Frage von blackman500, 13

Wie kann man Windows sagen das es sich die installierten Treiber merken soll?

Hi,

habe irgendwann mal bei meinem SSD Tool von Samsung irgendwo eingestellt das Windows die installierten Treiber nicht speichert. Ich habe keine Ahnung wie ich das wieder umstelle ^^ Es nervt das jedesmal mein Wifi Adapter neuinstalliert werden muss (Hatte vorher DLAN deswegen war mir das egal) aber seit dem bugt Win 10 beim start.

MfG blackman500

Antwort
von Jensen1970, 3

Versuch mal denn Ordner auf einer anderen Partition zu Speichern während der Installation weißt du was ich meine.  

Antwort
von advs78, 5

Die Treiber werden IMMER gespeichert. Das kann man nicht abstellen.

Du hast offensichtlich keine Ahnung vom Umgang mit Dateien und mit Windows.

Man muss einen Unterschied machen, zwischen:

1. der Installation eines Treibers ... wenn ein Treiber INSTALLIERT wird, dann wird er im System (und auch in einem System Verzeichnis) gespeichert.

2. Dem Abspeichern von einem Treiber ...  zum Beispiel wenn Du einen Treiber hernterlädst und sagst, dass er im Verzeichnis XXXX , ABGESPEICHERT werden soll ... dann wird der Treiber (bzw seine Dateien) auf der Festplatte abgespeichert. Wenn Du, beim herunterladen, statt auf "abspeichern" auf Installieren klickst, wird der Treiber zwar nicht "abgespeichert", aber er wird ausgeführt und in das Betriebssystem integriert (was auch eine Art von abspeichern ist).

Es gibt Programme die, die Treiber aus dem Betriebssystem auslesen und archivieren können.

Bevor Du dein Computersystem schrottest, wäre es intelligent, dass du dir Totalcommander herunterlädst und es installierst (Totalcommander ist zwar Shareware, aber es läuft ewig, ohne Einschränkungen, auch wenn due es nicht kaufst) ... damit kannst du lernen, mit Dateien umzugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community