Frage von sh7007, 189

Wie kennt man diesen Style (Bild)?

Hallo,

wie nennt man diesen Style?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blackbloodband, 49

Sieht so aus, als währe sie so wie sie ist. 

- Antireligiös: zusehn auf Grund der Ungedrehten Kreuze auf der Kappe.

-Emo: Zuerkennen an einen "Emo Typischen" Kaputzenpullie sowie dem Makeup.

- evt. schüchtern: Erkennbar an der Körperhaltung 

Mehr kann man anhand des Bildes nicht über sie Heraus finden. Weitere Faktoren, die über eine Gruppenangehörigkeit auskunft bieten sind Unteranderm: 

-Musik

-Politische haltung

-Interessen

-Hobbies 

Und noch viele Mehr...

In den Meisten Fällen, muss man eine Person vom Charakter und dem Geschmack her kennen, um Aussagen zu Können um Welche Gruppenangehörigkeit es sich Handelt. Die Gruppen haben ja nicht nur etwas mit dem Style zu tun.

Wenn du sie wirklich Umbedingt zuordnen willst, würde ich die Kategorie Alternativ oder Emo wählen.

Kommentar von RockDaM4rV ,

Das ungedrehte Kreuz ist aber eigentlich nix "antireligiöses" sondern das sogenannte Petruskreuz (https://de.wikipedia.org/wiki/Petruskreuz)

Kommentar von Blackbloodband ,

Danke für die Info, schon wieder was Neues gelernt.

Antwort
von LisanneVicious, 50

Also am ehesten würde ich es noch in die Kategorie Grunge einstufen, aber eigentlich ist der Style nicht so wirklich zu definieren.

Antwort
von EddieWinkler, 24

Eine Mischung aus Emo und Grunge mit dem Hang zur Anbetung Petrus.

Antwort
von pucki300, 29

das ist kein wirklicher Style, das ist ein Fanartikel von der Serie American Horror Story. es ist ein Zitat aus der ersten Staffel von dem frauenschwarm 😁

Antwort
von Mr0programm, 53

Auf der Mütze sind umgedrehte kreuze, das lässt auf Satanismus schließen. Das MakeUp geht in die Richtung emo und der Pullover wurde zum Pull-Over, der Text spricht für sich. Für Goth ist es noch zu wenig.

Ein schüchterndes Mädchen das ein Großer Fan von Satan ist =).

Lg.

Kommentar von 99NekoChan ,

Umgedrehte Kreuze haben nichts mit Satan zu tun. Das ist das sogenannte Petruskreuz.

Antwort
von lchntr, 47

Emo, kurz für emotional hardcore.

Kommentar von Vando ,

Man kann hier höchstens von Modestilemo sprechen. Davon dass das Mädchen Emotional Hardcore Punk höre, geht ja aus dem Bild nicht hervor.

Kommentar von Iceart ,

nein ich glaube nicht das sie emo ist, wobei ich ja anhand ihrem aussehen nicht weiß was sie hört an Musik 

allerdings gehe stark davon aus das sie ein möchte gern emo is oder so etwas in der Art

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten