wie kann man x²/(√2) ableiten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das geht einfach nach der allgemeinen Potenzregel:

(x²/√2)' = 2x/√2

Alles andere sind ja eh nur Konstanten.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :) 

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
15.11.2016, 15:31

Danke für den Stern! ;)

LG Willibergi

0

x²/(Wurzel(2)) = x²/(2^1/2)
Jetzt musst du die Quotientenregel anwenden, also
f(x) = a/b
f'(x) = (a' * b - a * b') / b²
Wären bei dir
(2x * 2^1/2 - x² * 0) / 2
Also (2x*2^1/2)/2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
14.11.2016, 14:05

Vergiss was ich geschrieben habe, Denkfehler

0
Kommentar von ThenextMeruem
14.11.2016, 14:12

Obwohl, das kann man noch weiter kürzen, die 2 kürzt kürzt weg und dann bleibt "x*2^1/2" übrig, passt, vergiss es doch nicht

0

1/sqrt(2) ist nur ein Koeffizient von x^2, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x) = ax² ⇒ f'(x) = 2ax

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x²/Wurzel(2) abgeleitet ergibt 2/Wurzel(2) * x=Wurzel(2) * x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du schreibst es zunächst um zu x²/2^0,5 = x² * 2^(-0,5) = 2^(-0,5) x².

Dann normale Ableitungsregel für Polynome anwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?