So bist Du nicht so leicht einzuschätzen, denn die spürt, dass Du was willst, aber trotzdem hältst Du immer ein bisschen Abstand zu Ihr und kommst Ihr nur hin und wieder nahe und berührst sie zufällig am Arm. 

So wird sie mehr an Dich denken und grübeln wie Du über sie wohl denken wirst. Wenn Du mal mit Ihr sprichst, dann breche an einer schönen Stelle, das Gespräch ab und sage Ihr, dass Du gern weiter mit Ihr reden möchtest, aber gerade leider keine Zeit hast. Wenn sie möchte, können wir beide aber auch später weiterreden. Wenn sie dann okay sagt, frage sie, nach Ihrer Telefonnummer um ein Treffen zu vereinbaren. Schreibe Ihr aber nicht gleich sofort sondern erst zwei Tage später. So hat sie noch ein bisschen Zeit über Dich nachzudenken. 

Wenn Ihr Euch dann mal trefft, sprichst Du nur über lustige Dinge, die Dir passiert sind (nicht zu peinlich) und fragst sie ob sie z.B. auch schon mal einen so komischen Lehrer hatte. - Humor verbindet. Auch hier solltest Du sie hin und wieder mal berühren z.B. am Arm um sie an Deine Berührungen zu gewöhnen. Sei weiterhin freundlich, aber halte auch immer wieder mal Abstand zu Ihr und sprich nicht wie ein Wasserfall sondern lass Ihr Zeit zum Denken und zum Antworten.

Wenn Ihr zueinander passt, klappt es auch mit Euch. Wenn nicht, hast Du wenigstens alles probiert.

P.S. Denke auch daran hin und wieder, wenn Ihr Euch besser kennt mal etwas erotisches zu sagen. Wie "Du willst mich wohl betrunken machen und später abschleppen. Mit mir aber nicht. So leicht bin ich nicht zu haben."

Kommentar von Frag12345 ,

Aber wieso geht sie einfach weiter, wenn ich sie doch begrüße?

Zudem ist sie dannach nicht in den Bus eingestiegen sondern in einem Cafe kurz, möglicherweise um mich zu umgehen. 

Zeit allerdings hatte sie genug.

Kommentar von zahlenguide ,

weil sie gemerkt hat, dass du sie immer wieder anschaust. jetzt wollte sie wissen, was für ein typ du bist und durch ein leises hallo und wahrscheinlich dein entsetztes gesicht hat sie gemerkt, dass du wenig selbstbewusst mit frauen umgehst. ein selbstbewusster mann hätte sowas gesagt wie: "Da ist ja meine hübsche Nachbarin. Ich bin übrigens der xyz. Wo geht es denn heute hin?" - Egal wie sie auf dich reagiert, Du bleibst immer selbstbewusst und redest nicht wie ein Wasserfall. Kurz und gut: Du hast unattraktiv in diesem Moment gewirkt, aber das kann beim nächsten oder übernächsten Treffen ja auch anders laufen, wenn Du selbstbewusster läufst und redest.

Kommentar von Frag12345 ,

Stimmt. Danke dir :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community