Frage von karokirsch, 42

Wie kann ich meine Freundin dabei unterstützen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken?

Ich habe vor kurzem eine total liebe, nette, junge Frau (ich denke, sie ist so um die 24) an der Uni kennengelernt, sie ist ein Semester über mir und wir müssen zusammen ein Projekt machen. Wir verstehen uns gut und haben unsere Arbeit nach langem Brainstorming begonnen. Doch ich habe jetzt schon gemerkt, dass sie sehr leicht zu verunsichern ist. Sie fragt immer mich, ob das jetzt so stimmt was sie macht (obwohl ich an der Uni noch nicht so weit bin wie ich) und alles, was irgendwie sehr neu ist, lässt sie in leichte Panik versetzen.

Wir studieren nicht Psychologie (ich habe zwar "klinische Psychologie" als Wahlmodul 2 Semester lang belegt, aber darf ja nicht urteilen), nur ich merke schon, dass sie bei allem wirklich total verunsichert ist. Habe mit einem anderen Projektmitglied, der sie etwas länger kennt schon über sie geredet und er meint, weil ihre Eltern sehr streng waren, sie aber auch ein wenig ein Sturkopf ist, dass sie ein großes Problem mit dem Selbstbewusstsein hat. Das merkt man auch an ihrem Auftreten, sie versucht, immer top gestylt zu sein und schminkt sich auch übertrieben.

Sie hat mich nach unserem letzten Treffen fürs Projekt nochmals angeschrieben und ihr Anliegen erklärt, es gehe ihr gerade nicht gut damit, weil sie Angst hat, etwas falsch zu machen und ich wusste nicht, was ich antworten sollte... Ich würde ihr so gern helfen, denn sie ist eine total Liebe... Aber wie stell ich das am besten an?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von DODOsBACK, 3

Versuche nicht, ihr "heimlich zu helfen", sondern sprich es direkt an.

Wer studiert, ist eigentlich intelligent genug, seine Probleme (intellektuell) zu verstehen.

Die Gefühle dahinter lassen sich aber nicht so einfach ändern.

Ungewollte "Hilfe" würde sie nur als Bevormundung empfinden - und als Beweis dafür, dass sie alleine nichts zustande bringt.

Sei ehrlich zu ihr: mach sie darauf aufmerksam, wie oft sie sich "absichert". Frag sie, warum. Aber akzeptiere auch, wenn sie nichts dazu sagen will.

Viele sensible Menschen werden permanent "belogen", aus Angst, sie zu verletzen. Dadurch können sie ihre eigene Leistung nicht richtig einschätzen und sind unsicher, was im Gegenüber vorgeht.

Behandle sie gleichwertig - lobe sie nicht für Selbstverständlichkeiten,
sprich Fehler an, und zolle ihr Anerkennung für "echte Leistungen".

Und lass ihr Zeit.

Ihr Verhalten ist auch ein Schutz vor Enttäuschung, Überforderung, Ausnutzung usw. Den gibt man nicht über Nacht auf!

Antwort
von SonGoku24, 9

ich glaube das hängt mit Übung und Selbstbewusstsein zusammen. Vorträge halten muss man üben und nach jedem gehaltenen Vortrag wird es besser. Dazu kommt noch, das man sich natürlich richtig schlau macht über das Thema und es versteht sodass dir keiner etwas anderes erzählen kann, denn du bist der Experte auf dem Gebiet.

Das Selbstbewusstsein zu stärken ist wesentlich komplizierter. Ich kann hier nur mal für mich reden, wie es bei mir besser wurde.

Ich habe mir selber vorgehalten, was ich in meinem Leben alles erreicht habe, worauf ich stolz bin. Zum Beispiel meine bestandene Ausbildung, mein erstes selbstfinanziertes Auto, meine Wohnung und irgendwas muss ich ja an mir haben was gut ist, denn ich habe Freunde die mich mögen so wie ich bin. Die Gabe Menschen zum lachen zu bringen. und und und.

Wichtig war bei mir auch, Ordnung in mein Leben zu bekommen. Dabei hat mir zB. das Aufräumen und Dekorieren meiner Wohnung geholfen. Man sagt das es im Kopf eines Menschen so aussieht, wie sein Eigenheim. Bei mir traf es zu. Wenn ich viel durchmache, sieht meine Bude auch meistens chaotisch aus. Und es wird besser wenn ich anfange aufzuräumen. Meine Wohnung und auch andere Probleme. Organisation war bei mir auch ein wichtiger Punkt. Für die Mentalität und natürlich für den Körper mache ich Sport. Ich bekomme einen freien Kop und bekomme gleichzeitig einen "schöneren" Körper was dann auch das Selbstbewusstsein stärkt. Ernährung tut meiner Meinung nach auch ihren Beitrag dazu.

Es ist so viel... aber wenn man ein wenig tut fühlt man sich besser. Und das ist dann wie eine Kettenreaktion von positiven Einflüssen die sich letztlich in meinem Selbstbewusstsein wieder spiegelt.

Hoffe es war jetzt nicht zu kompliziert ... wie gesagt, so ist es zumindest bei mir. Nur gut reden hilft nicht auf Dauer. Man muss an sich selbst arbeiten !

Kommentar von SonGoku24 ,

tschuldigung für die Rechtschreibfehler, zu schnell abgeschickt ..

Antwort
von fiwaldi, 10

Sie mit kleinen, überschaubaren Aufgaben versorgen, die sie, ggf. mit Blick über die Schulter, problemlos erledigen kann. Mal grob gesagt, Kaffee wird sie alleine aus dem Automaten holen können.

Dann diese Erfolge gebührend, deutlich aber nicht übertrieben würdigen. So kann man in Stufen die Erfolgserlebnisse steigern und die Ansprüche höher setzen.

Es ist etwas mühsam, da man schon Geduld aufbringen muss und auch nicht immer die "richtige Aufgabe" wählen kann. Aber für eine liebe, nette junge Frau kann es sich lohnen.

Antwort
von Fay19, 11

aww voll süß von dir
also ich habe ehrlichgesagt keine Ahnung, sowas hat ja oft auch einen grund, der zum beispiel schon jahre zurück liegt oder wie bei ihr dann jahrelanger druck, der wahrscheinlich schonals kind angefangen hat - immer gute noten zu schreiben. Wie man da helfen kann ... hmm vlt braucht sie einfach nochmal ein Erfolgerlebnis um sich sicherer zu fühlen, du kannst sie glaube ich auch einfach mal drauf ansprechen ;-)

Antwort
von REALMeineFragen, 16

bau sie einfach auf und mach ihr komplimente :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community