Frage von DieFragende1988, 59

Wie kann man sich selbständig machen, wenn man von der Arge Geld bekommt? Helfen die einem irgendwie bei sowas?

Was braucht man alles dafür und was muss man beachten?

Antwort
von IIBeobachterII, 40

Erstmal brauchst du eine innovative Idee für dein Unternehmen. Was will ich für wen und warum produzieren?

Bei der Finanzierung helfen natürlich Banken. Zur Beratung stehen die jeweiligen Handelskammern zur Seite. Auch durch PrivatInvestoren kannst du an frisches Kapital kommen.

Kommentar von DieFragende1988 ,

ok Danke

Kommentar von IIBeobachterII ,

Das ist natürlich noch viel komplexer. Was du auch noch brauchst ist ein solider Business-Plan

Antwort
von MartinGunt, 26

Quatsch, wofür den einen Businessplan, wenn man gerade erst gründet? Da fängt man an, dann sieht man okay das klappt nicht und das nicht so richtig, aber die eine Sache und nicht so, sondern so herum und da ist ein Businessplan hinderlich.

Kommentar von IIBeobachterII ,

Ich würde es jedenfalls so machen. Ein Unternehmer, der keinen Plan a priori hat, kann gleich Insolvenz anmelden. Planung ist und bleibt das A und O.

Antwort
von cirius666, 22

Du kannst Gründungszuschuss von der arge bekommen.
Billige Kredite z.b. KfW Bank.

Buisnessplan
Finanzplan

Und ja der Buisnessplan ist wichtig damit die Handwerkskammern sehen was du vor hast und ob es sich für dich lohnt.
Sie helfen dir dabei sogar.

Frag mal bei der Handwerkskammer an die geben dir kostenlos einen Termin und beraten dich.

Antwort
von Novos, 19

Du musst einen belastbaren Businessplan (http://www.existenzgruender.de/DE/Weg-in-die-Selbstaendigkeit/Vorbereitung/Busin...)vorlegen, der von einer einschlägigen Institution geprüft wurde. Dann kannst Du bei ALG1 - Bezug ein Übergangsgeld bei der AA beantragen, das Dir deine KK finanziert und bei Glück etwas Taschengeld übrigbleibt (längstens 6 Monate). Begünstigte Darlehen vermittelt Dir Deine Hausbank.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten