Wie keine Ausbildung was nun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Lass Dich vom Arbeitsamt mal beraten. (Jetzt nicht stöhnen oder meckern). Die haben dort eine Berufsberatung. Dort kannst Du Dich mal testen lassen, für den Fall, dass Du Deine Richtung noch nicht kennst.

Das Arbeitsamt hilft Dir auch bei Deinen Berwerbungsunterlagen.

Für den Fall, dass Du Deine Richtung schon weisst, Du aber keine Lehrstelle bekommen hast, würde ich Dir in verschiedenen Firmen mal ein Praktikum anraten. Das könnte Dir auch später bei der Ausbildung helfen.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse mal deine Bewerbungsunterlagen überprüfen. Evtl. sind diese nicht optimal und es liegt daran.

Ansonsten auch jetzt noch weiter Bewerben. Wir haben unseren Azubi auch erst im Oktober bekommen/gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt denn die Arbeitsagentur dazu. Es gibt in diesem Jahr ca 170.000 unbesetzte Ausbildungsplätze.

Vielleicht hast du einen etwas falschen Ansatz zur Suche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde Dich umgehend bei der Arbeitsagentur als ausbildungssuchend - in den nächsten Wochen/Monaten werden viele Ausbildungsstellen wieder frei, weil eine nicht unerhebliche Zahl der Azubis gar nicht erst erscheinen oder die Ausbildung wieder abbrechen..

Zudem gibt es noch eine Vielzahl von noch nicht besetzten Ausbildungsstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, das ist die Agentur für Arbeit gefragt! Sag dem Vermittler, dass Du mit dieser Situation unzufrieden bist. Frag, wie Du gefördert werden kannst, dass Deine Chancen steigen! Bewerbungstraining? Weitere Berufe in Betracht ziehen? Noten verbessern? Evtl. ein Umzug in eine andere Stadt? Das muss alles besprochen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche die Unterstützung von der Agentur für Arbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du mal zum Arbeitsamt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Arbeitsagentur bietet auch auserbetriebliche Berufsausbildungen an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eventuell kannst du auch mal in die Bewerbungen schreiben, dass du auch an einem Probearbeiten Interessiert bist, dass hat mir viel geholfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Adam Riese und Eva Zwerg hast du also mit 20 Jahren deine mittlere Reife gemacht? Dann dürften ja einige Lücken im Lebenslauf vorhanden sein, die potentielle Ausbildungsbetriebe abschrecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kubius
31.08.2016, 22:17

Nein da ist keine einzige Lücke, hallo? 

0
Kommentar von herzilein35
31.08.2016, 22:26

Ich habe meine Mittlere Reife such erst mit 27 gemacht

0
Kommentar von herzilein35
31.08.2016, 22:27

Schon mal was von Abendschulen gehört? Vermutlich ja nicht!

0

Welchen Beruf strebst du denn an? Hast du dir vielleicht Ausbildungsgänge ausgesucht, in denen die Konkurrenz, z. B. durch Abiturienten, zu groß ist? Oder das Angebot einfach zu gering? Mit welchem Schnitt hast du die Schule abgeschlossen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung