Frage von Firas2, 87

Wie kann man Strom für sehr kurze Zeit Leiten?

anstatt zu versuchen schnell auf einen Taster zu drücken...

Antwort
von Gehilfling, 67

Eventuell mit einer Transistor-Kondensatorschaltung, die solange leitend ist, bis sich der Kondensator entladen hat.

Kommentar von Firas2 ,

schneller als kondensator. deine idee könnte aber auch helfen... kannst du mir eine Internetseite mit einen Bild oder so senden? Danke.

Kommentar von Gehilfling ,

Vielleicht wäre die Anwendung interessant, was du versuchst damit zu realisieren. Kleine Kondensatoren können sich auch sehr schnell entladen, kommt auf die gewählte Kapazität an.

Kommentar von Firas2 ,

Danke ich hab extrem kleine Kondensatoren, leider bin ich jetzt in der Türkei... aber Dankeschön!

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 32

Definiere "sehr kurze Zeit".

Solange wir von Mikro- oder Millisekunden reden, gibt es dafür eine Standardschaltung. Nennt sich monostabile Multivibrator, Beispiel hier:

https://www.utm.edu/staff/leeb/3b3.htm

Kommentar von Firas2 ,

mikro oder millisekunde stimmt, aber ist das output am Ende der Seite ein einziges Signal?

Kommentar von TomRichter ,

Bei entsprechender Beschaltung: Ja.

Das Suchwort dafür ist "one shot".

Antwort
von diroda, 18

Mit dem Timer IC 555 und der entsprechenden Beschaltung. Schau mal die Schaltungsbeschreibung unter http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/175000-199999/192724-as-01-de-Po...

Kommentar von Firas2 ,

mit dem ic macht man mehrere Signale mit einer Frequenz. Ich möchte bloß einen Signal

Antwort
von Loremarus, 34

Da kommts drauf an wofür du das willst und wie dieser "Strom" aussehen soll...

Hier gibts für einfacheres: Monostabile Kippstufe (Tastverhältnis 1:1)

oder ein PWM (Pulseweitenmodulation) (Tastverhältnis einstellbar)

Oder für kompliziertere Signale ein Mikrocontroller.

Kannst du uns erklären wofür du das benötigst? dann kann man dir etwas besser helfen.

Gruss Lore

Kommentar von Firas2 ,

um antworten zu können braucht man hier doch nicht zu wissen, warum ich das brauche. 

Kommentar von TomRichter ,

Doch, für eine sinnvolle Antwort muss man das wissen. Denn die Parameter wie Impulsdauer, Auslösung, Strom und Spannung hast Du ja nciht angegeben.

Kommentar von Loremarus ,

Klar braucht man das zu wissen! Du bestellst ja auch nicht irgendein Triebwerk für "ein" Flugzeug. Letzlich erhältst du dann einen Kolbenmotor für einen A380.

Um dich optimal beraten zu können müsste man möglichst viel über den Hintergrund wissen.

Antwort
von Herb3472, 45

Mit einem Federkontakt, wobei die Feder den anderen Kontaktpunkt nur kurz berührt. Mit einem Relais, das sich bei Betätigung sofort wieder selbst abschaltet. Oder elektronisch mit einem Differenzierglied - das lässt sich mit einem Kondensator und einem Widerstand realisieren.

Kommentar von AlterLeipziger ,

Lebst Du im 21. Jahrhundert? Das ist Technik de 19.Jahrhunderts - die Mechanik!

Kommentar von Herb3472 ,

Lieber AlbertLeipziger, stell Dir vor, ich bin sogar Elektroniker. Aber auf Grund des hier vorherrschenden Niveaus, der hauptsächlich hier vertretenen Altersgruppe und der naiven Art der Fragestellung bin ich nicht davon ausgegangen, dass nach einer elektronischen Lösung gefragt wird.

Antwort
von diroda, 14

Mit einem schnellen Schalttransistor und der entsprechenden Beschaltung.

Antwort
von lowrider0, 36

Mit DEINEM Arduino :)

Kommentar von AlterLeipziger ,

Das wäre die Elefantenlösung des Mausproblems! oder anders

Die Fliege mit Kanonenkugeln erschlagen - also völlig übertrieben!!!!

Kommentar von lowrider0 ,

Naja, die 15 Euro für das Teil, das er zudem schon besitzt scheinen mir nicht so übertrieben zu sein. Zudem scheint dies aufgrund der zahlreichen anderen Fragen des Fragestellers nur ein Teilproblem zu sein. Und da mit Kondensatoren und irgendwelchen ICs etwas zu basteln ist doch ein Gefummel, wenn man das auch mit ein paar Codezeilen abhaken kann..

Kommentar von Firas2 ,

Ich hab einen Arduino, aber 1. man weiß nicht wirklich, wie das funktioniert, weil das ein Programmiercomputer ist, den man bloß Befehle gibt... 2. mein Computer soll auch ohne Arduino funktionieren (ich brauch das Signal für meinen Computer, den ich selbst programmiere)

Kommentar von Firas2 ,

trotzdem Danke

Kommentar von realistir ,

dann erkläre doch endlich mal genauer wie das Signal sein soll und was du da am programmieren bist. Iregendwo sagst du, einen Arduino kannst du nicht programmieren, hier aber behauptest du einen anderen programmieren zu können. Widersprüche und Widersprüche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community