Frage von BrechBert, 47

WIe kann man vermeiden, sich zu oft zu verlieben?

Also, ich bin ziemlich genervt, da ich mich vor zwei Jahren gefühlt in jedes Mädchen, dass sich mit mir öfter unterhalten hat verliebt habe. Dann war ich ein Jahr super glücklich, ohne jegliche Wünsche nach Partnerschaft. Aber seit nem halben Jahr ungefähr hab ich wieder das gleiche Problem wie früher. Die Sache ist halt, dass ich gerne ein paar mehr Freundschaften mit Mädchen aufbauen will. Also, nicht als guten Vorsatz oder so, es hat sich halt so ergeben. Man kann ja nicht bis zum Ende seines Lebens 85% Freundschaft nur mit Jungen haben. Also mir fällt da kein Erwachsener ein ^^ Euch vielleicht? Doch anstatt ganz normal ne Freundschaft zu schließen, verliebe ich mich andauernd.XD das klingt bestimmt komisch, ist aber voll belastend. Die Mädchen mit denen ich befreundschaftet bin, hatten von Anfang an einen Freund, sodass ich da gar nicht auf Ideen kommen konnte. Wenn man auf dieser Seite eingibt: Ist Freundschaft oder Beziehung wichtiger?, dann heißt es: Bei Beziehungen kann ein Streit für immer trennen, Freundschaften sind was auf Dauer. Ich stimme da 100% zu, aber das ist ja nur meine Meinung. Das Problem ist halt, wenn ich mich verliebe (Das Mädchen ahnt nichts und fängt an, eine Freundschaft aufzubauen) kommt dann irgendwann der Punkt, an dem ich merke, dass sie kein Interesse an ner Partnerschaft mit mir hat. Bis zu diesem Punkt, hab ich mich dann aber so entwickelt, dass ich mehr auf eine Beziehung aus bin, als auf ne Freundschaft. Obwohl mein logisches Denken schon noch weiß, was eigentlich von Anfang an geplant war, aber dieses Denken hat in der Hinsicht ja überhaupt nichts zu melden ^^

Ich weiß nicht, ob ihr verstanden habt, was mein Problem ist. Mir fällt es nämlich schwer, es zu beschreiben, aber ich hoffe, dass ich es rübergebracht habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten