Wie können wir uns dagegen wehren, dass unser Kind aus rein organisatorischen, nicht aus diszilpinarischen Gründen die Klasse wechseln muss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gar nicht, wenn es nicht anders geht, ist das eben so - was stellst Du Dir denn vor, wie man das ändern sollte?

Wenn Du eine bessere organisatorische Idee hast bzw. eine Lösung des Problems, kannst Du das natürlich der Schule vorschlagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es sei denn, du hättest die zündende Idee, wie man die organisatorischen Probleme aus der Welt schafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war bei mir vor 2 Jahren auch der Fall.. Da hilft nichts. Wenn das die Schulleitung entscheidet wird das auch umgesetzt.. Leider!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wehrwn kann man sich immer, aber ob es erfolgreich ist, ist was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
12.07.2016, 23:54

Die Frage ist nicht ob, sondern wie.

0
Kommentar von LordPhantom
12.07.2016, 23:56

Ups, überlesen. Erst mit dem Klassenlehrer reden, wenn das nicht klappt, zum Direktor und Notfalls vor Gericht.

0