Wie Kater erziehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guck mal, was hier steht

http://blog.meinekatzeundich.de/unsauberkeit-bei-katzen/

ich hatte nämlich auch im Hinterkopf mal gehört zu haben, dass dieses "Katze in den eigenen Haufen drücken" ganz und gar nicht angewandt werden sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr verschiedene Katzenstreu ausprobiert? Katzenklo mit Deckel und ohne Deckel? Mehrere Katzenklos? Katzenklo an unterschiedlichen Orten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine katze ist aus langweile unsauber. es gibt imemr einen grund. man kann eine katze nicht zwingen sauber zu sein. man muss diesen grund finden und beheben. dein kater will dir was mitteilen. versuch zuzuhören..

ist er kastriert? markiert wird auch mit kot

hat er mind 2 klos, nicht nebeneinander, keine hauben, sauber gehalten? kein parfümiertes streu? kein streu, das an den pfoten piekst?

gibt es andere katzen im haushalt und wie ist das verhältnis?

ist er freigänger?

gibt es konstanten, zb immer nachts, immer wenn ne bestimmte für zu ist, immer wenn er alleine ist, immer wenn besuch da war, immer wenn er geschimpft wurde..

hat er durchfall?

war er mal sauber und wenn nein, wo ist er her und wie alt war er? wenn ja, was passiert direkt bevor das losging?

gibt es stressfaktoren in seinem alltag, zb ein kleines kind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da nützt keine Erziehung was, sondern nur ein 2. Katzenklo dazu.

Die meisten Katzen trennen ihre Geschäfte und brauchen somit 1 Klo fürs grosse und eines fürs kleine Geschäft. Aus dem Grund lautet die Faustregel auch 1 Klo pro Katze + eines mehr.

Wetten, das hilft?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jenni,

wie wäre es denn damit das Katzenklo tatsächlich in die Dusche zu stellen?

Dann würde er vermutlich da rein machen. Und wenn er sich daran gut gewöhnt hat wird das Katzenklo vors Bad gestellt und für einige Wochen die Türe immer gut zu gemacht. Dann bleibt ihm nichts anderes übrig als das Klo auch ohne Dusche zu akzeptieren.

Dann könnt ihr es nach einer Weile auch an eine andere Stelle stellen.

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palusa
08.05.2016, 13:06

Kann gut funktionieren, dafür sollte man aber unbedingt ein hygienestreu verwenden oder den Abfluss mit nem Stöpsel versehen. Klumpstreu im Abfluss kann ne sauteure Angelegenheit werden.

Meist klappt es besser, wenn das Klo mehr cm-weise wandert. Nicht direkt aus dem Zimmer raus

2

Vielleicht ist er einsam? Irgendetwas will er Dir damit jedenfalls mitteilen. Aber das haben die anderen hier eh schon gut erklärt. Bitte nie mit Gewalt "erziehen". LG Lina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er laute Geräusche nicht mag , mach den Föhn an und scheuch ihn vom Bad raus , vlt verbindet er dann schlechtes mit der dusche , sonst gibt es noch so ein spray (?) Das katzen daran hindert an Möbel zu kratzen usw , vieleicht würde das auch helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung