Frage von hihi3000, 34

Wie kann man seine alte nummer bei einem neuen vertrag mitnehmen bzw behalten?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy & Internet, 5

Bei Verträgen reicht ein Anruf zur Hotline: Bitte um Freistellung  der Rufnummer / Rufnummernmitnahme. Bei Prepaid musst du eine "Verzichtserklärung" an den abgebenden Anbieter schicken und die anfallende Gebühr (25 oder 30 Euro) dafür auf dem Guthaben vorhalten.

Antwort
von ShatteredSoul, 14

Du musst einen "Antrag auf Rufnummernportierung" beim alten Anbieter stellen. Schau auf deren Website nach, ob es dort ein Formular dafür gibt. Wenn nicht, einfach eine Mail an den Kundenservice schicken mit der Bitte, deine Nummer zur Portierung freizugeben. Wenn du den neuen Vertrag abschließt, nicht vergessen dort auszuwählen, dass du deine alte Nummer mitnehmen willst. Die Rufnummernportierung kann ca. 7-10 Tage dauern. Das bedeutet, dass du von deinem neuen Anbieter erstmal eine andere Rufnummer bekommst. Erst wenn die Portierung abgeschlossen ist, bist du unter der alten Nummer wieder erreichbar. Eine neue Sim-Karte ist dafür nicht nötig bzw. es geht dann über die Sim, die du vom neuen Anbieter bekommst. Die Portierung wird normalerweise nachts oder morgens durchgeführt. Es kann zu 1-2 Stunden Unerreichbarkeit kommen (muss aber nicht).

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von ghul666, 26

Mit einem Antrag auf Rufnummerportierung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community