Frage von Xboyneverseen, 307

Wie können Jugendliche (14) eine Fernbeziehung führen?

Also (mal abgesehen von der speziellen Form der Beziehung, denn das Mädchen ist mit mir und meinem Zwilling gleichzeitg zusammen), was müssen wir als Jugendliche alles beachten, sie ist im Dezember weggezogen und naja jetzt können wir uns nur noch schreiben.

Wir werden sie erst an ihrem 15.Gebu in ein paar Monaten wiedersehen.

Hat das ganze eine Zukunft oder Chanche ?

Antwort
von xxgirl19, 101

Hallo,

Ich finde es etwas skurril das ihr immer in der "wir" form schreibt.

Aber habe ich das richtig verstanden, dass ihr zu dritt petting hattet? Das klingt schon ein bisschen inzestiös.

Des weiteren - eure 14 jährige Freunde ist schon ein bisschen schlampig. 2 typen auf einmal. Die wird wohl nicht treu sein - da seit ihr schon rect naiv das zu denken.

Zum thema eifersucht. Es würde keinen von euch stören, wenn sie sich für einen entscheidet? Den sie besser findet? Und den anderen nie mehr sehen will?
Oder ander frage - wollt ihr echt austauschbar sein? Eine Beziehung ist schon was exklusives und Zwillinge sind niemals wirklich individuell (auf den 1. Blick) und dass dann noch teilen zu wollen?
Ich denke nicht das es zukunft hat. Oder denk mal ernsthaft weiter - in 20 jahren: kinder zu dritt groß ziehen? Wer heiratet sie oder lebt ihr in einer komune?

Bei konservativen eltern - wie werden die das finden, dass ihre söhne mit der selben und voreinander sex haben?

Ich denke es wird daran scheitern und nicht an der Entfernung.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Und wenn es so klingt, finde ich das auch nicht schlimm.

Inzest wäre nur, wenn man eine Verwandte schwängern und da wir beide Jungs sind geht das nicht.

Ihr findet das doch nur ekelig, weil euch die Gesellschaft diese Form von Moral anerzogen hat, ich hingegen sehe mein Bruder und mich auf einer völlig anderen Ebene.

Wir sind halt gleich und zwischen uns gibt es keinen Ekel und keine Hemmungen auf diese Art, mit ihm nackt zu kuscheln ist für mich nicht anders als mich selbst anzufassen vom Gefühl her.

Sie hat noch nie mit anderen Jungs und außerdem ist es ja nicht so, das sie das was zwischen uns passiert ist so geplant hat.

Und sollte sie sich für einen von uns Entscheiden, wäre das absolut OK, allerdings wäre es nicht ihre Entscheidung ob sie den anderen noch sehen will oder nicht. Ich wäre völlig damit einverstanden, wenn sie nur noch mit ihm zusammen wäre und mir nur noch befreundet ohne Liebe.

Ich würde mich für ihn sogar freuen und er würde mich danach wieder psychisch aufbauen und mir wahrscheinlich sogar helfen eine anderes Mädchen zu finden.

Und wenn es so kommt, dass wir in 20 Jahren noch zusammen sind, dann hat es halt so seinen wollen, dann wissen wir das es das Richtige war.

Und ja, wir wünschen uns auch Kinder, halt mit den Parterinnen (oder der Partnerin) die zum passenden Zeitpunkt mit uns zusammen sind (ist).

Allerdings würden wir peinlichst aufpassen, das sich wir unsere Parterin(-nen) nicht schwängern, denn wir würden künstliche Befruchtung vorziehen um sicherzustellen das unsere Kinder dasselbe Geschenk erhalten wie wir (ja ich rede davon einen Embryo früh genug durchzuschneiden und zwei raus zu machen)

Und das mit der Kommune ist gar keine schlechte Idee, denn sollte unsere Beziehung mit ihr zerbrechen, werden wir uns gezielt Zwillingsmädchen suchen, sobald wir wieder für neue Liebe bereit sind.

Und unsere Eltern würden damit leben müssen, aber auf die Nase binden würden wir es ihnen auch nicht wollen und sagen wir mal so, statt voreinander wäre gleichzeitig wahrscheinlicher...

PS: Dies habe ich (Fragesteller) mit meinem neuen Account geschrieben, es ist nicht von meinem Bruder

Antwort
von PrivateUser, 102

Wenn ich mal so direkt sein darf; peinliche Kinderbeziehung. Mit deinem Zwilling UND dir zusammen?! Ekelhaft. Dann euer Alter + die Entfernung? Naja...

Kommentar von Xboyneverseen ,

Wo ist denn das ekelhafte ?

Ich kanns nicht erkennen

Kommentar von PrivateUser ,

14-jährige Kinder von denen 2 miteinander verwandt sind, haben eine Dreierbeziehung am Laufen? Ach nee, da ist nichts ekelhaft dran.

Kommentar von Xboyneverseen ,

Wir sind nicht nur verwandt, wir sind gleich.

Deshalb ist da kein ekel, denn wir sind nichtmals fähig uns überhaupt vor dem anderen zu ekeln.

Aber keine Sorge, alles was mit abliefe, wäre nicht viel mehr als ein Mechanischer Akt, also wir sind keine schwulen Zwillinge, garantiert nicht

Kommentar von Sarriii ,

wenn man Oberhaupt von liebe sprechen kann^^. wenn du nicht willst das Attacken starten schreib es auch nicht in die Erklärung, diese info war voll unnötig Xboy

Kommentar von Sarriii ,

türlich ist das ekelhaft, wenn die miteinander schlafen wollen und knutschen, machen sie es auch quasi mit dem Bruder, da der gegeben falls das selbe gemacht hat..

Kommentar von Xboytheunseen ,

Du willst nicht wissen, wie oft ich schon die Spucke von meinem Bruder im Mund hatte und er meine...

Soetwas macht uns nicht, wir sehen und fühlen da kein Unterschied zu unseren eigenen Körpern.

Wir teilen uns auch ein Zimmer und wir sehen uns jeden Abend komplett nackt, aber es macht uns nicht, denn warum sollte uns peinlich sein, was wir selber genauso haben....

Ich könnte auch mit ihm Sex haben, es wäre für mich nicht anders, wie mein all abendliches Vergnügen mit meiner rechten Hand.

ekelhaft wäre es erst dann, wenn ich ein erotisches Verlangen nach ihm hätte, aber das wird niemals passieren

Kommentar von PrivateUser ,

Also ihr seht euch schon als eine Person. Sorry, aber das ist wirklich gestört.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Nein, das tun wir nicht, wir sehen uns nur als 2 komplett gleiche Personen.

Und erklär mir doch bitte mal, wo rational (nicht gefühlsmäßig) das Problem liegen soll, wenn ich ihn z.b. seine Spucke in den Mund nehme oder auch wenn ich sein Sperma abbekommen würde.

Wie gesagt, es besteht kein Unterschied zwischen unseren Körperflüssigkeiten und kein Labor, kein Biologe und kein Test kann und wird sie jemals unterscheiden können und sagen können was von wem ist.

Also wäre Ekel vor dem anderen völlig irrational und mal davon ab, hingen wir beider an nur einer Plazenta, das heisst, sein Blut war eh schon in meinen Adern und meins war auch schon in ihm drinne.

Also wo ist das Problem, wieso sollten wir uns vor dem anderen ekeln ?

Antwort
von LonelyBrain, 99

mal abgesehen von der speziellen Form der Beziehung, denn das Mädchen ist mit mir und meinem Zwilling gleichzeitg zusammen

Ich muss das fragen: Weiß sie davon?

Kommentar von Xboyneverseen ,

Hee, naja der Gedanke liegt wohl nicht fern, das sie es nicht wüsste, sie könnte es ja nichtmals erkennen :)

Aber ja, sie weis es, wir hatten auch schon zu dritt Petting, nur halt kein Sex bisher

Kommentar von LonelyBrain ,

Wie nett

Kommentar von Xboyneverseen ,

Es war auch recht nett, naja

Kommentar von Belibasta ,

Die Frage ist nur wie treu sie dann ist, wenn sie sich schon freiwillig auf 2 (euch beide) einlässt sexuell....

Oder wär euch das egal mit der Treue?

Kommentar von Xboyneverseen ,

naja, sie ist treu, das ist ja das Problem, also für sie.

Solange sie an uns gebunden ist, kann sie keine Erfahrungen machen, naja des auch keine Komplette Liebe sondern etwas komisches und wir haben Angst ihr zu schaden.

Vielleicht wäre es besser für sie, wenn wir Schlussmachen, dann kann sie sich ein Jungen da suchen, wo sie jetzt lebt und wir könnten wieder normale Freunde sein...

Antwort
von MaxHilft01, 91

Du und dein Bruder teilen sich ein Mädel ??! 😳 wie verzweifelt bist du denn?!  

Kommentar von Xboyneverseen ,

Wir sind halt eineige Zwillinge, naja, es hat sich so ergeben, erst war sie ja nur eine Freundin, aber dann war halt mehr...zu drittt

Kommentar von Schwarzwaldpuma ,

und das geschieht im einvernehmen von euch allen drei?

Kommentar von Xboyneverseen ,

Ja, tut es.

Für uns ist der Gedanke nicht soo schlimm, da wir weder Neid noch Eifersucht zwischen uns spüren.

Also es ist ganz Ok, nur die Zukunft macht uns halt Sorgen

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 67

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das bei euch eher keine Fernbeziehung als vielmehr eine sozusagen Fern

Ménage-à-trois und diese dürfte letztendlich auf längere Sicht früher oder später zum scheitern verurteilt sein. Was hingegen eine reine Fernbeziehung betrifft, die ist im Alter von 14 Jahren natürlich um einiges komplizierter durchzustehen, als im Alter von zum Beispiel 18 Jahren, machbar ist es aber natürlich mit eisernem Willen der daran beteiligten Protagonisten durchaus auch, wobei genau der eiserne Wille dabei auch die Crux dabei ist.

Antwort
von AmyApple15, 110

Jede Beziehung hat eine Chance egal wie weit man von einem weg wohnt.  Ich hatte auch eine Fernbeziehung und die hat 2 jahre gehalten:) also ich wünsch euch glück das es hält 

Kommentar von Belibasta ,

sehr naiv und blauäugig.

Kommentar von xxgirl19 ,

belibasta wieso?

Antwort
von Sarriii, 86

Sie soll sich für einen von euch entscheiden. Glaub mir, es ist besser so.

Antwort
von Wuestenamazone, 90

In eurem Alter? Nein das glaube ich nicht

Kommentar von Xboyneverseen ,

Wir haben das ja nicht so beabsichtigt, es kam halt einfach, dass wir uns zu dritt näher gekommen sind..

Kommentar von Sarriii ,

dein kommrntar hat überhapt nichts mit der Antwort zu tun 😁

Kommentar von Belibasta ,

Wohl etwas eifersüchtig? xD

Antwort
von KnusperPudding, 94

Die Tatsache der Fernbeziehung kann an sich schon funktionieren. Sogar mit 14. Allerdings das:

das Mädchen ist mit mir und meinem Zwilling gleichzeitg zusammen

Ist ein eindeutiges Anzeichen, dass diese Beziehung zum scheitern verurteilt ist.

Kommentar von Xboyneverseen ,

Ist da soo schlimm.

Und was sollten wir da machen ?

Also noch sind wir zusammen

Kommentar von KnusperPudding ,

In einer Liebesbeziehung wünscht man sich doch, dass man selbst das schönste im Leben des Partners ist. - Aber genau dieses Ziel ist so einer Dreierbeziehung schier unmöglich: Sprich für dich oder deinen Bruder. - Und das wird früher oder später zu Ärger führen.

Auch wenn ihr eineiige Zwillinge seid, will man doch als Individuum geliebt werden. So spielt man irgendwo immer die zweite Geige. - Und das wird irgendwann für euch zu einem gewaltigen Problem.

Eine meiner Exfreundinnen hatte auch einen eineiigen Zwilling, und hier war das als Individuum geliebt sein wichtiger als bei sonst jemandem, ich hatte das Gefühl dass es nochmal extra besonders wichtig war.

Kommentar von Xboyneverseen ,

he, naja, es ist schwierig für uns, viel zu schwierig.

Wir wissen nicht mehr was wir denken sollen Oh man, viel zu hart

Kommentar von KnusperPudding ,

Sorry, ich frag einfach mal, beantworte die Frage nicht sofern du nicht willst, aber es interessiert mich einfach:

Was genau an euch liebt sie denn genau? Und zwar individuell, was an dir und was an ihm?

Kommentar von Sarriii ,

wenn einer von euch ,entweder du oder dein Bruder anders aussehen würde, wäre sie dann immer noch mit beiden oder einem zusammen?

Kommentar von KnusperPudding ,

Da hast du absolut recht.. da nämlich dann auch irgendwann der große Zweifel aufkommt: "Ist es nur das Aussehen was ihr gefällt..? - Interessiert sie sich wohl gar nicht für den einzelnen Menschen ?"

Ich finde es sehr traurig, wenn dem so wäre...

Kommentar von Xboyneverseen ,

Wir wissen nicht mehr was wir dazu denken sollen, naja es ist komisch, sehr komisch

Kommentar von KnusperPudding ,

Ich glaube bei eineiigen Zwillingen ist es am allerwichtigsten, dass jeder seine eigene Individualität hat. - Wie gesagt, ich habe bereits auch die Erfahrung mit eineiigen Zwillingen erlebt und den täglichen Kampf darum: 

Die beiden waren innerlich natürlich sehr verbunden, haben sich intensivst vertraut, andererseits gegeneinander mit einer unglaublichen Kraft gekämpft um als Einzelperson akzeptiert zu werden.

Es ist nicht leicht, vor allem für euch nicht. An der Stelle wünsche ich dir und deinem Bruder schon mal alles Gute für die Zukunft, wie auch immer eure Entscheidung lauten mag.

Kommentar von Xboyneverseen ,

naja, wir kämpfen gegeneinander, und solle einer seinen Freiraum brauchen, dann kann er sich den halt nehmen und der andere würde es verstehen und so.

Aber das wollen wir nur selten, wir können ehrlich gesagt nicht verstehen, wie die zwei sich bekämpfen können.

Auf der anderen Seite sollten wir uns wohl unseren Freiraum nehmen, auch wenn wir das nicht wollen, denn das was wir da tun hat...Nebenwirkungen.

Keiner von uns kann länger als 3 Stunden ohne den anderen sein, ohne das er Angst, Sorgen, bis hin zu Depressionen bekommt und das haben wir halt bemerkt, naja es stört und schon

Kommentar von KnusperPudding ,

Ich finde euren Zusammenhalt super. - Und ich hoffe daher nicht, dass durch eure Dreierbeziehung das gefährdet wird, aber ich möchte es nicht ausschließen.

Was euren 'Freiraum' betrifft, so könnt ihr ja klein Anfangen mit unterschiedlichen Hobbys und am Ende des Tages wenn ihr euch wieder seht, könnt ihr gemeinsam eure Eindrücke schildern. - Ihr seid Geschwister und das kann euch keiner nehmen. 

Kommentar von Xboytheunseen ,

Wir haben aber keine Unterschiedlichen Hobbys, es gibt nicht was nur mir und nicht meinem Bruder ebendso Spaß machen würde.

Wir könnten uns zwei Hobbys zu teilen, der eine geht den einen Tag dahin, den anderen dahin, aber sie würden nicht erfahren, dass wir 2 Personen sind...

Kommentar von KnusperPudding ,

Naja, dann bei unterschiedlichen Vereinen? 

Aber natürlich würde man auch so merken dass es sich um unterschiedliche Personen handelt.

Wie gesagt, ich war auch mal mit einem Mädchen zusammen die einen eineiigen Zwilling hatte. Und die konnte man eigentlich prima unterscheiden, da sie anders gehandelt haben, anders gelächelt haben, anders geredet haben. Und äußerlich ein paar sehr sehr kleine Details.

Aber auch die beiden haben bei mir das lustige Spielchen abgezogen mit: Gleiche Frisur, gleiche Kleidung, und beide haben keinen Ton gesagt und meinten sie könnten mich damit verunsichern dass ich die beiden nicht unterscheiden könne.

Die Tatsache, dass beides aber eigenständige Personen sind, und dass es Dinge gibt, die die eine zum schmunzeln bringt und die andere nicht so lustig findet, löst dann so etwas ganz schnell auf.

 - Ihr seid eigenständige Personen und das muss auch anerkannt werden. 

Kommentar von Xboytheunseen ,

Wird es doch auch, aber hier geht es ja nicht darum, was andere anerkennen, sondern darum was wir für uns wollen.

Wesendlich mehr Spaß macht es uns, wenn wir bei einem Verein sind, und zusammen Sport machen und unseren Hobbies nachgehen.

Wir handeln, reden und lächeln fast gleich, aber möglicherweise ändert sich das ein bisschen, wenn wir erwachsen sind, noch sind wir ja erst 14, fast 15.

Unsere Eltern unsere Freundin und unsere 2 besten Freunde,  können uns bedingt auseinanderhalten, aber auch nur, wenn wir es nicht extra drauf anlegen gleich zu sein.

Aber es ist schon erstaunlich, wie lange sich Menschen merken können, wer wer ist, wenn sie einmal unsere Namen hören und uns dann durchgehend sehen (ist wie bei dem Hütchenspiel), aber das muss halt bei jedem Treffen neu erfolgen (also falls wir uns gleich anziehen)

Kommentar von KnusperPudding ,

Falls es sich so angehört hat, dass ihr euch 'zwangsweise trennen' sollt:  Nein, so war es nicht gemeint. Ihr könnt weiterhin alles gemeinsam machen. Dennoch braucht ihr ein bisschen zeit für eure Individualität.

Dennoch wünsche ich euch beiden alles Gute für die Zukunft, auf dass ihr beiden erreichen möchtet, was ihr euch vorstellt.

Antwort
von FolwerGirl, 33

Wenn ihr BEIDE euch WIKLICH liebt ist fast alles Möglich!

Antwort
von Mepodi, 93

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass das nicht klappt. Auch nicht bei Erwachsenen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community