Wie kann man verhindern das sich die juden und Rassenverfolgung in Deutschland wiederholt und Buchenwald nicht wieder kz wird?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meinst du das Speziallager Nr.2 in Buchenwald? Es wurde 1950 aufgelöst und die restlichen 3'500 Gefangenen in den Waldheimer Prozessen verurteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist sehr jung und/oder realitätsfremd, wenn du diese Frage ernst meinst!

In Deutschland wird es nie wieder dazu kommen , die einzige Partei die solche Pläne vielleicht hätte , wäre die NPD , aber dazu bräuchte sie ABSOLUTE Mehrheit und das ist vollkommend ausgeschlossen. Gott Sei Dank.

P.s. : Ich will kein Klugscheißer sein, ABER Buchenwald war ein Arbeitslager und das ist ein großer Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
13.09.2016, 21:28

Das KZ Buchenwald der Nazis hatte keine Gaskammern, wohl aber eine Genickschussanlage. Es war ein Arbeitslager aber auch eine Vernichtungsstätte, denn es gibt viele Methoden Menschen zu ermorden.

0

Keine Parteien wählen, die ein rassistisches, antisemitistisches Parteiprogramm verfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss achtsam sein, dass so eine faschistische Bedrohung nicht wiederkommt. 
Auch der Verfassungsschutz ist dafür zuständig (Wobei man sich bei manchen Sachen echt fragt, ob die Leute da überhaupt wissen was sie tun). 

Aber prinzipiell wird das genau beobachtet, sodass sowas nicht mehr passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso denn ausgerechnet Buchenwald? Ich denke, dass würde eher so ablaufen, dass die Judenverfolgung völlig offen stattfindet, z.B. indem sich Mobs aus Muslimen bilden und diese ihnen bekannte Juden in der Nachbarschaft direkt heimsuchen würden. Falls es überhaupt zu so etwas kommen würde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm bitte das "nicht" hinter Deutschland raus. Sonst fragst du wie man es erreichen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Art 1 GG

Das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung