Frage von Johannax31, 115

Wie können Lehrer Essstörungen (Magersucht) erkennen?

Wenn eine Schülerin nicht abnimmt, sondern konstant sehr schlank (im leicht untergewichtigen Bereich) ist?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 115

Hallo!

Es ist für Außenstehende sehr schwer, so etwas zu erkennen.. gerade wenn sich die Figur einer Person sowieso nicht ändert, ist das kaum möglich.

Außer der Lehrer beobachtet vllt. über längere Zeit hinweg das Essverhalten der Person & hat eventuell auch eine gewisse Ahnung zum Thema Essstörungen/Magersucht. 

Allgemein halte ich aber trotz "pädagogischen Aufträgen" nix davon, sich in solche Sachen einzumischen.

Antwort
von amy2107, 97

Ich denke, ein Lehrer ist nicht die richtige Person, um sowas zu erkennen. 

Er sieht sie normalerweise nicht täglich und selbst wenn, als Lehrer gibt er ja unterricht und unterhält sich nicht mit einer einzelnen Schülerin über Privatsachen, so dass er bemerken könnte, dass sie Probleme hat oder so,0 und auch nicht in der Pause, wo man ja normalerweise isst und selbst wenn er bemerken sollte, dass sie garnix in der Schule isst, muss das kein Warnsignal sein. Manche frühstücken ja auch vor der Schule zuhause und essen dann mittags auch erst zuhause was warmes, das wäre ja nicht schlimm. Höchstens wenn er zb mal beobachtet, dass sie in der Pause nach dem Essen aufs Klo geht und sich übergibt, aber das ist garnicht bei jeder Essstörung der Fall. Sollte er dennoch einen Verdacht haben, sollte er mal die Eltern zu einem Gespräch einladen und das mit denen besprechen, die sollten das besser beurteilen können

Antwort
von Dacota12565767, 97

Man kann drauf schauen ob sie in den Pausen ordentlich isst, manchmal ist man von Natur aus auch so schlank. Vielleicht kann man auch mal mit ihren Eltern reden.

Viele Grüße

Antwort
von Majasoon, 76

hey also bei mir haben sie es gemerkt weil ich sehr sehr schnell viel abgenommen hat und wirklich sehr schnell im tiefen Untergewicht war im starken Untergewicht und dann haben einfach meine Lehrer meine Klassenlehrerin  drauf angesprochen weil die das wusste. Aber es ist eigentlich für Außenstehende sehr sehr schwer zu erkennen ob man diese Krankheit hat weil man ja nicht sofort unter gewichtig ist und weil es jeden anders betrifft der das hat und nicht jeder sofort im starken Untergewicht :)

Antwort
von Lollyyy98, 30

Nimm einfach wieder zu und iss normal dann bist du gesund hast du solche Sorgen nicht

Kommentar von Johannax31 ,

Ich bin nicht magersüchtig. Dennoch interessiert mich diese Frage einfach, wie so viele andere auch. Das sollte aber auch ersichtlich sein, dass nicht in jeder meiner Fragen ein Bezug auf mich hergestellt werden kann. Ich wurde z.B. auch nicht im Jahr 1970 geboren (Meine Eltern übrigens ebenso wenig; würde auch keinen Sinn machen, dann hätte ich nicht gefragt) ;)

Kommentar von Lollyyy98 ,

Mit 46 kg und Klinik nicht magersüchtig? Dazu gibst du noch Ana Tipps nein natürlich bist du nicht magersüchtig wer's glaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community