Wie kann man sein Essverhalten ändern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Informiere dich über gesunde Ernährung, wie der Körper so funktioniert und was in Süßigkeiten so drin steckt. Wenn du dann auch noch die Energiedichte (kcal) zählst/trackst wirst du automatisch mehr und mehr umstellen.

Es fällt einem deutlich schwerer schwach zu werden wenn man sich dieses Wissen angeignet hat und die Prinzipien versteht die da wirken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir einen Plan, welche Nahrungsmittel in welcher Menge für Frühstück, Mittag- und Abendessen gut und richtig sind.

Dann fällt es leichter, den Süßkram wegzulassen. Du ziehst ihn dir ja nicht rein, weil er einfach nur lecker ist, sondern weil du Heißhunger hast. Richtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maldyolo
31.07.2016, 00:49

Ja :) danke !

0

Disziplin. Das ist die einzige Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du von Frustessen sprichst, musst du wohl erst andere Dinge in deinem Leben in den Griff kriegen. Dann hast du auch keinen Frust mehr und frisst deshalb auch nicht mehr.
Ansonsten hilft es in regelmäßigen Abständen zu essen und ca. 5 Mahlzeiten am Tag einzuhalten: Frühstück -> kleine Zwischenmahlzeit -> Mittag -> kleine Zwischenmahlzeit -> Abendessen. Einekleine Zwischenmahlzeit kann z.B. ein Yogurt und eine Banane sein, oder ein Wurstbrot. Also nichts großartiges.
Am Ende braucht mal halt den Willen das ganze durchzuziehen. Wenn man den nicht hat, wird's halt schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maldyolo
31.07.2016, 00:51

mobbing in den griff zu bekommen geht schlecht :/ aber ich wechsle jetzt nach 7 jahre mobbing auf dem Gymnasium die schule, hoffe es wird besser :( Danke !

0

Einfach die Sachen, die du nicht mehr essen willst auch nicht mehr kaufen. Easy. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ersetze den Süßkram durch Obst! Ist auch süß und schmeckt meiner Meinung nach sogar besser:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung