Frage von SahnePudding16, 38

Wie können wir den Streit vermeiden?

Hallo allerseits,

Ich habe seit knapp 2 Wochen fast jeden Tag Streit mit meiner besten Freundin. Ich nehme mir morgens vor mich den Tag über mal wegen gar nichts aufzuregen. Dennoch schafft sie es jeden Tag mich mit Kleinigkeiten aufzuregen. Dazu ist mein Vertrauen zu ihr seit vorhin ein wenig gesunken, weil sie mir mit einem anderen Typen die ganze Zeit was vorgespielt hat. Sie ist mir extrem wichtig und ich will Sie natürlich nicht verlieren. In sofern finde ich es auch lächelich, wenn wir uns ein paar Tage Pause geben voneinander. Es muss doch irgendann mal ein Ende haben.

Ps: Ich stehe nicht auf Sie und will auch nichts von ihr.

Ich bedanke mich schonmal für ernsthafte Antworten.

LG

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Streit, 11

Der Streit mit deiner besten Freundin hält also inzwischen bereits ca. zwei Wochen an und wie so oft entbrennt er vorwiegend um Nichtigkeiten und hinzukommt inzwischen auch noch ein gewisser Vertrauensverlust zu deiner besten Freundin hinzu. Was den Vertrauensverlust betrifft, der muss sich so langsam wieder aufbauen, hingegen gegen den Streit da gibt es ein Rezept und das nennt sich deeskalierendes Verhalten. Das ist auch überhaupt kein Hexenwerk und es verlangt von dir derweil Du diese Frage gestellt hast
lediglich in einem Streit den Verzicht auf dein vermeintliches Recht und damit sollte dann auch dem Streit sozusagen die Luft zum Atmen genommen sein. Später dann nach dem Abfall der Emotionen kann das Streitthema bei Bedarf noch immer behandelt werden.

Kommentar von SahnePudding16 ,

erstmal vielen Dank für deine Antwort. Ich werde versuchen deinen Rat zu befolgen um das nächste Mal den Streit zu vermeiden. Das Problem ist nur, dass wenn ich mich in so einem Moment zurück halte, werde ich ihr früher oder später meine Meinung an den Kopf knallen müssen. Ansonsten ist doch Lage zwischen uns nur noch angespannt.

Kommentar von JZG22061954 ,

Gerne. " Später dann nach dem Abfall der Emotionen kann das Streitthema bei Bedarf noch immer behandelt werden. " Du kannst sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt versuchen deiner Freundin deinen Standpunkt zu vermitteln, allerdings solltest Du dabei im Auge behalten ob sie dafür auch sozusagen empfänglich sein wird und wenn das nicht der Fall sein sollte, dann wäre es sinnvoller es nicht de facto auf Biegen und Brechen zu versuchen.

Antwort
von KirtonFlame, 18

Einfach mal etwas Abstand gewinnen, entweder wird es dann besser oder nicht. Leute entwickeln sich auseinander. Nur weil man früher befreundet war heißt das nicht unbedingt, dass man sich noch ausstehen kann wenn man älter wird.

Kommentar von SahnePudding16 ,

Sie ist einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Wir können uns sehr gut leiden. Es nervt einfach nur, das wir in letzter Zeit so oft streiten. ansonsten wäre es eigentlich perfekt.

Kommentar von KirtonFlame ,

Nehmt euch ein bisschen Zeit voneinander

Antwort
von jojost8, 19

Gib ihr vielleicht mal mehr Freiheit und häng nicht als an ihr. Nerv sie nicht mit zu vielen Fragen und schau ob sich euer Verhältnis verbessert. Ihr könnt euch auch mal richtig aussprechen, das hilft auch oft.

Kommentar von SahnePudding16 ,

richtig ausgesprochen haben wir uns vor einer Woche schon. Ich dachte auch eigentlich, dass sich jetzt alles bessern wird aber es ist eher noch schlimmer geworden. Danke für deine Antwort

Kommentar von jojost8 ,

Dann gib ihr mehr Zeit und halt ein wenig Abstand. Die Zeit ist zwar schwer, aber wenn sie merkt, dass ihr weniger Zeit miteinander verbringt, überlegt sie vielleicht was sie selbst falsch machen könnte. und geh nicht immer auf den Streit ein und schau ob du ihr einfach recht geben kannst wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community