Frage von DerFragende1870, 78

Wie kann man sich meinenen IQ erklären?

Ich habe mit 5 einen IQ Test gemacht, da meine Lehrer vermuteten, dass ich hochbegabt wär. Ergebnis war aber "nur" ein IQ von 107. Die Vermutung hat sich aber noch immer so stark gehalten, dass ich vier Jahre später erneut einen gemacht habe. Dieses mal waren es 110. Jetzt mit 17 fiel mir auf, dass ich mein logisches Denken und Verständnis im letzten Jahr richtig verbessert habe. Als ob ich einen kleinen "Intelligenz-Schub" bekam. Ich konnte auf einmal zusammenhänge viel besser begreifen. Aus Interesse habe ich nochmal einen IQ Test bei einem Psychologen durchgeführt. Dieses mal waren es aber 128. Hinzu kommt, dass ich kiffe. Ist doch eigentlich widersprüchlich, wenn man bedenkt was man so über Cannabis hört? Wie kann man sich diesen Anstieg erklären? Ich war selber total überrascht und kann es noch immer nicht glauben. Gibt es ähnliche Fälle, wo plötzlich ein Mensch ca. 20 IQ-Punkte innerhalb eines Jahres mehr bekommt?

Antwort
von einfachichseinn, 25

Hast du immer den selben IQ-Test gemacht?

Es ist nicht unüblich, dass sich dann die Ergebnisse von mal zu mal verbessern, weil sich eine Art Routine einstellt.

Hinzu kommt, dass ein IQ-Test im Alter von 5 Jahren kaum einen Sinn macht, weil die Kinder schlicht zu jung sind.

Außerdem gibt es immer noch so ein Abweichspielraum.

Was mich viel.mwhr interessiert, wieso bist du bzw sind deine Eltern so IQgeil?

Antwort
von sozialtusi, 44

Naja, sooo riesig ist der Unterschied nicht bzw es relativiert sich, wenn man bedenkt, dass viel an der Tagesform liegt und es auch immer auf den Test an sich und auf den Ausführenden ankommt.

Da Du nicht alle Normen sprengst und weit jenseits der 130 liegst, würde ich mir da gar keine weiteren Gedanken drum machen.

Antwort
von howelljenkins, 28

IQ test zeigen einen annaeherungswert. abweichungen von bis zu 15 punkten nach oben oder nach unten sind nicht ungewoehnlich.

cannabis-konsum erhoeht nicht den IQ. 

Kommentar von DerFragende1870 ,

Letzteres habe ich nie behauptet.

Kommentar von howelljenkins ,

ich habe auch nicht behauptet, dass du das behauptet hast. du hast den cannabis-konsum erwaehnt und ich habe den cannabis-konsum kommentiert ...

Antwort
von TrapStepATB, 34

Wenn du so Intelligent wärst würdest du nicht das Glauben was man über Canabis hört. Und dir selber ne Meinung drüber bilden.

Kommentar von DerFragende1870 ,

Im Thema habe, ob Cannabis dumm macht habe ich keine Meiung. Warum auch? Es gibt unzählige Studien die sich ineinander selber widersprechen. Was würde mir bitteschön eine subjektive Meinung bringen, die eve. sogar falsch ist?

Kommentar von TrapStepATB ,

Ich denke die Praxis gibt einen besseren Eindruck als die Theorie falls du verstehst was ich meine ;) ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten