Frage von Eylemesin, 72

Wie kann man sich ohne Abitur und Studium im Bereich Medizin weiterbilden?

Antwort
von Muckula, 48

z.B. durch Fachbücher und Erste Hilfe -Kurse.

Wenn du es ernsthaft betreiben willst, gibt es natürlich auch viele Ausbildungsberufe in dem Bereich.

Antwort
von sonnymurmel, 38

Gegenfrage: Mit welchem Ziel ?

Kommentar von Eylemesin ,

Also ich mach zurzeit eine ausbildung als MFA bin im 3. Lj und überlege mir eine 2. ausbildung als OTA und möchte aber in diesem bereich bleiben aber mich noch höher erarbeiten und meine frage: was für wege es noch gibt 

Kommentar von sonnymurmel ,

Ich finde deine Idee die zweite Ausbildung als OTA zu machen toll.

schau mal hier:

http://www.akademie.uniklinik-ulm.de/ausbildung/operationstechnische_assistenz/o...

....das könnte dich vllt.interessieren. Lg

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung als MFA und einer anschließenden, dreijährigen Beruferfahrung hast Du bei diversen Hochschulen in Deutschland Zugang zu einem Studium.

Auf diesem Weg kannst Du Deine Karriere also sehr weit ausbauen.

ASRvw de André

Antwort
von Chefelektriker, 41

Für'n einfachen Sanitäter reichts vlt.

Antwort
von dompfeifer, 12

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitsfachberuf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten