Frage von padulick, 180

Wie kann meinen Ad-Blocker richtig deaktivieren?

Ich habe eine interessante Website im Netz gefunden, jedoch werde ich daran gehindert, sie zu lesen. Laut Website soll ich speziell für diese Addy meinen Ad-Blocker deaktivieren, dann könnte ich vernünftig auf sie zugreifen. Jedoch funktioniert das auch beim Deaktivieren des Blockers und Neuladen der Seite nicht. Ich weiß einfach nicht, woran es liegt. Zur Information: als Browser benutze ich zur Zeit Firefox 34.0. Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von priesterlein, 141

Klappt bei mir ebenfalls nicht. Ghostery entfernt, Skripte erlaubt: Alles kein Erfolg. Ich vermute ein Wissensproblem beim zuständigen Techniker. Immerhin steht dort eine E-Mail, an die du dich wenden kannst, wenn du damit Probleme hast. Wenn ich mir anschaue, welche Querverweise der im Internet aufruft, kommt mir sowieso das blanke grausen.

Folgende Filtereinstellungen des aktiven Adblockers umgehen das Problem und lassen zumindest mich auf diese Seite zugreifen und dort Elemente anklicken:

##.panel-overlay__wrapper

##.panel-overlay

Kommentar von priesterlein ,

Also der Filter am Beispiel der Seite: onmeda.de##.panel-overlay

Kommentar von mkx64 ,

Ich habe das eingebaut. Wissensproblem  meinerseits kann ich ausschließen. Eure Unmengen an Software mit denen ihr eure Rechner nur zu gerne zumüllt und nicht wisst was diese überhaupt macht ist vermutlich Schuld. Die meisten Antiviren-Programme blocken meist auch Werbung mit weg. Deaktivieren und schon geht es..

Kommentar von priesterlein ,

Ich hatte alles deaktiviert und dieses overlay blieb immer da, auch in neuen Browsersitzungen. Der Rechner hat nichts damit zu tun, was der Server ausliefert. Wer Wissensprobleme generell ausschließt, hat ein Wissensproblem. :-)

Kommentar von mkx64 ,

Tut mir ja leid, dass du keine Ahnung hast, aber der Server liefert die AdBlocker Meldung auf jeder Seite mit aus. Schau dir den Quelltext an.. Angezeigt wird sie allerdings nur, wenn du unserer Werbung nicht siehst. Und das JavaScript läuft in deinem Browser ;-)

Kommentar von priesterlein ,

Nun, das hier ist keine technische Beratung, daher untersuche ich das Problem nicht genauer. Ja, ich arbeite seit 1991 an solchen Sachen: Der Adblocker allein ist es nicht und die Implementation hat eine andere Schwachstelle. Die Meldung ist in dem Sinne falsch, da wohl auch dem Implementierer der Seite nicht bewusst ist, was da nicht funktionieren kann. Mit Wissenslücke meinte ich nicht, dass das Können fehlt, sondern es fehlt einfach das Wissen, was er anders machen müsste, denn so, wie es war, war eine Funktion nicht sichergestellt. Die versuchten Beleidigungen überlese ich mal großflächig, vermutlich ist der Schreiber noch sehr jung und kann technische nicht von persönlichen Aussagen trennen.

Kommentar von mkx64 ,

Um genau zu sein ist es NUR der AdBlocker! Welcher Art auch immer .. Ob im Browser oder als eigenständige Systemsoftware hinterlegt. Es reicht auch schon aus Firefox im privaten Modus zu benutzen um unsere Werbung zu blocken und somit den Hinweis zu bekommen. Und das du so wenig Ahnung von der Materie hast, obwohl du schon seit 91 an sowas rumwerkelst empfinde ich als Beleidigung für jeden der was mit Programmierung zu tun hat.

Antwort
von Commandokeks123, 134

Deaktivier ihn mal generell und versuchs erneut

Antwort
von xXkikiXx, 103

und was für einen Adblocker benutzt du? Ich war selbst grade noch auf der Seite und musste meinen Adblocker auch daektivieren. Bei mir hat alles geklappt.

Kommentar von padulick ,

Ad Block Plus - allerdins ist der längst deaktiviert, aber die Seite lässt sich dennoch nicht öffnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten