Frage von OenderO23, 22

Wie kann man seine eigene Angst überwinden?

Hey,

ich habe immer Angst, wenn es dunkel im Zimmer ist oder wenn ich alleine Daheim bin ... ich bin 15 Jahre alt, ich weiß das ist peinlich. Was ich alles erlebt habe und weiß, das braucht euch nicht interessieren. Ich suche nur Schutz und Tipps wie ich mich sicherer fühle und keine Angst vor Nichts habe... das ist bei mir nähmlich so. Ich weiß, dass nichts kommen wird, trotzdem habe ich Angst, auch wenn ich weiß, dass mir nichts passieren wird. Ich habe zuviel gesehen und entdeckt...

Antwort
von Desidera, 6

Du kannst Deine Angst überwinden, in dem Du Dein Selbstbewustsein stärkst.

Eine sehr gute Möglichkeit ist Sport.

Schwimmen ist eine gute Methode. Aber nicht im Schwimmbad das Becken umrühren, sondern im Verein Wettkampfschwimmen. Kampfsport kann man auch empfehlen. Es muss nicht unbedingt Judo oder Karate sein, Aikido ist eine gute Sache. Informier Dich, was Sportvereine in Deiner Gegend anbieten und was Dir davon Spass macht. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Antwort
von vikichan, 22

Du könntest einfach mit Licht schlafen. Mach ich auch manchmal. Oder hör Musik, ein Hörspiel oder etwas das dich ablenkt damit du an etwas anderes denkst.

Kommentar von OenderO23 ,

macht mir nur mehr Angst... egal...

Antwort
von Esme5, 20

Also wenn ich angst habe fange ich einfach an zu summen und singen, dann fühle ich mich irgendwie sicherer

Antwort
von innerscream, 10

Ich hatte das früher auch. Aber eher wegen Filmen und Sendungen... :-D hab dann immer nur ein Luftspalt in der Decke gelassen,dass ich noch ein Spalt zum atmen habe. Und bin immer schweißgebadet aufgewacht... das war richtig unnormal. Und hatte richtige Schlafstörungen. Ging dann erst weg als ich älter war. Hatte früher immer Kuscheltiere um mein Bett gesetzt,die mich beschützen sollten und im Flur war immer ein Nachtlicht an,vielleicht probierst du es auch mit Nachtlicht und guckst dir vor dem Schlafen was lustiges an oder ließt was gutes.

Antwort
von olipoli, 15

Eine vorhandene Phobie (Angst) hat immer einen Hintergrund. Du musst mit irgend jemandem reden und dich öffnen. Wenn dir deine Eltern oder dein Umfeld nicht helfen können, dann suche dir eine Selbsthilfegruppe. Du kannst auch mit deinem Arzt reden, dass er dir eine Überweisung zum Jugenpsychologen gibt. Aber ich glaube, da brauchst du die Unterschrift deiner Eltern. Bin mir aber nicht sicher. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort
von lollirose, 14

Habe im Internet gelesen das es gut ist wenn man im Dunkeln an etwas bestimmtes denkt das man gern hat... Keine Ahnung ob das stimmt... Aber ich kanns mir vorstellen

Antwort
von Exhenttt, 20

Ich finde, wenn du dich deinen Ängsten stellst ist das der Beste Weg sie los zu werden, der Wille ist ja da. Und das muss dir überhaupt nicht peinlich sein. 

Antwort
von sternenmeer57, 20

Nimm deinen Teddy in die Arme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten