Frage von samson456, 118

Wie kann mein bekannter seine Schulden strukturieren?

Hallo liebe community,

Ich hab einen bekannten, der sich immer wieder zum Blödsinnmachen überreden lässt. Angefangen hat es damit, dass er mich darum bat, eine Finanzierung für ihn abzuschließen. Kein Problem, dachte ich erst und Tat ihm den gefallen. Kurz darauf ist er krank geworden und hat deshalb seinen Job verloren. Er hat keine Ausbildung und war in einer spielothek angestellt. Obwohl er keine Arbeit hatte, ließ er sich, von einem anderen freund der ihm vertraute weitere Dinge auf Ratenzahlung finanzieren und hat nun bei uns beiden Schulden, deren monatliche raten er nicht mehr zahlen kann. Hinzu kommt, dass er noch ein paar andere Schulden machen musste, unter anderem um einen handyshop zu eröffnen ( in einem Frisörladen, gegenüber von einem viel größerem handyshop). Meine Frage: ist es möglich, umzuschulden? Wenn ja, kann man die Schulden die er bei mir hat auch Umschulden? Er ist sehr kooperativ und will mir sogar über den Gesamtbetrag der Finanzierungen einen schuldschein ausstellen. Bringt das was? Was kann man tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Detlef32, 20

Meine erste Antwort hat das Internet verschluckt - also noch mal von vorn:

Hier fallen mir sofort ein paar Dinge auf bzw. kommen mir in den Sinn:

"Er hat keine Ausbildung", "..er mich darum bat, eine Finanzierung für ihn abzuschließen"

Also er ist entweder zu dumm oder zu faul um was zu lernen aber dafür kann er Leute beschwatzen ihm Geld zu verschaffen.

Das ist normalerweise der Startpunkt für Betrüger und Hochstapler.

Und dann die englische Redensart "Foul me once shame on you, foul me twice shame on me" - für die Nichtengländer: "Linke mich einmal Schande über Dich, Linke mich zweimal Schande über mich (weil ich so dämlich war).

Hier gibt es nur einen Rat: Ein notarielles Schuldanerkenntnis vor einem Notar unterschreiben lassen (Kosten bei 5.000 Euro Schulden ca. 60 Euro). Dann hat man wenigstens die Möglichkeit zu vollstrecken (bis er Konkurs erklärt) - jede andere Erklärung, Unterschrift oder sonstigen ist Quatsch weil man jahrelang mit Kosten durch die Instanzen ziehen muss.

Und natürlich Finger weg von dem Menschen. Er hat es bislang nicht geschafft von eigener Hände Arbeit zu leben und wird sich auch in Zukunft eher und bequemer von anderer Hände Arbeit ernähren wollen. Es sei denn man hat Spielgeld zum verjubeln, was man auch verlieren kann.
In diesem Fall würde ich mir notariell einen Anteil an dem Handyshop geben lassen (natürlich ohne Haftung also nur in Form einer stillen Beteiligung - wieder Notar oder Anwalt fragen). Dann wird man zwar auch sein Geld verlieren aber hätte für den unwahrscheinlichen Fall des Erfolges des Ladens eine kleine Chance für sein Risiko auch einen Gewinn einzufahren.

Und ja, natürlich ist er kooperativ. Er will ja was. Mehr Geld.

Kommentar von Detlef32 ,

Noch so als Ergänzung. Wenn man selber kein Geld hat für jemand anderen einen Kredit aufnehmen der nicht kreditwürdig ist ist ein sehr schneller Weg um deutliche finanzielle Probleme zu bekommen. (vorsichtig formuliert)

Und Du machst diesen Fehler hoffentlich nur einmal im Leben.

Antwort
von wilees, 73

Als erstes würde ich mir mal bestätigen lassen, das und wieviel Geld Du ihm zur Verfügung gestellt hast. Nur so kannst Du im Bedarf sicherstellen, dass Du ihm Geld geliehen hast.

Es ist nicht Deine Aufgabe und Verantwortung irgendwie umzuschulden. Und gib bitte nicht irgendwie gutgläubig irgendwelche irgendwelche Bürgschaften ab. Denn dann sitzt Du in der Schuldenfalle.

---
Ich hab einen bekannten, der sich immer wieder zum Blödsinnmachen überreden lässt.
Blödsinn machen? Nein dieser Mensch macht auf Kosten anderer Schulden.

Schulden machen .....
Obwohl er keine Arbeit hatte, ließ er sich, von einem anderen freund der
ihm vertraute weitere Dinge auf Ratenzahlung finanzieren und hat nun
bei uns beiden Schulden, deren monatliche raten er nicht mehr zahlen
kann.

Schwachsinn -- keiner muß Schulden machen!

Hinzu kommt, dass er noch ein paar andere Schulden machen musste, unter
anderem um einen handyshop zu eröffnen ( in einem Frisörladen, gegenüber
von einem viel größerem handyshop).

Dieser Mensch handelt nur unverantwortlich, und ich denke bei dieser Überschuldung wirsr Du kurz- oder mittelfristig nicht einen Cent wiedersehen.

Antwort
von Rheinflip, 36

Als erstes solltest du dir deine Verbindlichkeiten schriftlich bestätigen lassen. Mit Unterschrift und allem pi pa po. Weder Bürgschaft noch mehr Geld ird den kollegen retten, sondern nur klare Planung und gute Arbeit. 

Antwort
von martinzuhause, 64

"Er hat keine Ausbildung und war in einer spielothek angestellt. Obwohl er keine Arbeit hatte,

da wurd ihm keine bank geld leihen damit er "umschulden" kann. er sollte sich schnellstens eine arbeit suchen und von seinem einkommen seine schulden abzahlen. anders geht das nicht

eine bank will immer sicherheiten

Kommentar von wilees ,

Und macht es nicht noch schlimmer und geht zu irgendwelchen Kredithaien

Antwort
von HKuhl, 62

Am besten mit dem Freund mal zur Schuldnerberatung gehen. Dort wird euch weiter geholfen.

Antwort
von NoraLuzern, 3

Ich vermute auch, dein Bekannter braucht externe Hilfe.

Allein wird er dort nicht rauskommen.

Gehe mit im zu einer Schuldnerberatung.

Ich denke, das ist der Beste Weg.

Antwort
von jimpo, 20

Dieser Bekannte ist ein Abzocker erster Güte. Laß Dich nicht auf die Machenschaften dieses Bekannten ein. Der soll nur eins, seine Schulden bei Dir begleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten