Frage von Madleenmunz, 104

Wie kann man sich besser für die Theorieprüfung vorbereiten?

Also ich habe heute meine Theorieprüfung zum 2. nicht geschafft und ich weiß nicht mehr weiter, beim ersten Versuch hatte ich 15 Fehler und beim 2. versuch ganze 26 Fehler . Mein Fehler war , dass ich kurz vor Abgabe noch 2-3 Fragen geändert hab & die waren dann schließlich falsch ( das davor wäre richtig gewesen ) Also kann mir jemand Tips geben wie man sich bestmöglich auf die Prüfung vorbereiten ich lerne mit einer App (ADAC) Aber es gibt auch Bogen , also was wäre besser

Antwort
von newbeginningE, 52

Selbst wenn du diese 2-3 Fragen richtig gehabt hättest. Wärst du trotzdem durchgefallen. Nehmen wir an diese 2-3 Fragen hatten jeweils 5 Punkte gehabt. Das wären dann 15 Fehlerpunkte..richtig, du wärst mit diesen 3 Fragen auch schon durchgefallen aber du hast ja 26 Fehlerpunkte...es heißt es müssten noch 2-3 andere Fragen falsch gewesen sein. 6 Fragen von ca. 30 Fragen falsch zu beantworten sind schon viele. Zudem die Fragen alle zsm gewürfelt werden und es alles wichtige Fragen sind die man sich auch wirklich im Straßenverkehr stellt und dann schnell handeln muss, also schnell die Antwort wissen muss was jetzt zu tun ist.

Die App (ADAC) kann ich niemanden empfehlen. Wirklich niemanden. Die Fragen wiederholen sich einfach zu oft und so bleiben manche Fragen auch einfach aus. Es gibt ca. 1200Fragen glaube ich und die kann man am besten mit der App Fahrschulcard lernen. Die Seite ist wirklich sehr übersichtlich und man kann sehen welche Fragen schon dran kamen od. welche man 2 mal falsch beantwortet hat. Die Fragen sind alle nach Kategorie aufgeteilt und so kann man auch intensiv erst ein Thema lernen. Du kannst herauslesen wie oft du täglich gerlernt hast und wann du für die Prüfung bereit bist. Die App/ Seite kostet glaub ich etwas, bei uns hat es die Fahrschule gezahlt. Ich glaub bei uns im Umfeld hat jeder die Theorieprüfung mit Hilfe dieser App geschafft. Viel Glück beim nächsten Mal.

Antwort
von varlog, 25

Ich hab damals auch Fahren lernen Max benutzt. Ist echt sein Geld Wert gewesen. 

Wichtig ist imho, dass du JEDE Frage schonmal einmal gesehen hast. Ich finde man sollte bei einigen Fragen auch etwas weniger mit Logik ran gehen, sondern die Antworten auswendig lernen. 

Vorfahrtsregeln sollte man logischerweise kennen, sonst kann man wohl gleich wieder gehen. Bei den technischen Fragen hatte ich halt die Antworten auswendig gelernt. Und ansonsten sind es ja auch viele Fragen `a la: 

Hinter einem Bahnübergang staut es sich, was tun Sie? A) Ich bleibe auf den Gleisen stehen damit mich ankommende Züge gut erkennen können. B) ....

Hier ist natürluch Logik erlaubt ;)

Also ALLE Fragen angucken, Antworten auswendig lernen und üben. Dann wird das schon.

Antwort
von diroda, 42

Auswendig lernen reicht nicht, die Fragen und Antworten sollten auch verstanden werden. Die dahinter stehenden Regeln natürlich auch. Solange üben bis du 100% sicher bist, das verringert auch die Nervosität bei der Prüfung.

Antwort
von peterobm, 27

ganz wichtig ist die Fragen zu lesen und Verstehen. Da sind Fallstricke drinn. Da können so Wörter wie "nicht" ganz schnell eine Frage falsch beantwortet werden können. 

Antwort
von Butionfoned, 54

Geht beides, ist halt nicht kostenlos

Kommentar von Madleenmunz ,

okay also sind Bögen besser oder die App oder lieber beides

Kommentar von Butionfoned ,

Also ich hab mit der App gelernt und das hat super funktioniert

Kommentar von Madleenmunz ,

okay danke ,ich hab auch mit der all gelernt

Kommentar von Madleenmunz ,

ich werde die Themen die ich falsch hatte nochmal wiederholen & einfach mein bestes gebem

Antwort
von wanted98, 34

Ich würde erst die wichtigen fragen mit hohen Punktzahlen lernen und einprägen z.B die Vorfahrt regeln.Dann immer wieder vlt am Tag 5-6 Prüfungssimulationen machen und Fehler immer wieder Korrigieren und einprägen.Bei schwere Fragen die du dir nicht so richtig merken kannst solltest du dir es markieren und es auswendig lernen.Die Faustformeln kann man schnell nebenbei noch auswändig lernen viel ist es nicht.Kannst auch bei fragen bei denen du dir nicht so sicher bist eselsbrücken bilden.
Viel Glück!

Antwort
von Butionfoned, 46

Mit Fahren Lernen Max geht es super

Kommentar von Madleenmunz ,

Entschuldigung das ich frage aber was genau ist das ? eine app oder auf dem PC ?

Kommentar von doesanybodyknow ,

Es gibt beides. Damit hab' ich auch gelernt. Kostet knapp 40,-€

Antwort
von doesanybodyknow, 31

Ich kenne die ADAC App nicht, hab' mich aber auch ausschließlich mit 'ner Software vorbereitet.

Die meisten Dinge sind doch logisch. Immer überlegen welche Vorgehensweise am sichersten für alle Verkehrsteilnehmer ist.

Wenn's um Formeln geht - die musst du einfach kennen und anwenden können.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten