Frage von NaSuperDuper, 200

Wie können die Mädchen/Frauen so eiskalt sein?

Hallo guten Tag :'(

Meine Freundin hat gestern mit mir Schluss gemacht. Es steckt auch kein anderer Junge dahinter oder sowas, sondern was anderes.

Ich frage mich, wie Mädchen/Frauen uns so eiskalt behandeln können? Dies ist jetzt für mich das 2. mal, dass ich ein Mädchen verloren habe. Die Schmerzen sind unerträglich, ich habe nach der ersten Beziehung geschworen, nie wieder eine zu führen, falls mir das wieder passieren sollte, aber da kam dieses Mädchen, dass um mich gekümmert hat und für mich immer da war, als es mir wegen meiner Ex sch***e ging, ich habe mich total in sie verliebt und wir sind auch ein Paar geworden. Nun macht sie Schluss....ist total eiskalt...mir kommt es immer so vor, als hätte sie keine Sorgen, dass sie mich dann für immer verloren hat. Dass sie einfach mit anderen lachen kann und eiskalt ihre Daten im sozialen Netzwerk ändert, wo ich überall erwähnt bin. Ich fühle mich so abgeschoben und dass ist jedes mal typisch bei den Mädels...so eiskalt, es gibt mir das Gefühl, als wolle sie gar nichts mehr von mir....das tut so extrem weh...ich frage mich ob sie überhaupt an mich denkt....

Was soll dieses ganze Zeichen, die Mädels können doch nicht innerhalb paar Sekunden nach der Trennung eiskalt sein und so tun, als wäre nichts....ist das eine Taktik um mich zappeln zu lassen? Will sie sehen, dass ich um sie kämpfen tue oder warum schafft sie es mich einfach so in die Ecke abzustellen?

Antwort
von zahlenguide, 61

dein problem ist ein anderes. meiner erfahrung nach bist du zu abhängig von deiner jeweiligen freundin. eine freundin soll dir natürlich wichtig sein, aber wenn du zu anhänglich wirst, macht das die beziehung kaputt. 

besser ist, wenn du einen gegenpol bildest. sieh es mal so... es ist dein leben und in diesem leben bist DU der hauptdarsteller. nicht deine späteren kinder. nicht deine freundin/frau. nicht der baum den du gepflanzt hast. nicht dein haus, das du selbst gebaut hast. sondern du. alles andere ist natürlich nicht unwichtig, aber es längst nicht so wichtig wie es bisher für dich ist.

deshalb kann es helfen, wenn du für dein zukünftigstes leben dir ziele setzt, die dir mindestens genauso wichtig sind, wie eine freundin, deine freunde usw.  - dazu überlegst du dir mal volle 3 stunden, welche 7 kurzfristigen, 7 mittelfristigen und 7 langfristigen ziele du erreichen möchtest. somit hast du einen wichtigen leitplan für dein leben. (übrigens ist gerade sowas auch für viele frauen interessant, weil ein mann, der weiß wie er leben will interessanter ist als jemand der nur rumschlumpert).

weiter geht es damit, dass du dein gefühlsleben in den griff bekommen solltest. derzeit hast du - was völlig normal ist - eine traurige phase mit geringem selbstbewusstsein. nach einer trennung ist das normal. der größte fehler, den du jetzt machen kannst, ist dich vor den fernseher/ pc zu setzen und anzufangen zu futtern. das kann dann sehr schnell zu einer handfesten depression werden. 

um deine gefühle in den griff zu bekommen, kannst du morgens - wenn du ausstehst - ins bad gehen und wenn du dich traurig fühlst, ein bisschen traurige musik anmachen und für 5 bis 10 minuten weinen. somit wirst du die negative energie los, ohne aber den ganzen tag trauern zu müssen. den rest des tages machst du dann nützliche und schöne dinge.

wenn du morgens aufstehst und dich wütend fühlst, dann machst du im bad schnelle rhythmische musik an, bei der du wütend hin und her läufst oder tanzen musst. auch so wirst du innerhalb von 5 bis 10 minuten die negativen energien los.

dein gehirn prägt sich so nach ca. 5 wochen ein, dass auch schwierige phasen im leben nicht den ganzen tag dich beschäftigen müssen. und du lebst deine gefühle voll aus. nach drei bis vier monaten sollte dein liebeskummer weg sein.

du kannst diese zeit aber noch etwas leichter hinter dich bringen, wenn du dir einerseits angewöhnst, in nächster zeit 10 minuten am tag mit deiner familie/freunden zu kuscheln - das steigert das selbstbewusstsein von tag zu tag langsam an oder alternativ dich sehr sehr oft massieren lässt. 

andererseits solltest du deinen alltag verändern. du solltest sachen machen, die du so nie gemacht hast, aber dir z.b. immer mal vorgenommen hast. zusätzlich solltest du deine freiheit als singel voll ausleben. unternimm jeden tag etwas besonders: z.B. in einen freizeitpark gehen, an den see gehen, konzerte, flash mobs besuchen, tanzkurse, sportarten beginnen deren name du heute nicht mal kennst, mittelaltermärkte besuchen, alte burgen besichtigen. deine alltage müssen wirklich abwechslungsreich werden. so wirst du übrigens auch eine freundin eher von dich überzeugen als wenn du die meiste zeit beispielsweise pc zockst. was nicht heißt, dass du das nie machen darfst, aber eben nicht als grundlage fürs leben betrachten.

kopf hoch. du schaffst das schon!

Kommentar von Pekkapower ,

Super Antwort !!

Antwort
von Panazee, 48

Man kann sogar ein paar Minuten nach der Trennung so glücklich sein wie seit langem nicht mehr. Man trennt sich ja nicht, weil man sich denkt "Dem würge ich jetzt eine rein", sondern weil man in der Beziehung keine Zukunft sieht und/oder keine Liebe mehr empfindet. Dem Beenden einer Beziehung geht ja oft eine Phase voraus, wo man sich hin und her überlegt, ob man es wirklich machen soll und wenn man es dann endlich gemacht hat, dann fühlt man sich oft befreit.

Manchmal ist ein klarer Schnitt auch am Besten, dann macht sich der Ex-Partner keine Hoffnungen mehr und es sind klare Grenzen geschaffen. Sogar wenn sie ganz klar ist und eiskalt, überlegst du ja noch, ob sie dich nur zappeln lässt. Wenn sie da weniger "hart" gewesen wäre, dann würdest du dir ja noch viel mehr Hoffnungen machen.

Kommentar von NaSuperDuper ,

Es ist so, dass ich sie heute morgen geschrieben habe und um einen Gespräch gebeten habe, sie hat es angenommen ohne sich zu weigern, ich weiß nicht was das heißen soll, dass sie doch nicht so schnell von mir los ist oder weil sie einfach super klar kommt und mich jetzt als normalen Freund betrachtet. Bei meiner ersten Ex ging es nie so, ich habe um Gespräche gebeten uns sie wollte alles nicht, dann kam meine Ex irgendwann an, dass es ihr alles leid tut.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Es kann auch sein, das sie dir noch  mal klipp und klar sagen möchte, das Schluss ist. Damit du es endlich begreifst.

Kommentar von Panazee ,

Das heißt, dass sie das Gefühl hat dir dieses Gespräch schuldig zu sein. Sonst erst einmal gar nichts. Höre ihre Worte und dann lass es gut sein. Du machst dir da Hoffnungen wo es wohl keine gibt. Deswegen sind viele auch so eiskalt und konsequent. Die wollen einen klaren Schnitt und nicht noch dutzende Problemgespräche und einen Kerl, der sich Hoffnungen macht.

Es scheint aber wohl so zu sein, dass man so eiskalt und konsequent sein kann wie man will - der andere macht sich manchmal trotzdem noch total unsinnige Hoffnungen.

Hör dir genau an was sie zu sagen hat. Vor allem was ihre Gründe für die Trennung angeht.

Antwort
von 2016Frank, 71

Hör auf, dich selber zu bemitleiden. Sie war nicht die Richtige für Dich.

Und nun sieh zu, dass Du wieder ein Mann wirst, reiß Dich zusammen und mache Dir eines klar: Du warst zu gut für sie! Sie hat das eingesehen und die Konsequenz daraus gezogen. Alleine schon die Art und Weise, nicht mit Dir darüber zu reden sollte Dir klarmachen: Das hätte mit euch nie geklappt.

So oder so ähnlich würde ich mich "programmieren", um von dem Selbstmitleid wegzukommen. Denn das hindert Dich nur daran, eine neue Chance zu ergreifen, die eventuell viel besser zu Dir passt. Den richtigen Partner zu finden ist in den seltensten Fälle eine Sache, die beim ersten Mal gleich klappt. Finde Dich damit ab und erlaube Dir, Erfahrungen zu sammeln.

Antwort
von utilisatall, 57

Wir kennen jetzt nicht die genauen Gründe hier, aber sie hat sich offensichtlich dafür entschieden, dass sie keine Beziehung mehr mit dir will, weil du nicht der richtige für sie bist. Das heißt nicht, dass sie dich jetzt hasst oder nicht mehr an dich denkt, aber wenn sie keine gemeinsame Zukunft sieht, muss sie einen Schlussstrich ziehen. Dass sie beiträge mit dir auf sozialen netzwerken jetzt löscht heißt nicht, dass du ihr nichts bedeutest. ich denke sie tut das vielmehr für sich selbst. Für sie wird es auch nicht einfach sein und sie muss sich jetzt darauf konzentrieren ihr Leben zu leben und wieder glücklich zu werden. Ständige gefühlsschwankungen, weil du ihr irgentwie doch noch wichtig bist, aber sie sich sicher ist, dass ihr keine Zukunft habt kann sie im moment nicht gebrauchen. Sie schaut halt einfach voran und wird sich bald, so leid mir das tut dir das zu sagen, vielleicht wieder auf die suche nach dem einen Mann für ihr leben machen. 

Du solltest dir am besten ein oder zwei tage auszeit gönnen. Entspann ein bisschen und wein dich einfach aus wenn das mal sein muss. Danach musst du aber unbedingt das selbe tun was sie tut; dein Leben leben. Triff dich ganz viel mit Freunden und geh raus. Lenk dich ab und sieh wieder die schönen Seiten am leben.

Du schaffst das schon :)

Antwort
von FouLou, 42

Was wäre denn eine nicht "eiskalte" trennung?
Trennungen tun weh sofern man sich nicht schon gemeinsam so auseinander gelebt hat das beide die beziehung nicht mehr wollen.

Trennungen wirken meistens eiskalt weil oft der partner der unzufrieden in der beziehung ist vor der eigentlichen trennung schon die Trauerarbeit leistet.

Für die verarbeitung beiderseits ist es wichtig das der Kontakt ersteinmal eingestellt wird nach meiner meinung. Würde sie auf "wir können freunde bleiben" tun bzw. auch das ernsthaft wollen würdest du immernoch an ihr hängen und die sache nicht richtig abtrauern. Was im endeffekt schlimmer ist.

Fazit: Trennungen tun immer weh und fühlen sich meistens für den der zurückgelassen wird eiskalt an. Aber es gehört meiner meinung nach dazu weil sonst keine richtig trennung stattfindet.

Frage aus interesse: Sind beide trennungen aus ähnlichen gründen erfolgt?

Und ausserdem sind männer auch nicht besser was trennungen angeht. Oder vortäuschen von romatischem interesse obwohl nur sexuelles interesse vorhanden ist...

Kommentar von NaSuperDuper ,

Danke für deine Antwort! 

Die Gründe sind, dass sie meint, sie kann unsere bevorstehende Fernbeziehung nicht führen und keine Gefühle mehr für mich hat, wobei ich das mit den Gefühlen nicht glauben kann, da sie vor ca 2 Tagen bei ihren Freundinnen geschwärmt hat und wir dann Abends auch telefoniert haben, wie sehr sie mich vermisst usw.... vor 6 Tagen hat sie mir ein Bild geschenkt wo wir drauf sind mit Beschriftungen, deshalb denke ich, dass Gefühle nicht so schnell innerhalb paar Tagen weg gehen, ohne dass sie sich vorher merkwürdig verhalten hat. 

Ein anderer Junge steckt auch nicht dahinter.

Kommentar von FouLou ,

Wie alt seit ihr?

Kommentar von NaSuperDuper ,

Sie 15 ich 19 

Ich sehe eher aus wie 16-18

Sie ist in ihrem Alter sehr reif. Das war auch nicht unser Problem

Kommentar von FouLou ,

Aber warscheinlich noch nicht reif genug das sie die Fernbeziehung emotional stemmen kann. Kling für mich so als wenns ne trennung aus "schiss" wäre. Es ist eine trennung quasi für sie emotionaler leicher tragbar als die fernbeziehung. (von welcher entfernung reden wir hier?)

Ich hatte mit knapp 18 noch so eine Impulstrennung nach 2 monaten bziehung ca. Aber aus anderen gründen.

Antwort
von Liquidchild, 64

Nur weil du bis jetzt nur solche Erfahrungen hattest darfst du doch nicht gleich sagen "Alle Frauen sind gleich" :D 

Ist es nicht besser wenn deine Freundin dir direkt sagt, dass sie keine Gefühle mehr für dich hat und Schluss macht, anstatt dir etwas vorzuspielen? 

Kopf hoch, bei den meisten braucht es so einige Versuche und Beziehungen bis sie die/den richtige finden

Antwort
von frischling15, 46

Kann es sein , dass Du Dich zu sehr in den Vordergrund stellst , und dass ihr dadurch die Empathie verloren gegangen ist ?

Aber wie auch immer , ich wünsche mir vor Allem , dass Du bitte nicht a l l e  Mädchen unter den Generalverdacht stellst , herzlos zu sein, und Dir Ruhe- Gelassenheit , und einen kühlen Kopf ! 

Kommentar von NaSuperDuper ,

Ich schreibe hier aus Erfahrungen, jedes Mädchen, dass ich hatte, war danach direkt eiskalt.

Kommentar von frischling15 ,

Möglicher Weise , bist Du zu unsensibel , und übersiehst die frühzeitigen Signale ?

Von "Nichts"   kommt nichts !

Antwort
von mistergl, 47

So wie du das erzählst ist es keine Taktik, sry. Sie hat schlicht und einfach das Interesse verloren, denk ich.

Wenn dir das selbe schon mal passiert ist, solltest du dir evtl auch mal Gedanken über dich bzw deinem eigenen Verhalten machen. Evtl ist da was im Spiel, das Frauen/Mädchen auf Dauer nicht mögen oder langweilt.

Als Tipp: Bei der nächsten Lady geh es langsamer an. Nicht direkt Hals über Kopf verlieben und auf den Knien rutschen. Viele Frauen engt das etwas ein und der Fluchtreflex setzt ein.

Antwort
von Kogy3, 48

also rein durch deine beschreibungen im text, ich kenne dieses mädchen ja nicht und ich weiß auch nicht weswegen sie schluss gemacht hat usw..
aber bezogen auf die Netzwerk geschichte scheint sie eine ziemliche image pfeife zu sein, also meine ex hat eben genau das selbe gemacht in meinem fall auf facebook, aber was ist bitte facebook? Wir leben unser leben im echten Leben und nicht in einem Netzwerk.

Ich denke nicht dass du nach so einer aktion von ihr um sie kämpfen solltest, sowas hat sie sich erst recht nicht verdient. Lass sie gehen und führe dein Leben weiter, leicht gesagt aus meiner sicht, aber früher oder später wirst du über den schmerz hinweg sein und spätestens in einem Jahr wirst du über sie nur noch lachen müssen. Also kopf hoch ;-)

Antwort
von printz, 36

So ist das Leben! Gehe mal lieber mit Freunde treffen, oder Sport treiben - so wirst du dich besser fühlen. Es gibt so viele andere Frauen, die sind sogar besser als deine Ex

Antwort
von Kleckerfrau, 51

Jungs machen es doch genauso. Die sind da überhaupt nicht anders.

Vergiss das Mädel einfach, hak es ab und warte bis die richtige kommt.

Kommentar von NaSuperDuper ,

Haha, du denkst es ist auch einfach ne, schön wärs, aber man liebt diesen einen Menschen, da geht nix mit abhaken

Kommentar von Kleckerfrau ,

Früher oder später kommst du darüber hinweg. Momentan bist du einfach nur enttäuscht und verletzt. es wird alles wieder besser. Du bist nicht der einzige, dem das so ergeht und sicher nicht der letzte.

Antwort
von greenhorn7890, 50

Das ist genauso "Eiskalt" wie wenn ein Junge Schluss macht. So etwas hat nichts mit Gefühlskälte oder Grausamkeit zu tun, sondern gehört zum (Liebes)leben.

Antwort
von Rumo1980, 59

Das kommt dir immer so vor. Schließlich bist du der Abservierte. Man sucht immer Gründe und sieht nur das Schlechte, versinkt in Selbstmitleid und bildet sich ein, dass es allen Anderen (besonders ihr) besser geht. Das ist aber nichts als Blödsinn.

Kommentar von NaSuperDuper ,

Ganz ehrlich, sie schreibt mir ganz normal gute Nacht. Hat nicht mal geweint, als sie Schluss gemacht hat und wir danach diskutiert haben. Sie hat nicht eine Träne fallen gelassen....und selbst wenn sie es schafft mir gute Nacht dahinter zu schreiben, das würde wohl niemand tun, weil es einfach wehtut, dem Menschen den man liebt sich so zu verhalten, wie ein normaler Kontakt.

Kommentar von Rumo1980 ,

Natürlich. Ist völlig normal von ihr. Das lernst du noch. Und jeder trauert auf seine Weise. Wer sagt denn, dass sie nicht selbst damit beschäftigt ist (das ist sie, ganz sicher). Und gute Nacht würde ich auch meiner Freundin wünschen, wenn es zuende ging. Man muss ja nicht im Streit auseinander gehen und ein "gute Nacht" soll eben eine nette Geste sein.

Antwort
von MrsShawnMendes, 12

Keine Ahnung wirklich. Ich bin ein Mädchen &' verstehe solche Mädchrn selber nicht,da ich immer schlechtes Gewissen hab,wenn ich jmd ein Korb gebe:/ Ich glaube einfach,soe hat dich nie richtih geliebt. Anders kann ichs mir nicht richtig erklären://

Antwort
von laitaer, 20

Wie lange wart ihr zusammen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community