Frage von Retrohure, 73

Wie kann man seine eigenen t-Shirts produzieren?

Hallo,

ich habe selber Shirtdesigns entwickelt und mehrere Leute (auch Leute einfach auf der Straße, nicht nur Freunde) haben gesagt, sie fänden die cool und würden die Shirts kaufen.

Wie bringe ich jetzt aber meine Bilder aufs Hemd? Bitte kommt mir nicht mit Spreadshirt, etc. die sind in ihren Möglichkeiten doch ziemlich eingeschränkt und ehrlich gesagt auch zu teuer.

Kann man auch als Privatmann irgendwo in einer Fabrik in China produzieren lassen? Kann man seine Entwürfe irgendwohin schicken und die kaufen die einem vielleicht ab? Kann ich selber irgendwie Shirts bedrucken, wie geht das?

Antwort
von KleinToastchen, 44

Dieses Jahr bist du bestimmt schon der 10., der so ein "Label" aufziehen will... Ganz ehrlich, tu's nicht oder lass dich zu mindest in diesem Bereich ordentlich ausbilden und sammle zuerst mal Berufserfahrung.. Dass dieser Markt mehr als übersättigt ist, solltest du eigentlich wissen, wenn du dir bereits Gedanken wegen der Produktion machst. Ein paar Leute auf der Strasse zu befragen, die eventuell einfach nur nett sein wollten, hat bei weitem nichts mit einer vernünftigen Marktanalyse zu tun... Klar könntest du als Privatmann im Ausland produzieren lassen. Solange du mehrere tausend Stück pro Print, Schnitt und Konfektionsgrösse bestellst, werden die dich gerne als neuen Kunden aufnehmen. Wenn du gerade mal mit ein paar hundert Stück ankommst, bezahlst du dich dumm und dämlich oder wirst gar nicht erst vernünftig bedient... Nur schon für die erste Kollektion (Prototypen, Aufmachung, Marketingmassnahmen usw.) musst du um die 5'000-10'000 Euro aufwärts einrechnen und das auch nur, wenn du so viel wie möglich selbst machst (und somit nicht auf die Arbeitskraft anderer angewiesen bist, die du dann noch zusätzlich bezahlen musst..) 

Ich will dir das nicht schlecht reden, aber unter diesen Voraussetzung kannst du das Geld auch gleich verbrennen oder mit beiden Händen zum Fenster rauswerfen. Wenn du das ordentlich und seriös machen willst, dann solltest du dich um eine dementsprechende Ausbildung kümmern und zuerst mal ein paar Jahre Arbeitserfahrung in der Textilbranche sammeln.. Du wirst relativ schnell bemerken, dass deine Vorstellungen naiv sind und du dir damit mehr Probleme als was anderes machen würdest. Ausserdem muss man auch zuerst mal vernünftige Kontakte knüpfen und dies geht halt nur mit persönlicher Präsenz (Job, internationale Textilmessen usw.) und natürlich nicht über irgendwelche Seiten wie gutefrage.net etc. 

Antwort
von Spirit528, 56

Klar, den fleißigen Kinderhänden und den chinesischen Geschäftsmännern ist das doch egal wer sie beauftragt. Hauptsache so billig wie möglich. Wenn einem spreadshirt tatsächlich schon zu teuer ist. Qualität und ordentliche Gehälter und Produktion ohne Kinderarbeit kostet halt einen gewissen Betrag.


Aber Du kannst die Shirts doch auch selbst bedrucken.

Kommentar von Retrohure ,

Sicher ist Spreadshirt zu teuer. Hast du mal versucht da ein etwas aufwändigeres Design zu erstellen (nicht nur einen Halbsatz wie sonst immer auf den Shirts)? Da bist du schnell bei 30€ + und ich muss das ja noch weiterverkaufen können.

Und in China produzieren heißt ja nicht, dass es zwangsläufig Kinderarbeit ist. Gerade in China, Bangladesh vielleicht, aber China doch nicht.

Kommentar von KleinToastchen ,

Wenn du nicht mehrere tausend Stück in Produktion geben kannst, wirst du auch in China nicht weiterkommen - zu mindest wenn du Shirts vertreiben willst, die qualitativ "annehmbar" sind.. Chinaproduktion bedeutet wirklich nicht zwangsläufig Kinderarbeit, aber das Risiko ist auch dort vorhanden, wenn man nicht bereit ist ein wenig mehr Geld zu investieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community