Wie kann man sich vor einem Krieg schützen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mach dir nicht allzu große Sorgen, das bringt letztlich nichts. Meide vielleicht größere Menschenansammlungen, aber lebe sonst einfach dein Leben weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du nicht. Einen offenen Krieg können sich diese Lumpen niemals leisten. Feige Angriffe aber leider ja.

Zu Zeiten des Kalten Krieges zwischen West und Ost war die Gefahr eines Atomkrieges wirklich gegegeben, sogar aus Versehen. Jetzt lebst du aber deutlich sicherer. Hundert Prozent Sicherheit hatten wir leider noch nie auf der Welt. Ich fürchte, die können wir auch nicht erreichen. Jedenfalls ist die Möglichkeit, im Straßenverkehr zu verunglücken, immer noch weitaus höher, als den Banditen zum Opfer zu fallen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eins ist sicher- wir werden garantiert alle sterben.

Die meisten wenn sie alt sind im Bett, viele an irgendeiner Krankheit, einige tausend Menschen sterben jedes Jahr bei Verkehrsunfällen.

Die Wahrscheinlichkeit dass du durch einen Anschlag stirbst ist so gering wie ein Flugzeugabsturz, oder ein Blitzschlag.

Einen Krieg wird es in Deutschland nicht geben - jedenfalls nicht in den kommenden Jahrzehnten.

Benutze deinen Verstand, lass dich nicht von den Medien verrückt machen und genieße dein Leben so lange wie es dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WillTell
18.11.2015, 02:57

Beim ersten Satz hab ich ich dich schon nicht mehr ernst genommen. Gefolgt von wurden gefasel. Woher genau nimmt du deine Behauptungen hast du Beziehungen zum Pentagon und kennst die Pläne von der Bundesregierung oder gar von Islamisten? Meine Güte ich hoffe die Zahl kennzeichnet nicht dein Geburtsjahr.

0

Bitte übersieht die Schreibfehler mein Handy hängt sich immer auf :/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war heute Kaffee trinken direkt in Hannover. Obwohl viel Blaulicht war, war ich trotzdem entspannt. Im Kaffee haben alle geredet, dass das Spiel abgesagt wurde, mehr hab ich nicht mitbekomen. Ich mach mir da nicht viel Gedanken, denn das ist genau das was der IS will. Angst verbreiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja es ist ja kein richtiger Krieg sondern es sind nur einzelnde Anschläge. Der Krieg wird drüben in Syrien geführt. Schützen kann man sich indem man von großen Menschen Mengen weg bleibt und je nachdem wie groß die Angst ist sogar in ein kleineres Dorf zieht. Die Frage ist halt nur ob man sein Leben so einschränken und verändern will. Die Wahrscheinlichkeit, dass dir sowas passiert ist sehr gering. :) aber in den nächsten Tagen würde ich auf jeden fall erstmal so viel es geht zu Hause bleiben, je nachdem ob du in ner Großstadt wohnst.. man weiß halt einfach nicht wie viele Schläfer es gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miriminimaus
18.11.2015, 01:59

wohne aufen Dorf :) wohne nicht direkt in Hannover 

0
Kommentar von Georg63
18.11.2015, 02:01

.... und nie wieder eine Straße überqueren ... auch in den Urlaub fliegen oder fahren ist verdammt gefährlich ..... vielleicht auch das Atmen einstellen, bei den ganzen Viren in der Luft, grad jetzt im November .... das Leben ist so gefährlich ....

Ach ja - Angst haben ist auch gefährlich, denn Dauerangst führt zum Herzinfarkt.

1

Du bist 18. Das wirklich einzige was du machen kannst ohne dein Leben einzuschränken um das Risiko zu minimieren ist ganz einfach. Alles andere außer die etablierten wählen. Alles was multikulti und offene Grenzen schreit ignorieren. Das hat auch nichts mit temporären Flüchtlingen zutun. Damit würdest du auch mein Leben sicherer machen danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miriminimaus
18.11.2015, 02:02

wehn sollte man überhaupt wählen ? 

0
Kommentar von Georg63
18.11.2015, 02:04

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten .... außer WilliTell und ein paar verängstigte Saxen ..... und die Faschos natürlich ... die mauern ganz vorn mit.

0
Kommentar von Agronom
18.11.2015, 02:06

Grenzen zu schließen würde daran nichts ändern...

0
Kommentar von WillTell
18.11.2015, 02:22

Georg63 Du redest dich hier aufgeregt und verblendet in rage dann mach halt nichts und halte die Hand vor die Augen und Tänze dabei das Wort Toleranz vielleicht ändert sich dann etwas. Du hast in unserem Land noch die Möglichkeit dazu. Ich komme weder aus dem Osten noch bin ich ein Faschist und wer sich viel mit der NPD beschäftigt scheinst anscheinend du zu sein.

0

Nach Australien oder Kanada auswandern, aber dort muss man ja erst mal ein paar Hunderttausend Dollar mitbringen, dass man überhaupt dort wohnen darf, ganz anders als in der BRD. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agronom
18.11.2015, 01:55

Dort ist man auch kaum sicherer...

0
Kommentar von Sempalon
18.11.2015, 01:55

Nach Schweden auswandern! ^^

0
Kommentar von WillTell
18.11.2015, 01:56

zum ersten dort ist man sicher zum zweiten Typ Schweden informiere dich mal haha...

1