Frage von FligtNight, 34

Wie kann man seine Hobby's in der Ausbildung einteilen?

Ich beginne Montag mit meiner Ausbildung als, Fachkraft für lagerlogistik und ich muss dann meistens bis spät nachmittags arbeiten. Und meine Frage ist, wie kann ich meine Hobbys in der Ausbildung nachgehen? Ich gehe nämlich sehr gerne ins Fitness Studio und zocken tuhe ich auch sehr gerne... Diese Schulform habe ich an einer schule gemacht und habe diese mit einem durchschnitt von 2,9 geschaft. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir paar tipps geben wie ich das ambesten einteilen könnte mit dem lernen und dann mit meinen Hobbys. Ich bedanke mich schon mal im voraus.

Antwort
von peakey, 25

naja, wenn du bis 16:00/17:00 Uhr arbeitest, hast du eigentlich, wenn dein Wille stark ist, noch genügend Zeit 1-2 Stunden ins Gym zu gehen, das musst du dann direkt nach der Arbeit tun. Dann bist du gegen 18:00/19:00/20:00 zu Hause, isst zu Abend und kannst locker 1-3 Stunden zocken :)

Antwort
von Peterwefer, 21

Ich würde Dir vorschlagen: Arbeite Dich ein paar Wochen ein und mach Dir dann die Gedanken. Natürlich hast Du während der Ausbildung nicht mehr unendlich viel Zeit, sodass Du Dich einschränken musst. Meist schleift sich das während der folgenden Wochen ein. Bedenke: Für Dich beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Da muss das eine und andere umstrukturiert werden.

Antwort
von Ruachchen, 22

Da auch berufstätige Menschen Hobbys haben, ist es möglich. Am besten schaust du ein paar Wochen lang, wie du mit dem Job und dem Lernen ausgelastet bist, dann kannst du sehen, wo du noch Platz hast für das Hobby oder das Zocken

Antwort
von Hexe121967, 18

willkommen in der welt der erwachsenen. ausbildung und schule gehen jetzt eben vor und wenn du dann noch zeit hat, kannst du zocken oder ins studio gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community