Wie klar machen, dass ich nicht am Betriebsausflug teilnehmen will?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

es macht immer einen guten eindruck mitzumnachen - wenn nicht denken die anderen du hast was gegen sie oder du kannst dich nicht mit der firma identifizieren - alles quatsch - ich weiss - hatte auch nie bock - letztlich ist es dein leben und deine entscheidung zu der du auch stehn musst - hab auch nie mitgemacht - von anfang an nicht - erst trinken sie alle mit einem und eine woche später hauen sie einen in die pfanne - das ist fast überall so  - 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliavoo
23.05.2016, 08:20

Oja! Naja mir egal was die dann reden, ich mach meine Arbeit und fertig, wie du schon gesagt hast, ist ja meine Entscheidung.

0

Denk dran, dass Du Dein Verhältnis zu Deinen Kollegen nicht besser machst, wenn Du Dieser Veranstaltung fern bleibst, sondern Dich im Gegenteil nur weiter ausgrenzt.

Besser wäre es daher, wenn Du gute Mine zu bösem Spiel machst und diesen Tag freundlich lächelnd über Dich ergehen lässt. Auch wenn es schwer fällt.

Geh doch zu Deiner Ausbilderin und sag ihr genau das, was Du hier geschrieben hast. Dass Du bedenken hast teilzunehmen, weil Du mit niemandem richtig Kontakt hast und keiner in Deinem Alter dabei ist. Vielleicht sorgt sie dann schon dafür, dass Deine Kollegen Dich integrieren.

Sonst, wenn Du partout nicht willst, musst Du halr Urlaub für den Tag beantragen in dem Bewusstsein, dass dies in den wenigsten Betrieben gut ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr am besten trotzdem mit.

Ich habe meistens auch keine Lust auf solche Ausflüge und kann dich sehr gut verstehen. Trotzdem wirds oftmals ganz nett und vor allem ist das für dich eine gute Chance mit den Kollegen in einer etwas zwangloseren Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und diese besser kennen zu lernen. Das macht den Arbeitsalltag hinterher wesentlich angenehmer.

Und ich denke einen Tag kann man so etwas schon mal aushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Geschichten macht man nicht immer gerne mit, aber vom Arbeitgeber wird in der Regel erwartet, dass man sich freut und auch mitmacht. Schwer Dir da zu raten. Vermutlich solltest Du über Deinen Schatten springen und versuchen auf diesem Wege Kontakte zu knüpfen auch wenn die Kollegen älter sind. Es heißt ja nicht, dass man nicht trotzdem Spass haben könnte. Ansonsten musst Du Dir halt irgendwas glaubhaftes einfallen lassen. Z. B. hast Du da schon eine andere private Verpflichtung, die sich leider nicht verschieben lässt oder etwas in der Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch einfach du hast ne Familienfeier, 60. Geburtstag oder du hast eine Reise schon längerfristig geplant. Dann hat da eigentlich niemand nen Problem damit. Hab das auch schon so gemacht :) Geht natürlich nur wenn das ganze Abends nach der Arbeit statt findet und nicht in der regulären Arbeitszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliavoo
23.05.2016, 08:23

Dankeschön.

Ja wenn würde ich mir an diesem tag (Donnerstag) und Freitag sowieso frei nehmen.

0

So kannst du die Leute kennenlernen. Ich wollte auch nie mitfahren und dann war es ganz toll. Also nicht kneifen sondern mitfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliavoo
23.05.2016, 08:18

Ja nur das nächste Problem, dort wo wir hinfahren war ich voriges Jahr und das war echt langweilig. Hmm weiß auch nicht

0

Du gehst zur Ausbildungsleiterin und sagst ihr, dass du dich sehr auf den Ausflug freust und schon gespannt darauf bist, die anderen Kollegen kennenzulernen. Dann gehst du mit auf den Ausflug und machst das beste draus. Menschen kann man kennenlernen und dann sind die am Ende auch nicht mehr fremd.

Manche Sachen sollte man einfach mitmachen, auch wenn man vielleicht nicht so viel Lust dazu hast. So ein Betriebsausflug, der dazu dient, dass sich die Belegschaft besser kennenlernt, gehoert mit dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr am besten, dass du mitfährst. Wenn das für Deine Ausbilderin nicht sowieso schon klar ist.

Ein Betriebsausflug ist keine Feizeitveranstaltung, an der du nach Lust und Laune teilnehmen kannst oder eben nicht. Kontakt zu Kollegen aufzubauen ist eine berufliche Kompetenz, die du bei solchen Gelegenheiten trainieren kannst und solltest. Und ja, das geht auch bei Menschen ü35.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Betriebsausflug geht wie lange? Einen Tag? Das kann man mal hinter sich bringen.

Aber man arbeitet ja einige JAHRE (oder Jahrzehnte) in einer Firma.

Wenn man sich mal einen einzigen Tag "quält" (und vielleicht wird es ja doch besser als erwartet) und hat dafür jahrelang ein gutes Verhältnis zu den Kollegen, dann ist es den Preis auf jeden Fall wert.

Im Gegensatz nehmen die Kollegen ja auch wahr, wenn jemand nicht kommt und haben Theorien oder verbreiten am Ende noch Gerüchte. Man bekommt vielleicht unangenehme Fragen gestellt oder hört blöde Sprüche. Das ist dann genauso unangenehm wie ein langweiliger Betriebsausflug.

Generell kann sowas übrigens auch total schön werden, um den Kopf frei zu kriegen und sich vom Berufsalltag abzulenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist keine Schule, du must da mit; das wird ja bezahlt. Bei solchen Gelegenheiten kann man die anderen Mitarbeiter besser kennen lernen.

Urlaub für die Zeit einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliavoo
23.05.2016, 08:19

Ich würde mir dann sowieso Urlaub nehmen den einen Tag.

0
Kommentar von DaniSahnee
23.05.2016, 08:24

In der Schule muss man bei solchen Veranstaltungen leider auch mit.

1

Es wird als Arbeitszeit abgerechnet? Dann ist es eine Pflichtveranstaltung, keine freiwillige Teilnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliavoo
23.05.2016, 08:21

Weiß ich auch, wenn würde ich mir ja Urlaub nehmen.

0

Jetzt geh schon hin, bei sowas lernt man seine Kollegen besserer kennen! Das ist eine Chance!

Wenn du dich so abkapselst wirst du dich nie mit ihnen verstehen! Auch wenn du jetzt dem erstmal nicht soviel mit ihnen zu tun hast, musst du mit ihnen noch ein paar Jahre auskommen!

Zudem wirft das ein schlechtes Licht auf dich!

Deine Kollegen fragen sich was los ist? Kein Bock auf uns? Denk wohl sie ist was besseres? Was ein komischer Vogel!.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliavoo
23.05.2016, 08:28

Stimmt schon, nur mir ist es ehrlich gesagt schon egal was die über mich reden, weil die sich wegen alles aufregen und über jeden lästern. Benehmen sich wie kleine Kinder, hab echt keine Lust auf sowas. :-)

0
Kommentar von Alpako995
23.05.2016, 08:46

Das ist meistens so vorallem im Büro! nimm es mit Humor!

0

Augen zu und durch! Manchmal muss man Sachen machen, die man nicht will...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung