Frage von XEinhornloveX, 101

Wie kann ich schon vor dem Medizinstudium dafür lernen, wo finde ich einen Praktikumsplatz?

Hallo erstmals, ich bin in der 10 klasse und will nach dem Abitur Ufer jeden Fall Medizin studieren. Da ich oft gehört habe wie stressig das sein soll will ich schon jetzt anfangen mich vorzubereiten. Es muss nichts theoretisches sein. Alles was ich jetzt schon tun kann und mir das Studium erleichtern kann würde helfen. Ist egal ob ihr Ärzte, Studenten oder nicht seid ich bin für jede Idee dankbar.

Ps: ich suche immer noch einen Praktikumsplatz für Ende des Schuljahres in einem Krankenhaus oder ähnlichen falls jemand eins kennt das ein (zum Zeit des Praktikums)15-jährigem Mädchen annimmt. Meine Noten sind gut und ich lebe in nrw Dankeschön :))

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von turnmami, 47

Lege deine Aufmerksamkeit mehr auf deine jetzigen Noten. Dir hilft keine "Vorbildung", wenn du den Notenschnitt nicht schaffst. Und im Studium wirst du alles lernen, was du brauchst!

Antwort
von Fool09, 22

Das lässt sich recht problemlos mit der Schule verbinden. Physik, Bio, Chemie - wenn man in den Bereichen fit ist, erleichtert das den Einstieg nach allem, was ich so gehört habe, schon spürbar. 

Antwort
von Barbdoc, 15

In den ersten beiden Semestern sind eingehende Kenntnisse in Physik, Chemie und Biologie sehr hilfreich. Du tust dich im Studium viel leichter, wenn du da möglichst fit bist.

Antwort
von Schaco, 52

Nutz die Zeit lieber um dich für's Abi vorzubereiten. "Gute Noten" reichen nämlich nicht um einen Studienplatz in Medizin zu bekommen

Antwort
von sonnymurmel, 37

Hey...einen Praktikumsplatz in einem Krankenhaus dürfte m.E. kein Problem sein. Bewerbe dich bei den Krankenhäusern in deiner Umgebung.

Eine Vorbereitung für d)ein späteres Medizinstudium wird schwierig bzw. geht   nicht. ;-) ...Du könntest aber nach deinem Praktikum im Krankenhaus dort weiterhin z.B. an den Wochenende und in den Ferien arbeiten.

....und ich möchte dir deine Motivation nicht nehmen, aber deine Noten müssen nicht nur gut -  sondern sehr gut -sein. Lg

Antwort
von swissss, 35

Konzentriere dich nur auf Abi. Um Humanmedizin zu studieren brauchst du TOP Noten. es braucht kein Vorwissen fürs Medizinstudium und es bringt auch nichts

Antwort
von IchBinUnwichtig, 46

kannst ja mal zum roten kreuz gehen oder so und halt in bio und chemie und so aufpassen :) viel glück

Antwort
von lupoklick, 27

Ballast würde Dein späteres Studium nur erschwerem ....

Du glaubst dann, etwas schon  zu wissen - und konzentriertst Dich nicht....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community