Frage von gregmax1000, 119

Wie kann man sich auf eine Elite- Uni vorbereiten?

Ich möchte gerne Wissen, was man für Kriterien erfüllen muss, damit man sich einer US- Elite- Uni als Bewerber zumindest nicht 'blamiert'. Also ich persönlich bin 13 jahre und gehe in die 8. Klasse einer Gesamtschule. Ich belege alle E-Kurse (Sprich: Gymnasial niveau) und stehe in allen Fächern 1 bzw 2 oder dazwischen. Ich habe Als WP (wahlpflicht) Naturwissenschaften als hauptfach gewählt sowie in WP2 latein als nebenfach. Jetzt möchte ich wissen, was kann ich jetzt noch dazu packen, sprich Ausserschulische Aktivitäten, um auf Harvard, Yale, Stanford, Brown etc. Bewerbungs niveau zu sein? In Amerika werden ja viele Kurse und Aktivitäten an den High schools angebote. Da das Deutsche Schulsystem ja komplett anders funktioniert, frage ich mich was ich in dieser richtung tun kann.

Antwort
von Dackodil, 69

Schau mal, hier gibt´s mehr Infos:

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/harvard-bewerbung-wie-kommt-man-an-die-...

Antwort
von GoimgarDE, 84

In den USA blamierst du dich an der Uni eher nicht. Deren Vorbildung aus der Schule ist nicht mit unserem Abi vergleichbar. Stell dich eher darauf ein das in den Grundlagen erst mal im schnell Durchlauf vieles kommt was für dich Wiederholung aus Abi ist. Und auch die Elite Unis sind da nicht anders. Die sind Elite wegen ihrem Geld und der brillanten Forschung die sie damit finanzieren. Vonbden Studenten ist nur ein Teil Elite. Die werden dann der Nachwuchs dieser Eliten Forschung. Der Rest hat einfach reiche Eltern und finanziert mit seinen Beiträgen die Stipendien der Elite Studenten und die Lehre.

Antwort
von LittleLolly96, 67

Amerikanische Schüler bereiten sich ihr ganzes Leben darauf vor, auf so einer Uni angenommen zu werden. Du musst eine Bewerbung schreiben mit einem Motivationsschreiben und hohe Studiengebühren zahlen.

Ehrenamtliches Engagement ist auch wichtig. Überdurchschnittliche Leistungen im Sport sind auch gut (damit meine ich keine 1 im Sport, sondern z.B. Turniersiege bei einem Deutschlandweiten Tennisturnier). "Außerschulische Kurse" sollte man auf jeden Fall belegt haben und sich von der Schule quittieren lassen. Da reicht es nicht, Vorstand der Schülerzeitung zu sein oder einen Wettbewerb zu gewinnen. Vielleicht bringst du an deiner Schule ein neues Umweltprojekt ein, oder wirst Schülersprecher (das sowieso). In den USA wird auf so etwas sehr großen Wert gelegt. Gut ist, wenn deine Eltern selbst schon auf der Schule waren oder zufällig Vorstände einer großen Firma sind, die der Schule viel Geld spenden wird...

Kommentar von gregmax1000 ,

Leider biete kein Ass im sport. Zudem hat unsere Schule keine Kurse und da ich in der Schule nicht unbedingt zu den beliebten Schülern zähle, kann ich noch nicht mal damit rechnen Klassensprecher zu werden, geschweige denn Schülersprecher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community