Frage von sammybaby, 100

Wie kœnnte man diesen Text ańders schreibeń?

"Schüttelst du immer den Kopf, wenn du mit mir redest?" fragte er und wischte sich mit einem Handtuch über die Stirn. Als ich aus dem WC kam, war er immer noch Oberkörperfrei. "Könntest du dich wenigstens bitte anziehen.." Er näherte sich mir, seine vollen Lippen hypnotisierten mich und dann packte er mich an der Hüfte."

Antwort
von Dahika, 26

oberkörperfrei ist schlimmer Stil. 

Klingt ein wenig nach Herrenoberbekleidungsgeschäft.

als ich aus dem WC kam, war sein Oberkörper immer noch nackt.

seine Lippen hypnotisieren dich???? 

da würde sich jeder Lektor schütteln. Tut mir leid. Aber Lippen hypnotisieren nicht. Das ist Trivialkitsch pur.

Wenn du so etwas schreiben willst, dann schreib wenigstens:

Ich fühlte mich durch seine vollen Lippen wie hypnotisiert. 

Gut ist das freilich auch nicht. Na ja....

Übrigens: vermeide zu viele Adjektive. DAs macht einen Text kitschig.

Antwort
von Brylin13, 13

"Warum sagst du nichts wenn ich mit dir rede, hasst du mich so sehr?" Fragte er mich und wischte seine verschwitzte Stirn  nach unserem Training ab, aber was sollte ich in seiner Gegenwart sagen,wenn ich vor ihm stand konnte ich nicht mal Atmen. Ich ging zur Umkleidekabine ohne ihm einmal angesehen zu haben,als ich aus der Mädchen Toilette kam,

lehnte er geschillt auf der Wand daneben

"Könntest du dir was anziehen?" 

Fragte ich ihm, da sein er kein T-shirt an hatte, und ich nicht sein gut gebautes Körper sehen zu müssen. 

Aber anstatt sich anzuziehen kam er näher und näher ich fixierte in dem moment seine wundervolles Lippen die langsam zu mir kammen.

Und dann legte er seine Hände auf meine Hüfte.....


Hab etwas verändert hoffe es ist so okay, bin aber nicht so gut in sowas :)

Kommentar von Brylin13 ,

Ohne "sein" Tut mir leid :)

Antwort
von Samika68, 29

Er war "oberkörperfrei"? Also ohne einen Oberkörper? ;-)

Und wie sieht jemand, der das WC aufsucht, ob sich der Gesprächspartner (Erzähler der Geschichte) mit dem Handtuch über die Stirn wischt?

Diesen Text würde ich überarbeiten.

Kommentar von Dahika ,

Und wie sieht jemand, der das WC aufsucht, ob sich der Gesprächspartner (Erzähler der Geschichte) mit dem Handtuch über die Stirn wischt?

Ach, das geht schon. So einen sexy Mann lässt man nicht aus den Augen. Auch nicht, wenn man auf´s KLo geht.

Kommentar von Samika68 ,

Einen Mann ohne Oberkörper würde ich wahrscheinlich auch lieber im Auge behalten wollen... ;-)

Antwort
von kiniro, 8

"Aus dem WC" - wie unangenehm.

Antwort
von LifeIsColorful, 23

"Schüttelst du immer den Kopf, wenn du mit mir redest?", fragte er spöttisch und wischte sich mit einem Handtuch über die Stirn. Ich antwortete darauf nicht und ging in das WC. Als ich zurück kam, trug er immer noch kein T-shirt.                                                                                                                     "Könntest du dich nicht wenigstens anziehen?", fragte ich matt, doch da näherte er sich schon und ich konnte nichts tun, als seine perfekten, vollen Lippen anstarren. Ich merkte kaum, wie er seine Hände an meine Hüfte legte und mich näher an sich zog.


Kommentar von Mignon4 ,

Dein Text trieft ja noch mehr nach billigem Kitsch als der Ausgangstext. Danke für den Lacher. :-))

Kommentar von LifeIsColorful ,

Gerne doch :D

Antwort
von StopTheBull, 29

Such dir bitte in einem Forum für Schreiberlinge einen Betaleser, der kann dir dann alles gewünschte korrigieren.
Die Community hier als Lektoren zu missbrauchen ist nicht okay.

Auf fanfiktion.de kannst du zB jemanden finden, der dir immer zur Verfügung steht, wenn du es brauchst und auch auf andere Dinge achten kann, wie Grammatik, Rechtschreibung und Logik.

Kommentar von Dahika ,

och, ich finde das ganz lustig.

Kommentar von latricolore ,

Nee, nicht mehr nach Wochen.

Antwort
von Mignon4, 31

"oberkörperfrei" wird klein geschrieben.

Abgesehen davon, ist der Ausdruck falsch, denn der Mann hat nach wie vor einen Oberkörper. :-))

Es wäre richtiger "...sein Oberkörper war immer noch unbekleidet".

Zum Inhalt der paar Zeilen sage ich lieber nix. :-))

Antwort
von Huflattich, 16

Er fragte mich "warum schüttelst Du eigentlich immer mit dem Kopf wenn ich mit Dir rede? Dabei wischte er sich gerade mit einem Handtuch den Schweiß von der Stirn, als ich von der Toilette zurück kam. 

Er stand immer noch mit nacktem Oberkörper da "könntest Du Dir jetzt bitte mal was überziehen" ? Entgegnete ich. 

Plötzlich näherten sich seine vollen Lippen, ich war wie hypnotisiert .Er packte mich an der Hüfte und zog mich zu ihm hin. 

Leidenschaftlich küssten wir uns.Was für ein Mann schoss es mir durch den Kopf. Er lächelte verständnisvoll nahm das Hemd vom Stuhl und zog es sich bedächtig an .......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community