Frage von VeniceC, 194

wie können so viele leute so früh schon eine freundin/ einen freund finden?

hey

ich lese hier sehr viele dumme aber auch ganz interessante fragen über Jugendliche in meinem Alter (16) und jünger, die sich hier wegen ihrer beziehung beraten lassen. auch in meinem umfeld gibt es viele, die eine beziehung führen

ich tue mich in sachen liebe extrem schwer. die person, die ich geliebt habe, hatte kein interesse an mir. generell ist die wahrscheinlichkeit von beidseitiger liebe doch sehr gering.

für den fall dass es durch freundschaft erstmal entsteht: es kann doch nicht jeder so einen riesigen freundeskreis haben, dass da irgendwo die/der Richtige dabei ist!

ich fühl mich da echt manchmal ausgegrenzt von einem teil des lebens:/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SeBrTi, 32

Also ich denke auch das 80% der "Beziehung" hier in der Community keine wirkliche Beziehungen sind, was ich hier lese sind da einige unterwegs die meinen eine Beziehung zu haben, aber zB. Nur chatten, sich nicht treffen ect. Das ist für mich keine Beziehung. Möge die Personen es so nennen wie Sie möchten, dies ist nur meine Meinung! 

Ich hatte selber mit 15 eine "Beziehung", jetzt 10 Jahre später, würde ich es nicht als Beziehung bezeichnen, obwohl ich da meine erste sexuelle Erfahrung gesammelt habe und meine erste "Liebe" hatte. 

Viele sagen die Person ist die große Liebe, ich liebe sie über alles Blablabla, aber ich denke nicht das man mit 15-18 genau sagen kann was liebe ist. Dazu fehlt (nicht bei allen) die emotionale Reife.

Für mich ist liebe wirklich etwas tiefsinniges. Nicht - nach 1 Monat Beziehung und: ja ich will mit 15 mit diese Person für immer zusammen sein. Zusammen leben, heiraten, Kinder. 

Aber wenn man realistisch halten vielleicht 2-5% solche Beziehungen, hier in Österreich/Deutschland. 

Ja selbst ich habe mal gedacht der Junge mit dem ich 1 1/2 Jahre, mit 18 zusammen war, wird der Vater meiner Kinder und mein Ehemann. Und zu dem Zeitpunkt mag es sich tatsächlich so angefühlt haben, aber real? Und im Endeffekt? Der Vater meines Babys was in mir gerade wächst, ist ein ganz anderer Typ, mit ihm bin ich durch dick und dünn gegangen, ich musste nie etwas beweisen, mich irgendwie cool geben, mich nie "nicht melden", keine Spielchen, kein Drama, gleiches Ziel. Ich kenne seine gute Eigenschaften, ich kenne seine schlechten. Und auch die liebe ich und akzeptiere ich auch. Es gab nie ein Grund mein Partner zu Misstrauen.

Und der andere? Ja mag sowas wie eine Beziehung gewesen sein, aber wenn ich ehrlich bin war es mehr Kindergarten (viel Drama um nichts, viele Tränen) als Beziehung. 

Eine Beziehung zu haben ist für viele Ansichtssache, und ich glaube viele 25-30 j. die hier paar Sachen lesen, verdrehen nur die Augen wenn dann eine 13 jährige von ihren "Beziehungsproblemen" schriebt. Eine Kollegin hat seit 1 Jahr Kontakt zu einem Mann, und sie nennt es nicht Beziehung.

Das du dir im Sache liebe schwer tust, ist gar nicht schlimm, wenn du den eindruck hast das jeder eine Beziehung hat...ist doch egal oder? Sei du selbst. Wichtig ist das du mit beiden Beinen im Leben stehst, gesund bist. Der "richtige" wird irgendwann kommen, du wirst auch deine Erfahrungen sammeln. 

Kommentar von VeniceC ,

*die richtige :D

bin männlich

aber danke für deine antwort, fand ich super! :)

Antwort
von Jenna2699, 37

Ist bei mir das Gleiche ;) Ich werde bald 17 und hatte auch noch nie ne "richtige" Beziehung (halt nur mal so drei-tage-ferien-zeug oder nur komplimente und herzen über whatsapp schicken xD). Es gab mal ne Zeit, wo mich das richtig genervt hat (weil eben sogar schon jüngere in ner Beziehung waren) aber mittlerweile ist mir das echt egal. Gut, manche haben vielleicht ihre erste Beziehung mit 13 oder so, und da will ich mich auch gar nicht drüber aufregen, ist ja ok für sie. Aber überleg mal: Du hast deine erste Beziehung und gehst eine Bindung zu einem Menschen ein, und es ist etwas ganz besonderes. Du und dieser Mensch.Und dann trennt ihr euch, obwohl es dir schwerfällt, denn es ist ja etwas besonderes. Aber ihr trent euch. Dann hast du ein Zeit später deine nächste Beziehung. Gleiche Geschichte wie beim ersten Mal. Bei der nächsten Beziehung ist es nicht mehr so schwer, sich zu lösen, denn man ist es ja bereits "gewöht". Und so wird diese Hürde, diese Sache, sich zu trennen, mit Mal zu mal weniger. Und das ist echt traurig, denn eine gute Beziehung hat keine leichtfertige Trennung verdient. Wenn du aber nicht schon im Kindesalter anfängst, dir einzubilden, eine "richtig feste Beziehung" haben zu müssen, dann werden deine Beziehungen besonders bleiben und jede ist absolut einzigartig (ok auch bei vielen Beziehungen ist jede einzigartig, aber ich denke, du verstehst, was ich meine ;) ). Such nicht nach irgendwas. Auch, wenn es abgedroschen klingt: Der richtige Partner kommt, wenn er eben kommt. Und dann hast du eine Beziehung. Wenn du dich mal verguckst aber derjenige will nichts von dir: Ja, schade, aber schwamm drüber, dann war es das eben nicht. Vielleicht kommt das ganze sogar, wenn du es am wenigsten erwartest! Ja, ich fand den Spruch auch immer bekloppt, aber bei mir wars tatsächlich vor ner kurzen Weile so, dass ich echt rein zufällig abends in der Stadt jemanden kennengelernt haben, und naja, es besteht große Hoffnung, dass was ernstes draus wird ;) Und ich hab mich in der letzten Zeit wirklich NULL mit diesem Thema beschäftigt oder mich um irgendwas bemüht :) Übrigens hatte meine Schwester ihren ersten Freund auch erst mit 19. Die beiden sind immernoch zusammen und superglücklich.


Antwort
von Lxnx3422, 19

Du bist nicht allein. Ich hatte bis jetzt eine Beziehung, wenn man das so nennen kann. Ich war 12, wurde einfach so gefragt und so dumm wie ich war hab ich ja gesagt. Der Typ war eher bester Freund als die Liebe meines Lebens. Eine ehemalige Frrundin von mir ist in diesem Jahr 13 geworden und hatte schon Unmengen von festen Freunden. Auch ein anderes Mädchen auf meiner Schule, die, ich sag jetzt mal, nicht die hübscheste ist und der Charakter auch für die Tonne ist, hat alle 2 Monate einen neuen Freund. WIE??? Ich gönne es ja jedem wenn man sich liebt und sowas aber ich frage mich manchmal ob die sich überhaupt bewusst sind, ob die überhaupt wissen worauf die sich dort einlassen. Für meine 15 Jahre habe ich mich bis jetzt 2 - 3 mal verknallt, weil ich Jungs immer so als Kumpels sehe und nie so als: WOW DER WIRD DER MANN MIT DEM ICH DEN REST MEINES LEBENS VEBRINGEN WILL. Es ist immer wieder fragwürdig wie das, ich sage mal, "unreife Kinder" hinbekommen, sivh zu verlieben und dann auch wirklich so auf Relationship - goals machen

Antwort
von Music10, 59

Ich denke, die Beziehungen die einige führen, kann man noch nicht wirklich Beziehung nennen. Ich meine als 12 jähriger versteht man noch nicht viel davon.  Da heißt es, wollen wir zusammen sein, dann sagt er oder sie ja, weil sie denken, sie würden dann cool sein, weil sie jetzt einen Freund oder eine Freundin haben... Aber da kann oft noch nicht wirklich von Liebe die Rede sein. 

Es ist auch nicht schlimm,  dass du mit 16 noch keine Beziehung hattest,  habe ich auch nicht. Jetzt fängt das alles erst so langsam an, irgendwann wird man schon den oder die richtige finden. 

Viel Glück, lass es aif dich zukommen, aber Suche nicht zwanghaft nach einer Beziehung 

Antwort
von daminakey, 35

Meiner Meinung nach ist das überhaupt nicht schlimm, es ist nicht jeder schon mit 14, 15 oder 16 reif genug bzw. bereit für eine Beziehung. Viele meiner Freunde, (alle bereits 18 oder älter) hatten noch nie einer richtige Beziehung. Nicht weil sie keine Chancen hatten, sondern einfach nur weil sie momentan einfach ihr Leben als Single genießen wollen. 

Denk daran, wenn du eine Freundin / einen Freund hast, bist du in gewissen Dingen oft eingeschränkt. Ohne eine Beziehung hast du meist viel mehr Freiheiten. Natürlich ist eine gute Beziehung wunderschön, trotzdem sollte man nicht zu früh einen Partner / eine Partnerin haben, da man später oft das Gefühl hat etwas verpasst zu haben, wenn man durch die Beziehung auf vieles verzichten musste.  

Kommentar von VeniceC ,

geht ja nicht ums reif sein oder so

ich hätte bisher auch nie die chance dazu gehabt

Kommentar von daminakey ,

Du bist aber erst 16, deine Chance wird kommen, keine Angst :) Wenn dir jemand gefällt, gehe einfach auf ihn / sie zu und du wirst sehen, früher oder später triffst du auf eine Person die dich so mag wie du bist und dann kommt alles von selbst. Meist trifft man den zukünftigen Partner / die zukünftige Partnerin wenn man es am wenigsten erwartet ;)

Kommentar von VeniceC ,

Na gut :)

Danke (:

Antwort
von Simonfragtjetzt, 42

bin nun 20 und bis heute nicht einmal richtig verknallt gewesen... und ich denke das ist eher normal... vllt wenn man kleine Verknalltheiten nene ich sie mal hinzuzählt denke ich auch viele andere und bei dem Phänomen, das immer früher Kinder sexualisiert werden liegt einfach an der Verdorbenheit unserer Gesellschaft... wenn um 18:00 schon Werbung für Sexspielzeug in z.B. Pro7 läuft denke ich mir nur das dort sehr Junge Menschen schon befangen werden und früh es testen wollen und so über ihren Sexualwunsch sich eine vermeintlich "Große_Liebe" holen um sich zu Profilieren....
ich denke ich brauche solche Menschen auch nicht die mit 18 20 Freunde/Freundinnen hatten je nach Geschlecht und Orientierung und okay ich sage mir nur ich bin glücklich und ich denke den Rat kann ich dir hier geben, lasse die Menschen in Ruhe.... denn aufhalten kann ein Mensch die Welt nicht.... sie marschiert grundsätzlich im (Stechschritt [Metaphorisch]) in den Abgrund wie man übrigend's selbst auch... denn am Ende jeden Lebens steht ja bekanntlich der Tode und den überlistet man eig nicht...
nun da es so schön ist ende ich mit Goethe: alles was entsteht ist Wert das es zu Grunde geht....  (höre hier aus stilistischen Gründen auf)   

Antwort
von shaniqua111, 64

Ich persönlich habe mich genauso gefühlt. Niemand wollte mich. :D Und jetzt bin ich 17 und habe seit 1 1/2 Jahren einen Freund. Bei manchen "klappt" es früher, bei manchen später. Sei froh, dass du somit in eine reifere Beziehung gehen kannst und nicht soeinen Kinderkram durchmachen musst.

Antwort
von ThreshHook, 62

Der/Die Perfekte kanns ja nicht sein, so oft wie man sich heutzutage trennt. :D

Antwort
von Kato199806, 64

Bei manchen klappt es halt früher bei anderen dauert es halt etwas :) 

Und kannst dich stolz schätzen das du nicht so bist wie manch andere der schon mit 12 über verhütungsmittel schreibt

Antwort
von night9173, 67

So ist das Leben. Ich war übrigens auch noch nie in einer Beziehung, obwohl meine Auswahl nicht gerade klein ist. Die meisten nehmen einfach das Beste was sie zur Zeit kriegen können, um nicht alleine zu sein. Es gibt aber noch Menschen die nur das nehmen, was sie auch wirklich wollen.

Wenn du verstehst, was ich meine... ^^

Kommentar von VeniceC ,

verstehe ich

allerdings wollte ich das eine mädchen wirklich

und es war ein totaler rückschlag für mich, dass meine träume eben doch nur träume waren

Kommentar von night9173 ,

Ein Tipp von mir: Wenn dich ein Weib nicht will, dann gehst du einfach zu einer anderen, die dir gefällt. Ihr hinterher zu trauern ist Zeitverschwendung. 

Kommentar von VeniceC ,

stimmt schon aber man macht sich gedanken warum das weib einen nicht wollte 

und dann entwickelt man komplexe die einen zusätzlich runterziehen 

Kommentar von night9173 ,

Genau das ist ja das, was man vermeiden sollte. Wenn man weiter darüber nachdenkt wird man unglücklich. Wenn ich im Club so ein Weib anspreche, sie mich aber nicht nachhause mitnehmen möchte, dann beende ich das Gespräch direkt und geh zu einer anderen. Mir ist dabei völlig egal warum sie das nicht möchte. Was bringt mir das denn wenn ich den Grund kenne? Ändern wird sie ihre Meinung doch sowieso nicht. Wenn sie keinen Sex will ist sie für mich nutzlos und deswegen verdient sie auch nicht weiterhin von mir beachtet zu werden. Darüber zu diskutieren oder versuchen ihre Meinung zu ändern klappt normalerweise nie. Es gibt noch sooo viele Mädchen da draußen :)


Antwort
von xXKolistaXx, 39

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn nicht aufgeben ! :D

Kommentar von VeniceC ,

da will ich aber lieber das korn sein :DD

Kommentar von xXKolistaXx ,

Haha :D

Antwort
von Sohpia, 42

XD oh ein gleichgesinnter

Keine Ahnung wie die das machen. Schon allein das ich mir mit einer Person eine Zukunft vorstellen könnte, dafür braucht es viel. Dann sollte die Person das noch erwidern und alles andere passen.... keine ahnung was wir falsch machen, bei all den 12-15 jährigen scheint es ja zu klappen^^

Kommentar von VeniceC ,

haha bist du auch 16 oder was?:D

Kommentar von Sohpia ,

XD ja

Antwort
von Tommkill1981, 67

Tja das Leben ist manchmal ungerecht.

Aber im ernst das ist die Jugend heut zu Tage :-)-... es wird nicht besser sondern immer schlimmer....wenn ich das mal zu meiner Jugenzeit mit heute vergleiche...

Kommentar von VeniceC ,

also siehst du es als normal an, dass ich nie irgendwie weibliche wärme genossen habe?

Kommentar von Tommkill1981 ,

Ja was ist daran jetzt so schlimm. Du bist doch deswegen kein schlechterer mensch oder sonst was. Du bist nicht der einzigte mit so einem Problem. Irgendwann wird Dir die richtige übern Weg laufen....

Kommentar von VeniceC ,

na gut.

Antwort
von keinplan17, 35

Das kann dir niemand genau sagen :D

Kommentar von VeniceC ,

stimmt schon irgendwie :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten