Wie können Ghettos vermieden werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch Integration in die Gesellschaft. Ghettoisierung ist die Folge einer gescheiterten Integration oder dafür, dass nie eine Integration versucht wurde oder gezielt verhindert wurde (Im Falle der Juden im Dritten Reich ist das genau genommen noch mal ein Sonderfall, aber ich denke nicht, dass du das Thema anspielst.

Es ist zu leicht hier den Hergezogenen/Migranten/Sonstigen die alleinige Schuld zu geben, denn Integration ist ein gegensätzlicher Prozess und scheitert meist daran, dass die heimische Bevölkerung die Zugezogenen diskriminiert und aus dem öffentlichen Leben ausschließt. Tatsächlich muss die heimische Bevölkerung aber aufgeschlossen sein und die zugezogenen Menschen gleichberechtigt und fair behandeln (und nicht ständig als etwas besonderes oder etwas schlechtes, also weder besser noch schlechter behandeln als die heimischen Menschen auch). 

Die zugezogene Bevölkerung muss also in den Alltag aufgenommen werden, müssen gleiche Rechte (nicht nur offiziell, sondern auch faktisch) und ungefähr die gleichen Chancen haben (sollte eine Chancengleichheit unmöglich sein, muss aber selbstverständlich nachgeholfen werden). Die Migrierenden müssen ihrerseits ggf. die Sprache lernen und sich natürlich an die gängigen Gesetze halten und dürfen sich auch ihrerseits nicht abschotten, wobei dies tatsächlich eher seltener der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
22.11.2015, 10:57

Ja. Jeder hat seinen Beitrag dazu zu leisten. Nicht nur die verantwortlichen Politiker, nicht nur die einheimischen Bürger, nicht nur die Migranten.  Alle.

1

in dem wir eine neue starke ordnung im land haben. Das verursachen die Menschen selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
22.11.2015, 10:46

Meinst du eine neue rechtstaatliche Ordnung?

0

Was möchtest Du wissen?