Frage von Gingerale3, 44

wie kann man sich am besten auf eine mpu vorbereiten?

wenn man wegen einer straftat (nötigung) den führerschein weggenommen kriegt. was würdet ihr empfehlen?

Expertenantwort
von nancycotten, Community-Experte für MPU, 25

Hallo Gingerale3,

bei einer MPU wegen Straftaten sollte man -wenn es finanziell geht- möglichst einen VP (Verkehrspsychologen) aufsuchen und eine Gesprächstherapie vereinbaren.

Anders als bei Drogen und Alkohol können hier keine med. Nachweise geführt werden, die die Aussagen des Kunden unterstützen, sondern es geht allein um die Einsicht in das Fehlverhalten und die entsprechende Verhaltensänderung, die dem Gutachter im Gespräch sehr gut dargelegt werden muss....

Eine Aufarbeitung (und Vorbereitung) mit VP-Unterstützung ist somit ein probates Mittel, damit man bei der MPU etwas in den Händen halten kann (eben den positiven Bericht eines VP), dass es dem Gutachter leichter macht ein pos. Gutachten zu schreiben.

Gruß Nancy

Antwort
von peterobm, 32

https://www.google.de/search?q=vorbereitung+mpu&rlz=1C1TLCE_enDE633DE642&...

sowas, macht sich bezahlt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community