Frage von nastya123, 17

Wie kann man selber dafür sorgen, dass unsere Landwirtschaft nachhaltige Erzeugnisse produziert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SamVario, 17

Für die nachhaltigkeit sind natürlich in erster Linie die Landwirte zuständig. Aber jeder kann etwas dazu beitragen, dass Landwirtschaft nachhaltiger wird:
Wer direkt beim Erzeuger, also im hofladen zum Beispiel, kauft umgeht lange lieferwege und kauft immer saisonal. Wenn das nicht geht sollte man darauf achten, woher die Lebensmittel kommen.Nicht alles wo nachhaltig draufsteht ist auch nachhaltig produziert worden. Dazu müsste nachhaltig auch erstmal definiert werden. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass nachhaltigkeit im Sinne von "umweltfreundlich und langfristig ertragreich" in der heutigen Zeit nur von wenigen großbetrieben umgesetzt wird. Ich finde es besser, wenn man beim kleinbauern kauft, da weiß man, was man hat.
Nachhaltigkeit ist ein heikles Thema in der Landwirtschaft und wird immer wichtiger, da viele Böden falsch bzw ungünstig bewirtschaftet wurden. Am wichtigsten ist es daher, den Landwirten klarzumachen, dass nachhaltigkeit das allerwichtigste ist! Dazu muss aber auch in der Politik etwas geschehen, sonst wird echte Bio-Landwirtschaft immer eine Nische bleiben. Leider gibt es viel zu viele "Bio" Siegel und auszeichnungen und sonst was alles, was einfach nur auf Nahrungsmitteln klebt, aber nichts mit nachhaltiger Landwirtschaft zu tun hat. Auch deshalb ist es am besten direkt beim Erzeuger zu kaufen: dieser würde niemals schlechte Qualität direkt vermarkten. Sowas würde man natürlich eher anonym im Supermarkt anbieten, wo keiner weiß von welchem Landwirt die Kartoffeln kommen.

Antwort
von Agronom, 15

Der beste Weg wäre natürlich, wenn du direkt beim Erzeuger einkaufst. Das ist aber recht schwierig, dafür musst du eben mobil sein und auch entsprechende Landwirte in der Umgebung haben die deine gewünschten Produkte nach deinem Idealbild erzeugen.

Ansonsten hilft eigentlich nur umfassend Informieren, meist kannst du herausfinden, wo die Produkte erzeugt wurden. Ich möchte aber auch anraten, sich nicht auf Bio-Siegel o.Ä. zu verlassen. Ich persönlich meide oft Bio-Prdukte, da die Vorschriften zur Erzeugung zu restriktiv sind bzw. die Restriktionen fehlerhaft begründet sind und Verfahren der konventionellen Landwirtschaft teilweise ökologisch nachhaltiger sind.

Regional und saisonal zu kaufen ist aber immer ein guter Anfang.


Antwort
von fififlower, 14

Kennst du das Prinzip von Angebot und Nachfrage?
Erhöhst du die Nachfrage nach solchen Produkten , in dem du sie kaufst, erhöht dies langfristig (wenn noch mehr Leute das tun) die Nachfrage, woraufhin diese vermehrt produziert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community