Wie kann man sich schnell viel Stoff einprägen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geschichte zu lernen ist ganz einfach😜 also fangen wir ganz von vorne an....zuerst und ich meine wirklich zuerst schreibst du dir auf was du darüber weißt einfach alles und dann fängst du erst richtig an...du hast eine Liste mit dem was ihr Können müsst, und von da gehste dann aus, am besten lies alle Seiten über das Thema im Buch und mach dir Stichpunkte irgendwas prägt sich immer ein, und dann noch 1-3 Quellen lesen und diese Aufgaben bearbeiten...die Sachen die du darüber weißt, kommen jetzt zum Einsatz, jetzt vergleichst du was du wusstest, was davon stimmte und machst eine neue Liste mit allen wichtigen Sachen rund um dieses Thema...ich schätze da du nicht gelernt hast, interessiert es dich nicht oder hattest keine Zeit, innerhalb 1-3 Stunden solltest du mindesten den Stoff auf eine 2-3 Können und hetz dich nicht, und am wichtigsten wiederhol morgen früh nochmal alles damit es sich einprägen tut...;) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk dir viele Eselsbrücken, versuche logisch zu denken, damit du dir nicht so viel merken musst (z.B. Da war ein Krieg und am Ende stand das oder das Gesetz, um das oder das vorzubeugen), lerne ein paar Stichpunkte, decke sie zu und sage sie dir laut vor. Denk dir Lieder aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GamingKati
23.10.2016, 21:18

Danke, das mit den Lieder mach ich auch schon hilft auch viel.

0
Kommentar von GamingKati
23.10.2016, 21:32

Danke ☺️

0

Schreib dir Spickzettel, damit hab ich immer gelernt. Man hat ja nur wenig Platz und kürzt den Stoff auf das Wichtigste. Somit prägt man sich teilweise noch was mit ein. Aber um's Lernen kommst du wohl ni ht drum herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?