Wie kann man sich vor Ultraschallwellen vom Handy schützen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum sollten Dich Schallwellen treffen? Und warum Ultraschall, der weit außerhalb des menschlichen Hörvermögens liegt, oder hörst Du etwa die Unterhaltung von Fledermäusen mit? 

Ich verstehe die Frage nicht. Vielleicht wurde Dein Gehirn aber schon angegriffen. Deshalb das Handy nachts einfach mal ausschalten. So wichtig bist Du nicht für die Welt, dass Dich nachts jemand anruft - und das würdest Du hören, denn der Klingelton ist innerhalb der Hörschwelle des Menschen. 

Also ausschalten oder auf Flugmodus und fertig. 

Du kannst das Handy zur Sicherheit aber auch in die gefüllte Badewanne legen oder in einen Kasten, der mit Studiomatten verkleidet ist und zur Sicherheit noch einen Aluhut aufsetzen. 

Der schützt, wenn er richtig angefertigt ist, auch gegen Ultraschall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magnum72
20.10.2016, 22:08

ramay1418 Mann muss nicht beleidigend werden nur weil einem eine Frage nicht gefällt. Dagegen gibt es ein einfaches Mittel , nicht Antworten und einfach die Klappe halten.😉

0

Also ein Handy sendet keine " Ultraschallwellen " aus. Schallwellen sind ebenfalls etwas anderes. Schallwellen sind nämlich all das was du hören kannst. Du selbst stößt Schallwellen aus wenn du mit jemandem sprichst. Ist also völlig harmlos. Die Handystrahlung ist eine Elektromagnetische. Die ist aber praktisch überall in der Luft. Ist normal auch nicht gefährlich. Das Handy am Bett sollte allerdings tabu sein. Lass es doch einfach auf deinem Schreibtisch ein paar Meter weg von deinem Bett. Du bekommst dann trotzdem mit wenn es klingelt, bist aber auf der sicheren Seite . Noch besser ist du machst es zum schlafen komplett aus . Alle Anrufe und Pushupnachrichten werden dann am Morgen nach dem einschalten nachgereicht. Du versäumst also nix.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wohl die schädlichen strahlen? Wenn das gerät ausgeschaltet ist strahlt nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausschalten und weit weg vom Schlafzimmer entfernt lagern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann arbeiten Bauelemente von Mobiltelefonen im Ultraschallbereich?

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die elektromagnetischen Wellen können nicht einfach abgeschirmt werden ohne die Funktionalität stark zu beeinträchtigen. Aber wenn du dein Handy ausschaltest oder in den Flugmodus stellst und von deinem Bett weg legst hast du eine sehr geringe Belastung. Höher ist sie auf öffentlichen Plätzen, auf der Arbeit oder in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alufolie drum wickeln, Holz bringt nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

magnum 72 meckert , weil jemand die Wahrheit schreibt, dabei wird er selbst beleidigend, indem er anstatt Mund das Wort Klappe benutzt. Also sollte er selbstkritisch seine eigene Art der Meinungsäusserung ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Handy sendet garantiert nicht im Ultraschallbereich (ab ca. 16 kHz!)

Frequenzen des deutschen Mobilfunks: 890 MHz bis 2,6 GHz (LTE)

Abschirmen ginge mit Alufolie doch dann ist es auch ohne Empfang.

Einfache Lösung: Handy ausschalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?