Frage von Fettx, 62

Wie kann mit einem Frontantrieb mit hoher Geschwindigekeit abbiegen?

Am Anfang hatte ich ein Auto mit Hinterradantrieb und konnte immer durch das Ausbrechen des Hecks mit 50 auf eine 90* Kurve zufahren und abbiegen. Jetzt mit Voderrad schaff ich es nicht mehr.
Gibt es da Techniken schnell abzubiegen?

Antwort
von Interesierter, 14

Generell gilt: Quer ist langsam. Wenn du also mit dem Hecktriebler quer gekommen bist, magst du vielleicht schnell in die Kurve rein sein, aber ganz bestimmt nicht schnell wieder raus.

Merke: Ein Rad kann immer nur eine begrenzte Kraft auf die Straße bringen. Je mehr Bremskraft oder Beschleunigung du auf das Rad gibst, umso weniger Seitenführung kann es aufbauen.

Im Übrigen haben solche Spielchen auf öffentlichen Straßen nichts zu suchen. Ich hoffe mal, das weisst du und hältst dich auch daran. Es gibt genügend DumDum Geschosse auf unseren Straßen.

Antwort
von Nonameguzzi, 13

Kleiner Tip: 

Den traktionsverlust gezielt nutzen um die Kurvengeschwindigkeit zu erhöhen hat im öfffentlichem Straßenverkehr nix verloren.

Antwort
von Jack98765, 17

Weit ausholen, den Scheitelpunkt der Kurve nicht verfehlen und hoffen, dass am anderen Ende der Kurve keiner entgegen kommt. Ausbrechen kann das Auto indem du die Handbremse ziehst. Es ist dann nur eine Frage deines Könnens das Auto wieder "einzufangen".

Antwort
von Antitroll1234, 23

Im Bereich der StVO nutzt Du zum Abbiegen am besten das Lenkrad und zusätzlich den Blinker um andere Verkehrsteilnehmer auf den Vorgang aufmerksam zu machen.

Antwort
von Biberchen, 34

Automobilclubs bieten Fahrsicherheitstraining an, da kannst du dir Tipps holen und Tricks lernen.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 26

Nö, weil Fronttriebler in der Regel untersteuern, d.h. sie brechen nicht aus sondern schieben über die Vorderräder gerade aus. Deshalb haben echte Sportautos immer noch Hinterradantrieb.

Antwort
von Rodrigo23, 37

Vielleicht tut dir der Fronttriebler ganz gut!

Wenn du unbedingt wie n Rennfahrer heizen musst, würd ich mal Training am Hockenheimring empfehlen und das dann auf der Rennstrecke ausleben. Da bekommste dann auch vernünftige autos mit Heckantrieb bereitgestellt wenn de die Kohle hast! ;)

Antwort
von MrMarlboro, 2

Ideallinie fahren. In den 2. Gang rein, mit 50 Km/h in die Kurve und dann durchtreten.

Antwort
von Miete187, 18

Oder du hast das falsche Auto mit Frontantrieb gekauft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten