Wie kann man sich mit einem schlechteren NC bewerben beziehungsweise wie "verändert" sich der NC pro Wartesemester und sollte man sich trotzdem einschreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mein Sohn hatte ein ähnliches Problem. Er wollte Medizin studieren hat aber den NC nicht erreicht. Er hat sich trotzdem eingeschrieben und hatte Glück: Einige angehende Studenten sind abgesprungen und er ist nachgerückt. So hatte er nur zwei Wartesemester...

Wichtig ist auch die Wahl der Uni... Da gibt es die total überlaufenen und beliebten,aber eben auch die nicht so gefragten. Dazu ganz interessant: https://de.wikipedia.org/wiki/Numerus\_clausus

Also: Nicht die Hoffnung aufgeben, rundum informieren und dann bekommst du auch deinen Studienplatz.

Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
13.05.2016, 23:47

Man kann sich erst einschreiben, wenn man einen Studienplatz hat. ;)

1

Der NC ist der Abischnitt des letzten Bewerbers, der zugelassenen wurde. Deshalb kann sich dieser Wert auch jedes Semester ändern.
In den meisten Fällen achten die Unis nur auf deinen Durchschnitt. Es kann aber auch sein, dass Noten in bestimmten Fächern berücksichtigt werden und sich positiv auf deinen Durchschnitt auswirken. Da müsstest du dich dann genau über das Zulassungsverfahren informieren.

Durch Wartesemester ändert sich nichts an deinem Durchschnitt, der spielt da auch keine Rolle, weil man eben nach Anzahl seiner Wartesemester zugelassen wird. Meistens steht in den NC-Tabellen auch die Anzahl der Wartesemester, die man für eine Zulassung braucht.

Bewerben sollte man sich immer und an möglichst vielen Universitäten, an denen der Studiengang angeboten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wieviel "Punkte" du für Wartesemester gutgeschrieben bekommst hängt sowohl vom Studienfach als auch von der Universität ab. Am besten kannst du dich über die Seite der Uni zu deinem Studienfach informieren. Teilweise variieren auch die gutgeschriebenen Punkte nach der Tätigkeit während des Wartesemesters, so bekommst du oft für eine abgeschlossene Ausbildung zB "Bonuspunkte".

Falls du auf der Seite der Uni nichts dazu finden kannst, scheue dich nicht die Studienberatung der Uni per Mail/Telefon zu kontaktieren, die können dir weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Abiturdurchschnitt ist nicht gleich dem NC.

https://www.nc-werte.info/faq/numerus-clausus/was-ist-der-numerus-clausus.html

Der Abiturdurchschnitt verbessert sich auch nicht. Allenfalls erhält man Bonuspunkte für eine Ausbildung oder den Medizinertest. Das war es auch schon.

Nur für die hochschuleigenen Auswahlverfahren (so es denn welche gibt), gelten unterschiedliche Kriterien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung