Frage von alessiaablassi, 174

Wie kann man sich am besten vorbereiten wenn man dann das erste mal Geschlechtsverkehr hat?

Ich und mein Freund wollen es bald machen jedoch habe ich solche Angst das ich schwanger werde.. ich weiß zwar wie verhüten geht ( Pille oder Kondome ) aber trotzdem habe ich Angst weil da ja auch viel schief gehen kann aber trotzdem will ich bald mein erstes mal haben mit ihm. . Was soll ich denn tun?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 73

Du solltest unbedingt mit offenen Karten spielen und ihm sagen, dass Du noch Jungfrau bist! Gleichzeitig darfst Du nicht annehmen er sei ein Meister im Bett, selbst wenn er schon mal Sex hatte!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei! Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von BrightSunrise, 66

Wichtig ist, dass du dir sicher bist, dass du es möchtest.

Das erste Mal sollte am besten spontan geschehen und nicht geplant werden, da man sich sonst unnötig Gedanken macht, außerdem sollte man sich keine zu hohen Erwartungen in das erste Mal setzen. Das erste Mal ist selten perfekt, die Male danach werden wesentlich besser, glaub mir.

Dann ist es meiner Meinung nach wichtig, dass man den Körper des anderen und auch seinen eigenen schon etwas kennt und weiß, was einem selbst und dem Partner gefällt (Selbstbefriedigung, Petting).

Dass man gepflegt sein sollte, dürfte klar sein und an Verhütung denkst du ja schon.

Wichtig ist auch, dass du mit deinem Partner redest, wenn dir etwas nicht gefällt oder sogar wehtut. Nur durch Reden kann es auch besser werden.

Ein ausgedehntes Vorspiel hilft, euch zu entspannen und Schmerzen zu vermeiden.

Grüße

Antwort
von LadyMidnight13, 56

So ziemlich jedes Mädchen steht irgendwann vor diesem wichtigen Schritt. Wenn du richtig verhütest kann echt nichts passieren, dachte auch immer hoffentlich passiert nichts. Ob Kondom oder Pille ist egal müsst ihr gucken was besser zu euch passt. Aufregung ist selbstverständlich. Das wichtigstes an der ganzen Sache ist das du deinem Freund 100% vertraust und das ihr es langsam macht. Du bestimmst was passiert, denn du bist die Jenige die Schmerzen hat wenn er was zu schnell macht. Sag ihm das er sich nach dir richten soll und wenn es bisschen dunkel im Zimmer ist und du dich entspannst ist es für euch schöner.
Und noch ein Tipp am Rande, ihn zu küssen während ihr es anfangt kann dir helfen dich zu entspannen, konzentrier dich nicht auf das was passieren könnte, sondern komplett auf deinen Freund

Kommentar von alessiaablassi ,

doch Pille ist sicherer oder ? weil Kondome können jederzeit zerreißen.

Kommentar von LadyMidnight13 ,

Ja ist sie und macht mehr Spaß

Antwort
von KimJnopf, 48

Mit ihm drüber reden hilft. Nimm dir die Zeit, die du brauchst weil wenn du eigentlich gar nicht sicher bist ob du es jetzt grade wirklich willst ist es ein unschönes Erlebnis. Also Zeit lassen, das erste Mal hast du nur einmal.

Dann ist gute Vorbereitung auch ein Punkt, der dir Sicherheit geben kann. Also auf jeden Fall doppelt verhüten (da ist auch die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft fast 0%), dann ein gutes Ambiente schaffen (zum Beispiel bei dir daheim, Eltern nicht da, ihr seid ungestört, und dann lass es einfach passieren... Wichtig ist aber dass du dir sicher bist und dass du dem ganzen ohne Angst gegenüber stehst. Das kommt mit der Zeit und die Zeit solltest du dir auch nehmen. LG

Antwort
von DuddyYo, 39

Wenn du mit Pille und Kondom verhütest, dann ist es schon annähernd unmöglich schwanger zu werden. Mach dir da keine Sorgen. 

Und viel Spaß! :)

PS:

Der Pearl index beschreibt wie viele Frauen von 100 in einem Jahr schwanger werden mit der Verhütungsmethode.

Pille: 0,1%
Kondom: 0,6% bei optimaler Anwendung

Wenn du beides benutzt also: 0,1%*0,6%= 0,06%

Es besteht rein statistisch eine Chance von 0,06% das du schwanger wirst, wenn du ein ganzes Jahr sex hast mit Kondom und Pille! 

Mach dir keine Sorgen und genieß es :)

Antwort
von SamserOne, 40

Die einzige Vorbereitung die du Treffen solltest findet nicht im Kopf statt - kaufe Kondome oder nimm die Pille (oder beides)! Mach dir selber keinen Druck! Wenn es passiert dann passierts halt, da musste dich im Kopf bicht vorbereiten! Es wird nichts schief gehen und auch sehr schön werden.

Und wenn du Angst hast mit Kondom oder der Pille noch schwanger zu werden, dann solltest du dich auch auf dem Bürgersteig in Acht nehmen, denn es könnte ja theoretisch ein Auto dich zusammenfahren.(fallste verstehst wie ich das meine)

Antwort
von Sanne89FKK, 42

Wichtig ist vor allem rechtzeitig mit der Pille anzufangen, das geht nicht einfach so zu jedem Zeitpunkt. Ein Kondom ist aber alternativ oder ergänzend auch nicht verkehrt. Beides zusammen bietet in jedem Fall den maximalen Schutz, bei richtiger Anwendung sollte aber auch eines davon schon genügen.

Kommentar von BrightSunrise ,

Man kann auch zu irgendeinem Punkt mit der Pille beginnen, nur besteht der Schutz dann erst später. Wenn man am ersten Tag der Periode beginnt, ist man sofort geschützt.

Kommentar von Sanne89FKK ,

Richtig, ich meinte natürlich man ist nicht zu jedem Zeitpunkt sofort geschützt. War aber vielleicht etwas missverständlich formuliert, daher danke für die Ergänzung :)

Kommentar von BeowulfGandolf ,

Die Pille ist der größte Unsinn. Gift für den Körper. Alle Frauen die die Pille nehmen sind übergewichtig und schauen einfach krank aus

Kommentar von Sanne89FKK ,

Also ich bin ganz sicher nicht übergewichtig und fühle mich extrem Gesund. Ich weiß nicht mal, wann ich das letzte Mal krank war, selbst die letzte Erkältung ist schon Jahre her. So einen Quatsch habe ich auch noch nie gehört, auch meine Freundinnen sind alles aber nicht übergewichtigt und krank sehen sie auch ganz sicher nicht aus.

Ob man die Pille nimmt oder nicht muss jeder selbst wissen, ich persönliche habe lieber Sex ohne Kondom und bin dankbar, dass es die Pille gibt. Nebenwirkungen gleich welcher Art konnte ich noch keine beobachten.

Antwort
von HERRBERND22, 40

Einfach locker bleiben und nicht verkrampfen. Dann geht es schon gut.

Antwort
von TailorDurden, 48

Gut stretchen und davor schon genug trinken, damit man nicht dehydriert :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community