Frage von MrsPotato, 47

Wie kann vertragen sich meine Hasen?

Ich hatte mal zwei Kaninchen, dann ist eins gestorben und ich wollte meinem einen Partner kaufen. Das habe ich auch getan aber jetzt habe ich sie öfters mal zusammen gehabt aber sie verstehen sich nicht. Sie beißen sich ein bisschen und scheuchen sich immer. Was kann man dagegen tun? Vielen Dank für hilfreiche Antworten🐰

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 16

Hi,

Die Kaninchen öfters mal zusammen zu lassen war einer sehr großer Fehler, so macht man das nicht!
Kein Wunder dass das schief geht da sich so nur Aggressionen anstauen und die Tiere immer unverträglicher machen :(
Hättest Du sie vergesellschaftet, dann hätte das geklappt! Und dafür hättest Du einfach nur mal 5 Minuten googlen müssen wie man Kaninchen zusammen bringt...^^

Erstmal solltest Du über Kaninchen wissen, das es sehr soziale Rudeltiere sind und Rudel haben immer einen Rudelführer. Treffen Kaninchen dann aufeinander dann wird dieser Posten sofort ausgekämpft (jagen, rammeln, zwicken, knurren, Fell fliegen,...) Das ist normal und muss so sein! Man darf da nicht dazwischen gehen und sie erstrecht nicht immer wieder zusammen setzen oder trennen, da sich so wie gesagt Aggressionen anstauen. Vergesellschaftet man sie aber, dann funktioniert das!;)

Bei dem Wissensstand ist leider zu befürchten das Du noch
andere Fehler gemacht hast, wie zB. das neue Tier einfach zu dem alten in das Revier zu setzen oder falsche Geschlechter gewählt hast!
Hast Du 2 kastrierte Männchen oder 1 Weibchen/ 1 kastr. Männchen? Wenn ja, dann super! Wenn nicht, dann ändere das denn alles andere (nur Weibchen oder unkastrierte Männchen) geht nicht!

Auch kann Käfighaltung, welche Tierquälerei ist, ein Vertragen der Tier nicht möglich machen, da sich in Käfigen ebenfalls Aggressionen anstauen da sie sich nicht ausreichend bewegen können.

Wenn Du die beiden das richtige Geschlecht haben und sie nicht in einem Käfig leben (werden), dann kannst Du sie vergesellschaften. Hier mal eine kurze Anleitung wie eine Vergesellschaftung geht:

  1. Bevor die Kaninchen vergesellschaftet werden dürfen sie sich nicht Stunden-/Tage-/ und Wochen vorher gesehen und gerochen haben damit sie keine Aggressionen gegeneinander aufgestaut haben. Haben sie sich schon gesehen/ gerochen dann müssen sie für ca. 2 Wochen komplett ohne Sicht- und Geruchskonakt getrennt werden.
  2. Dann schaut nach einem neutralen Ort wo keiner der Tiere vorher war. Das kann ein gereinigtes oder neu gebautes Gehege sein, oder ein mit Gitterelementen abgegrenzter Teil. Ich persönlich bevorzuge eine VG an dem Ort wo sie später sowieso Leben um sie nicht weiterem Stress auszusetzen.
    Wichtig ist, das der neutrale Platz groß ist; je Tier 2-3qm! Eine VG in einem (handelsüblichen) Käfig geht nicht, da zerfleischen die Kaninchen sich eher.
  3. In dieser neutralen Zone stellt man sehr viel Verstecke auf, Häuser, (unbedruckte)Pappkartons, Tunnel und so, die alle mindestens 2 Ein-/Ausgänge haben. Ebenso stellt man an vielen Stellen Heu und Frischfutter auf und ca. 2 Wasserstellen.
  4. Dann setzt man beide Kaninchen gleichzeitig in die neutrale Zone. Sie werden dann kämpfen! Heißt: jagen, rammeln, zwicken, knurren und Fell wird fliegen...
  5. An dem Punkt denken viele Leute das sich ihre Kaninchen nicht verstehen und trennen sie wieder. Aber genau das sollte man nicht! Man sollte sie kämpfen lassen, da sie schlicht und ergreifend den Rudelführerposten auskämpfen, was bei Rudeltieren so sein muss!^^ 
  6. Der"harte" Kampf dauert meist nur wenige Stunden. Bis die Vergesellschaftung aber richtig geglückt ist können Tage oder auch Wochen vergehen. Geglückt ist sie, wenn sie immer zusammen kuscheln, zusammen fressen und sich gegenseitig putzen...

Also mach es bitte so wie es in der Anleitung steht, das funktioniert in 99% der Fälle da sich alle Kaninchen die das passende Geschlecht haben auch vertragen wenn man alles richtig macht.

Und beachte das Du sie nicht getrennt lassen kannst, da es Rudeltiere sind die immer Artgenossen um sich brauchen und somit enorm leiden wenn sie diese nicht haben. Einzelhaltung ist daher Tierquälerei...

Und bitte informiere Dich mal über Kaninchen, zB hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Kommentar von Viowow ,

DH wie immer tiptop erklärt:) deine antworten lese ich immer gern. und du bleibst immer so schön freundlich🙈😉

Kommentar von monara1988 ,

Dankeschön! :D

Ich lese Deine Antworten auch gern, weil die immer richtig sind, kurz und knackig (nicht so wie meine Romane XD) und eben weil Du nicht immer so freundlich bist!!
Du schreibst wenn Du mal nicht so höflich bist oft genau DAS was ich denke (wie hier "DAS GEHÖRT SO!!" ; zu genial XD) , was ich selbst aber doch nicht schreibe, eben weil ich versuche irgendwie "nett" zu bleiben^^
Und ich war es auch nicht immer; letztes Jahr hatte ich einige unfreundliche Phasen weil mich das einfch zu sehr aufgeregt hatte und einfach nicht immer freundlich bleiben konnte. Ich muss mich auch jetzt noch oft zusammenreißen... ^^

lg

Antwort
von Viowow, 26

DAS GEHÖRT SO!!!
sorry wenn ich schreie...
warum informiert man sich denn nicht vorher zum thema vergesellschaftung?

was du gemacht hast: deine kaninche beim klären ihrer rangfolge gestört und damit alles viel schlimmer gemacht, als es eigentlich ist.

was du jetzt tust:
-die beiden so trennen, das sie sich 2 wochen lang weder sehen, noch hören, noch riechen.
-in der zeit einen neutralen ort schaffen, der mindestens 6m2 auf einer ebene hat, und wo sie einige zeit bleiben können
- sie vergesellschaften(belies dich zu dem thema!!!)diebrain.de kaninchen-info.de kaninchenwiese.de
-sie in ruhe lassen! bis sie das geklärt haben!

was du auf gar keinen fall tun solltest(auch wenn das hier "schlaue" menschen raten)
-immer mal zusammen setzen oder durch ein gitter trennen. absolutes NoGo.
so stauen sich agressionen auf , die eine spätere vergesellschaftung u.u. unmöglich machen.

lass die beiden das klären. die kenen sich damit besser aus als du. trenn sie auf keinen fall. sie werden sich jagen, beissen, berammeln, anpullern, sachen umschmeissen, knurren, fell wird fliegen, es wird ein paar kratzer geben.
und du lässt sie einfach in ruhe!
das gehört so.

der einzige punkt, an dem du eingreifst: wenn sie sich ineinander verbeissen (heist, sie kugeln ein paar minuten lang zusammen durchs gehege und keiner lässt los.(passiert aber sehr wahrscheinlich nicht)
oder wenn einer halb tot im gehege liegt(auch das passiert i.d.r. nicht)
ansonsten: Finger weg.

weist du wie ein gehege auszusehen hat, welches für eine VG vorgesehen ist?

Antwort
von Kaninchenloves, 25

Du musst sie richtig vergesellschaften: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.htmll

Ein bisschen beißen, scheuchen und nicht sofort kuscheln ist ganz normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community