Frage von MontanaCore, 36

Wie kann man Teamfähigkeit im Vorstellungsgespräch als Student am Besten begründen, wenn man bisher keine Praxiserfahrung hat?

Antwort
von mx2000, 20

Indem Du z.B. anführst das Du Aufgaben in der Gruppe diskutierst und löst bzw. in welchen Arbeitsgruppen Du an der Uni noch aktiv bist bzw. ob Du evtl. Arbeitsgruppen moderierst. Also  Themen die eben auch soziale Kompetenz erfordern...

Oder Du lässt Dir von einem Ferienjob noch ne Bewertung ausstellen. Manche Jobs erfordern ja durchaus Teamarbeit... Z.B. in der IT oder CallCenter...

Kommentar von SiViHa72 ,

Exakt. Viele denken auch gar nicht dran.. auch Gruppenleiter bei Pfadfindern oder so zählt da

Antwort
von matze566, 16

Kannst zum Beispiel sagen dass du schon vor dem Studium auch in der Schule der Teamplayer warst der den produktiven Lernprozess angetrieben hat und auch zudem am liebsten Mannschaftssport ausübst, weil du nicht nur die Arbeit als Team gut kannst, sondern auch bevorzugst.

Antwort
von DCaf218, 21

Naja Mannschaftssport kann da ganz gut kommen

Antwort
von SiViHa72, 18

Vielleicht stehst Du auf nen Sport, wo das auch wichtig ist?

Da sind die allseits geliebten Manschaftssportarten.. aber auch Sachen, die einem erst gar nicht dazu einfallen, passen dazu.

Ich trainiere histrorisches Fechten. Klar, eine Kampfsportart. Aber wenn ich mich nicht hundertsprozentiog auf meinen Partner verlassen kann,d ann geht das ganz schön ins Auge.

Genauso beim Klettern: wenn ich mit meinem Seilpartner unterwegs bin, kann es einen oder beide das Leben kosten,w enn man sich nicht voll auf einander verlassen kann.

Selbst Singen im Chor baut darauf auf: das wird nichts,w enn jeder nur sein eigenes Ding dreht.

Also.. was fällt Dir dazu ein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community