Wie kann man zu Weinen beginnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmmm, vielleicht mal einen Psychologen konsultieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaBnT
15.06.2016, 19:33

Wird in meinem Bundesland nicht von der Krankenkasse finanziert und ich kann mir das nicht leisten.

0

Du könntest dir einen Auslöser suchen. Oft sind Filmszenen hilfreich, die den Grund der Traurigkeit darstellen und mit dem eigenen Erleben vermischt werden. Da ich deinen Grund oder deine Gründe nicht kenne, werfe ich mal einen Film mit einigen potentiellen Momenten dieser Art ein:

"Hinter dem Horizont"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaBnT
15.06.2016, 19:37

Gute Idee, nein, das funktionierte jetzt nicht so ganz, aber ist okay, es geht schon wieder, ich hatte vorhin wohl gerade einen etwas schwachen Moment. Der Film scheint übrigens sehr interessant, eine gute Prämisse, das Leben nach dem Tod direkt zu thematisieren.

0

Was möchtest Du wissen?