Frage von Pinky92, 16

Wie kann man seine kostenlose Dienstleistung an "kleinere Prominente" anbieten?

Hallo Community, zunächst erhoffe ich mir natürlich keine lächerlichen Antworten, es ist ein Anliegen, das entweder normal beantwortet werden sollte oder gar nicht, möchte nämlich keine Diskussion auslösen sondern nur um Rat fragen. Ich bin selbstständig mit einer kostenlosen Dienstleistung als Beraterin. Arbeite in Koorparation mit Firmen, von denen ich dann Provisionen erhalte. Ich möchte gerne auch an Menschen herantreten, die eigentlich in ihrer Freizeit lieber ihre Ruhe hätten, nämlich "kleinere Promis" sage ich mal. Ich denke ihr wisst, was ich damit meine. Ich finde es nicht schlimm, sie einfach mal anzusprechen, mehr als ein nein kann man nicht bekommen. Nur wie kommt man am besten am Management vorbei oder wie spricht man es an, wenn man kein totaler Fan ist?

Liebe Grüße und danke im Vorraus

Antwort
von salome2016, 7

Ich glaube dass klappt nur wenn man sich "zufällig" privat trifft und man es dann fragt, wenn das ganze auf eine andere weise gefragt wird könnte dass sehr komisch rüber kommen. Natürlich must du dafür wissen wo die Person gerne feiert oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten