Frage von PillePallePaule, 124

Wie kleidet man sich als Metaler?

Höre dieses Musik Genre jetzt schon seit nem guten Jahr und würde mich schon als "Metaler" bezeichnen.
Wie kleidet man sich in dieser Gruppe.
Würde das gern mal wissen wie man/ihr sich so von der Mütze bis zu den Schuhen kleidet :)
Schonmal danke

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 40

Als ich im Metal ein Jahr alt war, habe ich genauso gedacht wie du. 

Ich und zu viele andere junge Leute sind und waren der Meinung, dass sie im Metal irgendwas oder irgendwem entsprechen müssten. Das ist zwar bis auf ein paar kleine grundlegende Sachen der Fall, aber definitiv nicht bei der Kleidung. Metal trägt man im Herzen und nicht an der Kleidung. Das muss man erst mal richtig verstehen. Wie man aussieht und was man trägt ist vollkommen egal, (extremistische Parolen mal außen vor gelassen).

Bandshirts und all der Kram trägt man nicht, weil es andere Leute gibt die das tun. Sondern weil man z.B. Bands damit unterstützen will und nonverbal damit zeigen möchte, dass man sie mag. 

Deswegen will ich hier gar nicht erst mit irgendwelchen Aufzählungen kommen, weil Metal definitiv kein Kleidungsstil ist.

Dazu lass dir gesagt sein, dass all die Klamotten wenig bringen, wenn man nicht auch ein bisschen Wissen um Metal hat. Die jungen Leute werden eh schon mal belächelt. Wenn sie dann allerdings absolut keinen Plan haben, haben sie es sehr schwer Fuß zu fassen. Man muss kein Studierter sein, aber so ne halbwegs gute Allgemeinbildung im Metal ist vielerorts gern gesehen, grade bei den Jüngeren. Ich behaupte sogar, dass ein anständiges Wissen rund um Metal besser ist, als die beste Klischeemontur.

Antwort
von Elbe666, 21

Ja wie viele hier es schon schrieben das Klischee ist halt Bandshirt bzw. Bandpulli/zipper und schwarze Jean oder Camouflage Hose und Lederjacke/Mantel.

Allerdings ist es eher wichtiger von der Musik und deren Geschichte usw. Ahnung zu haben. Besser eine Ahnung davon zu haben als Klischeehaft herumzulaufen und Bandshirts zu tragen von Bands über die man eigentlich gar nichts weiß.

Wenn man schon Bandshirts tragen will dann von Bands die man mag und hört und am besten natürlich die Shirts beim Merchstand bei Konzerten zu kaufen. Oder aber über den Onlinestore von den Bands.

Natürlich gibts EMP und auch Amazon, aber ich und die meisten meiner Freunde kaufen ihre Shirts eben direkt bei Konzerten oder über den Bandstore. Ob die Bands dann mehr davon haben wenn man es direkt über ihren Store kauft weiß ich nicht, aber ich denke mir da schaden kann es ja nicht, vielleicht bekommen sie dann ein paar Cent mehr als wenn mans über Amazon kauft ;-)

Aber eben es ist nicht wichtig das du so rumläufst, wichtig ist das du dich wohl darin fühlst ;-)

Ich zB. werde meist nicht gleich als Metalerin erkannt, da ich eigentlich nur bei Konzerten Bandtops trage, im normalen Alttag aber eigentlich nie. Auch trage ich gerne mal farbige Sachen und trage auch gerne "Tussige High Heels" :-P Wichtig ist eben das du dich wohl fühlst und Ahnung von der Musik hast ;-)

Kommentar von Vando ,

,,Ob die Bands dann mehr davon haben wenn man es direkt über ihr Konzert kauft weiß ich nicht."

Ja, haben sie. So geht das Geld was man ausgibt zu 100% in die Bandkasse. Natürlich abzüglich der Kosten die sie vorher an die Näherei entrichten mussten. (Die Gewinnmarge ist dabei allenfalls nur ein paar Euro. Außer tatsächlich bei großen Bands. Bei denen mehr).

Was CDs angeht, haben die Bands auch mehr von, wenn man die beim Konzert kauft. Kauft man sie normal im Laden haben sie sehr sehr wenig davon (leider habe ich dazu keine konkreteren Infos). Aber dafür sieht dann das Label, das sich die Band verkaufen lassen kann. Das ist ja auch nicht unbedingt schlecht. 

Ähnliches gilt, wenn man über EMP kauft. Da sackt EMP ein Großteil ein (je nachdem was vertraglich festgelegt ist). Besser ist es wirklich über Konzerte oder Bandshops zu gehen.
 

Kommentar von Elbe666 ,

Danke für die Info :-)

Nicht jeder hat eben die Möglichkeit die Band über Konzertmerch zu unterstützen. Ich zB., als ich noch daheim bei meinen Eltern am Land lebte kam ich eben auf keine Konzerte.

Die nächste Stadt wo Metalkonzerte stattfanden war zu weit weg als das ich sie gut mit dem Zug oder so erreichen hätte können und meine Eltern fuhren mich da auch nicht hin. Also kaufte ich früher alles über die jeweiligen Bandstores ein.

So kann man zumindest die Band unterstützen wenn man nicht die Möglichkeit hat die Konzerte zu besuchen, bzw. war das Problem das meine Lieblingsbands nichtmal in dieser nächstgelegenen Stadt je spielten.

Am besten haben das 

Aephanemer

gelöst, auf ihrem Store kann man für die jeweiligen Produkte auch mehr zahlen wenn man will und so kann man die Band noch mehr unterstützen.

Ich kaufte mir von

Aephanemer

die Collectors Box, eben über ihren Store, diese kostete mind. 65€ (glaube ich) ich zahlte ihnen aber 80€ dafür, also konnte ich die Band zusätzlich mit 15€ unterstützen ;-)

Kommentar von Vando ,

Bitte Bitte.

Grundsätzlich ist ja überhaupt unterstützt (auch wenn´s EMP ist) besser, als gar nicht unterstützt.

Antwort
von theantidiva, 11

so etwas kann man nicht einfach so fragen . wir wissen doch nicht was für einen Geschmack du hast und es kommt auch auf das genre an das du hörst. du kannst auch normale Kleidung tragen und das würde nicht heißen dass du kein metalhead mehr bist. ich würde dir gerne helfen aber ich als frau trag komplett andere Sachen haha außerdem ist das so überflüssig so viele leute legen viel zu viel wert auf Kleidung. es geht um die musik und nicht um das was du anziehst

ich hatte mal einen freund der hörte mega viel blackmetal sprich er hatte schwarze lange haare , praktisch alles war schwarz und mit nieten....

du musst deinen eigenen style finden trag was dir gefällt

Antwort
von schnoerpfel, 61

Hier gibt's 'n lustiges Candlemass-Video. In der letzten Minute ("Fans beim Käferzertreten") sieht man eigentlich das typische Heavy-Styling. Zumindest jenes, welches mal üblich war.

Antwort
von Chaosweaver, 67

Darauf gibt es zwei Antworten.

Zum einen: Du ziehst dich so an, wie du es möchtest. Es ist üblich das zu tragen, was einem gefällt, was man cool oder chic findet. Die meisten Metaller interessiert es nicht, was die Mitmenschen denken. Ich habe mit 18 Jahren einen langen schwarzen Kutscher-Mantel aus Leder getragen. Ein Bekannter trug in der Schule gleich einen Leder-Harnisch, der denen aus dem Spätmittelalter nachempfunden war - Jeder wie er es für richtig erachtet.

Zum anderen gibt es einen "Klischee-Kleidungsstil": Schwarz, Nieten, Kutte, Leder-Jacke, Sicherheitsstiefel oder Chucks, Silberschmuck, Handschuhe, Festival-Bändchen, Bandshirts, Kapuzenpullover, Aufnäher, Pins und und und.

Das sind meist die Produkte die man bei EMP.de findet.

Den meisten Metallern (oder Menschen der Rock- oder schwarzen Szene) ist eine Kombination dieser beiden Antworten zuzuordnen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Kommentar von staffilokokke ,

Hui...good old times...ich trug Röhre, Bomberjacke und Buffalos. 

Kommentar von Chaosweaver ,

Vielen Dank für die Ergänzung! Ja, es gibt noch weitaus mehr Kleidungsstücke. Ich hatte auch eine Jeans, mit Gürtelschnallen an den Beinen. Zudem sind natürlich noch Nietengürtel zu nennen. Alles nordische, Karos und okkultes sind auch nicht selten. Zudem gibt es Überschneidungen mit der Gothic-Szene.

Kommentar von schnoerpfel ,

Ich hatte mich schon immer gefragt, woher die Schnürstiefel kamen. Anfang der '90er trugen die meisten Metaller noch Turnschuhe à la Nike usw., keine 14-Loch Underground-Stiefel oder Rangers. 

Kommentar von Vando ,

An Alle:

Ich hatte mich schon immer gefragt, woher die Schnürstiefel kamen. Anfang der '90er trugen die meisten Metaller noch Turnschuhe à la Nike usw., keine 14-Loch Underground-Stiefel oder Rangers. 

Rahmt euch das einmal bitte dick und fett ein!

Antwort
von Skeeve1, 4

Spätestens einer Zeit in der irgendwelche Promis Metal-Shirts tragen, weil sie gerade im Trend sind, und nicht etwa, weil sie die Musik mögen hat der Gedanke, daß man ein Art Uniform tragen müsse, nur weil man eine bestimmte Musikrichtung mag, endgültig jegliche Berechtigung verloren.

Ich mag Metal und trage Jeans und Tshirt. Manchmal auch ein Sweat-Shirt. Oder ein Hemd. 

Antwort
von Epicmetalfan, 23

ne im ernst, der sinn von metal ises, dass du tun und lassen kannst, was du willst. viele tragen bandshirts, nietengürtel, springerstiefel, du kannst aber auch stink normale klamotten anziehen. auf festivals findest du dann alles, schottenröcke, dämliche kostüme, normale kleidung, nietenpanzerung usw

Antwort
von SleipnirFan3, 8

Kleide dich mit den Sachen die dir gefallen.

Aber meistens BAndshirts,Kutte (wennst eine haben willst ,wenn ja dann keine für über 25-30€ kaufen) und lässige Army-Hosen oder sonstiges.

Musst ja kein Model sein

Antwort
von Dory1, 47

Am besten so wie es dir selbst gefällt. Metal ist doch nur eine Musikrichtung und kein Modestatement.

Kommentar von BurzumNargaroth ,

Nein?! Metal ist ein Lebensstil und keine Musik

Kommentar von Dory1 ,

Inwiefern ist das denn ein "Lebensstil"? Frühstückst du Metal? Schläfst du Metal? Isst du Metal? :)

Antwort
von BurzumNargaroth, 2

Schwarz ist das wichtigste. Leder und Springerstiefel gehen auch immer...

Antwort
von Bijisan, 43

Meddl Loide,

also, es gibt da ja so nen Youtuber, der ist ein echter Meddler und genauso musst du dich auch anziehen/verhalten.

https://www.youtube.com/user/DrachenLord1510

Wieso denkst du, dass es notwendig ist, deinen Kleidungsstil zu verändern? Änder dich nicht, nur weil du zu Gruppe X dazugehörst/dazugehören willst. Änder dich lieber, wenn DU es für richtig hältst.

Kommentar von leon0212 ,

Wenn es einen Metal Ytber gibt, dann bitte Der Dunkle Parabelritter

Kommentar von schnoerpfel ,

Glasauge sei wachsam!

Antwort
von leon0212, 57

Zieh viel Schwarz an und kauf dir Band-Merch. Es gibt aber keinen Dresscode oder so. Du kannst auch Metal hören und dich normal kleiden. Wenn du kein Hardcore-Metalhead bist, zieh dich einfach ganz normal an mit einem Band-T-shirt. Guten Merch gibts übrigens bei EMP. Welche bands hörst du so?

Kommentar von PillePallePaule ,

Iron Maiden, Kreator, Kreator, Metalica und Blind Guardian grad sehr oft sonst Epica, Amon Amarth und Rammstein...

Kommentar von leon0212 ,

Coool! \m/ Kauf dir am bestem einfach merch bei emp

Kommentar von Vando ,

Kauf am besten keinen Merch bei EMP. EMP ist schon groß genug und hat zudem in den letzten Jahren nachgelassen. Besser wäre es man kauft bei den kleineren Shops wie metalboerse oder speedy-promotion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community