Wie können Betende erwarten, erhört zu werden, wenn Hunderttausende zur gleichen Zeit beten - was ja bei größeren religiösen Festen durchaus gegeben ist?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Da Gott allmächtig ist, ist das kein Problem.

Ein logisches Problem ergibt sich eher, wenn beispielsweise die Anhänger zweier Fussballmannschaften jeweils beten, dass ihre Mannschaft gewinnt.
Gläubige ab einer gewissen Intellegenzstufe wissen allerdings, dass Gott Gebete nicht so erfüllt wie wir wollen, sondern wie er will.

Eine echt interessante Frage.

Also ich glaube, dass das schon geht.
Denn wir können uns die Größe, also die Ausmaße Gottes ja eigentlich gar nicht vorstellen. Wir sind nur kleine "unwichtige" Menschen.
Ich glaube mal dass das für Gott möglich ist, auf alle unsere Gebete und Rufe zu hören und uns alle zu beschützen, zu lieben und zu bewahren.
Ich persönliche finde den Gedanken echt toll, dass eigentlich fast überall zur gleichen Zeit die Menschen zusammen kommen, um Gottesdienst zu feiern.

Liebe Grüße, Hoppel500

Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 17:36

Du wirst es noch schaffen, mich zu bekehren. Selbst Großmeister scheiterten bisher daran

0
Kommentar von Hoppel500
25.08.2016, 18:04

Freut mich, wenn es gelingt. 😊

1
Kommentar von Hoppel500
27.08.2016, 16:22

Was muss ich tun, um dich doch zu überreden? ;)

0

Natuerlich hoert ihnen niemand zu, weil da niemand ist.

Aber diese Energie, die beim Beten frei wird, damit naehren sich die Goetter im Himmel, sie leben davon, ohne das die Betenden davon wissen.

Wenn du effektiv beten willst, dann richte dein Gebet an dich selbst oder dein hoeheres Selbst, es ist gottgleich, der Gott in Dir, dadurch lenkst du die Energie nicht nach Aussen damit sie dann verschwindet.

Im dir drin gibt es eine Instanz, die dich hoert, die immer praesent ist, niemals geboren wurde oder sterben kann, sie ist zeitlos und das ist was Du bist!

Kommentar von Wahchintonka
26.08.2016, 01:41

klingt verlockend und ein bisschen transzendental

1

Nein, denn sollte es einen Gott geben, erhört er gar keine Gebete. Gläubige haben keine besseren Chancen, wenn sie an einer tödlichen Krankheit leiden oder sonst wie in Not geraten, obwohl davon auszugehen ist, dass sie beten. Sie haben auch nicht mehr Glück bei der Lotterie, beim unerfüllten Kinderwunsch oder auch nur wenn sie eine Münze werfen und um ein bestimmtes Ergebnis beten. Das dürfte sich auch nicht ändern, wenn viele Menschen gleichzeitig beten.
Der Grund dafür ist einfach, Selbstgespräche lösen keine Probleme.

Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 22:32

sie können aber Gedanken ordnen

0

Hallo Wahchintonka,

kannst Du Dir ganz einfach von der Gigahertz-Angabe ableiten: 1 Ghz= 1.000.000.000 Rechenvorgänge pro Sekunde. Das schaftt ein normaler PC heute.

Gott schafft aber ein bisschen mehr als ein Home-PC.

Kommentar von Giustolisi
25.08.2016, 17:36

"Gott schafft aber ein bisschen mehr als ein Home-PC."
Woher weißt du das? Ich wüsste jetzt keine Bibelstelle, die auf Computer Bezug nimmt.

2
Kommentar von Eselspur
25.08.2016, 22:58

Danke für den interessanten Gedankengang, Nadelwald!

2

Für mich ist es auch immer faszinierend zu erleben, wie Gott auf kleinste Dinge einzugehen scheint, selbst auf die, um die man nicht explizit gebeten hat. Oft, aber nicht immer, kann ich auch den Sinn dahinter erkennen.

Das Modell von Frage (Bitte, Beten) und Antwort ist wohl ungeeignet, um den Kontakt mit Gott zu beschreiben. Ich stelle mir eher vor, dass mein Gebet eine Art Welle auslöst, die sich bis ins Transzendente verbreitet und sich mit Aberbillionen anderen überlagert, auslöscht oder kumuliert. Gottes guter Plan für die Schöpfung entspräche dann einem allgemeinen positiven Schwingen. Löst meine Welle etwas aus, das in Harmonie zu dem allgemeinen positiven Schwingen ist, kommt sie als positive Welle zu mir zurück. Ich kann dann mein Gebet als erhört ansehen.

Da die Überlagerung beliebig vieler Wellen schon in der irdischen Physik kein Problem darstellt, kann man sich aus diesem Vergleich auch vor Augen führen, warum Gott gleichzeitig (und aus allen Zeiten zugleich, da es für ihn keine Zeit gibt) Aberbillionen Gebete berücksichtigen kann. 

Es beten einfach zu viele da wird hallt mal runter gestufft und die die am meisten beten und immer das gleiche werden dann mal in der leitung frei gestellt :D Ich bin froh kein Gott zu sein oder so zu sein wie er so viele stimmen auf einmal macht einen wahnsinig ich weiss wo von ich rede nach einer vollnakosse bin ich im auf wach raum aufgewacht und hab 10000000000000000 stimmen gehört die gebetet haben oder sich untrhalten haben da wirt man ja ihre selbst als falls er mal ihrre wird xD Gott ;) aber wie der eine schon sagte die gebete werden nach seinem willen gemacht ob er es tut was du bittest kommt drauf an wie wichtig es ist und ob es nur für selbstüchte sind oder für andere also bete jeden tag wenn es wichtig ist und nicht für dich selbst bete ab und zu wenn es für dich ist er wird es hören denn er hört alles

Kommentar von Wahchintonka
26.08.2016, 00:04

Dass du bei so vielen Stimmen noch unterscheiden konntest, dass welche davon gebetet haben, kann ich mir nicht vorstellen. Ich selber bete nicht. Und es ist natürlich ein unbeschreiblich harter Job, Gott zu sein

0

Angenommen "Gott" ist allmächtig, allsehend, allhörend... usw....

DANN dürfte es kein Problem sein.....

Eine andere Frage ist, OB Gott denn die Gebete überhaupt erhören will... oder ob er es beim anhören beläßt

Kommentar von Wahchintonka
26.08.2016, 02:01

wem hülfe dann ein gebet?

0

Bezieht sich die Frage auf die Interferenz von Schallwellen?

Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 17:46

käme da noch was infrage?

0

Die gläubigen werden dir antworten, dass Gott das kann.

Gott ist kein Mensch und hat daher nicht nur zwei Ohren.
Er erhoert sie alle.

Kommentar von Giustolisi
25.08.2016, 15:42

Wie erklärst du dir dann dass Gläubige die an tödlichen Krankheiten leiden genau so große Überlebenschancen haben wie Ungläubige in der gleichen Situation? Es ist wohl davon auszugehen, dass Gläubige in so einer Situation beten, nur offensichtlich bringt es nichts.

3
Wie können Betende erwarten, erhört zu werden, wenn 
Hunderttausende zur gleichen Zeit beten -

Was spricht dagegen ?

Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 18:23

höre hundertausende verschiedener Melodien zu. was hörst du?

0

Das ist wieder eine dieser Unsinnigen Fragen. Gott ist allmächtig (Davon hast du bestimmt schon einmal gehört) Und deswegen kann er auch mehreren Leuten gleichzeitig zuhören.

Kommentar von Halbkornbrot
25.08.2016, 15:38

Grundsätzlich ja.

Falls es aber wirklich einen allmächtigen Gott gäbe, wäre beten vollkommen sinnlos, denn ein allmächtiger Gott könnte  ohne geringsten Aufwand die Gedanken jedes Menschen gleichzeitig lesen.

3
Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 17:48

kann Gott einen stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn selber nicht heben kann? Wenn er kann, dann ist er nicht allmächtig, und wenn er nicht kann, dann genauso wenig

0
Kommentar von Wahchintonka
26.08.2016, 23:26

die gläubigen widersprechen sich total. der eine sagt dieses, der andere jenes

0
Kommentar von Wahchintonka
26.08.2016, 23:30

Unsinn und unglaubwürdig ist dein Kommentar. Meinst du, ich glaube an den Quatsch, was du da erzählst?

0

gott erhört NICHT betende!

Gottesgedanken

Jes 55,8-9

---8 Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR,

---9 sondern soviel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

Röm 11,33

33---O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege!

Kommentar von Wahchintonka
26.08.2016, 23:21

was die betenden dazu sagen werden

0

Dabei geht es ums Glauben und nicht um das Wissen. Es muss sich nicht logisch erklären lassen, reicht es nicht dass man daran glaubt? 

Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 17:54

es gibt auch Gläubige, die sich für Fragen der Wissenschaft und für Fragen der Logik interessieren. Und dann gibt es welche, die Angst davor haben - du eventuell

0

Was bei den Menschen unmöglich ist ist bei Gott möglich.

Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 22:08

Gespenster können auch durch Betonwände gehen und was Fabelwesen alles können - Phantasiegestalten des Menschen. Gott vielleicht auch nur eine Phantasie?

0
Kommentar von MoseRosental
25.08.2016, 23:26

Bei dir vielleicht.

0
Kommentar von MoseRosental
26.08.2016, 11:03

Nein bei mir nicht.

0

Weil sich jeder davon einbildet wichtig genug zu sein um den Mittelpunkt der gesamten Existenz darzustellen.

Kommentar von Jogi57L
25.08.2016, 17:23

Das passt zwar nicht zum Thema, aber ich will es gerne erwähnen....

Beim Aikido Training vor vielen Jahren, erklärte uns mal Meister Asai:

" Fühlt euren Mittelpunkt... denn euer Mittelpunkt ist der Mittelpunkt des gesamten Universums....."

Er führte später noch aus:

"Wenn das Universum unendlich ist, dann ist jeder x-beliebige Punkt auch der Mittelpunkt...."

1

Wenn ein Nachrichtensender von Millionen Menschen erhört wird, (was ja ein Menschenprodukt ist...), kann der Allmächtige Gott dies selbstverständlich tun...

Kommentar von Wahchintonka
25.08.2016, 18:19

höre mal zur gleichen zeit Millionen verschiedenster Nachrichten zu. du verstehst keine einzige

0

Was möchtest Du wissen?