Frage von sandy1967, 144

Wie kann man sich kaliumarm ernähren?

Meine Omi ist an der Dialyse und der Doktor sagt, sie darf nicht so viel Kalium essen. Also nicht so viel Obst und Gemüse. Habt ihr Tipps, was sie sonst so tun sollte?

Antwort
von FelixFoxx, 91

Am besten besorgt sie sich eine Broschüre mit den Kaliumwerten der Nahrungsmittel, die sollte in jeder Dialyse vorhanden sein. Oder sie schaut auf www.dialyse.de in die Kaliumdatenbank.

Sie sollte nicht mehr als 2000-2500mg Kalium täglich zu sich nehmen. Sehr viel Kalium ist in Diätsalz (LEBENSGEFÄHRLICH!!!), Trockenobst, Hülsenfrüchte, Bananen, Tomaten, Kartoffeln(!), Schokolade, Kakao, etc.

Kalium ist wasserlöslich, daher kann man z.B. gewässerte Kartoffeln essen. Dafür schält und würfelt man die Kartoffeln und legt sie für 24h in Wasser, das mehrmals gewechselt werden muss. Zum Kochen dann auch nochmal neues Wasser nehmen. Obst aus Dosen (ohne Saft) hat deutlich weniger Kalium als frisches Obst, auch abgeschüttetes Gemüse aus Dosen oder Gläsern ist kaliumärmer als frisches Gemüse.

Antwort
von pfeifer80, 75

Deine Omi braucht jetzt tatsächlich eine kaliumarme Ernährung. In der Tat ist Kalium vor allem in Obst und Gemüse. Als Faustformel gilt: Eine Handvoll pro Tag ist in Ordnung. Sie sollte auf keinen Fall Diätsalz verwenden und Bananen haben auch sehr viel Kalium. Besser sind Birne und Apfel. Wenn sie dennoch mehr Obst und Gemüse essen mag, gibt es auch Kaliumbinder. Das ist so ein Pulver, aber das ist wirklich nicht so schön vom Geschmack, da verzichtet man lieber ganz auf Obst. Die wichtigsten Tipps findest Du hier: http://www.ratgeber-nieren.de/kaliumarme-ernaehrung/

Antwort
von eggenberg1, 59

ich weiß  von meinem vater   --keine  bananen und ich meine auch keine kartoffeln --

gooogel  doch mal nach kaliumarmen lebensmitteln oder   frag  euren  behandlenden arzt   de r hat  evtl ne liste mit  den wichtigsten lebensmitteln !

mineralwsser  hat oft auch ne menge  kalium


https://www.google.de/?gws\_rd=ssl#q=kaliumarme+lebensmittel+dialyse

 hier   bitte mal nachlesen !!

Antwort
von altgenug60, 57

Hier findest du gute Hinweise:

http://www.info-dialyse.de/Ernaehrung/kalium.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten