Frage von DaviBoth 28.08.2010

Wie kann man schnell und günstig eine Sprache lernen?

  • Antwort von panica 28.08.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn ich eine Sprache neu anfange, quäle ich mich immer mit einem etwa 1-2wöchigen Intensiv-Crashkurs :D Am besten, wenn man Ferien hat. Dazu besorg ich mir ein Lehrbuch (20-30€), vorzugsweise mit CD, und teile mir den Inhalt des Buches so auf, dass ich es in maximal 2 Wochen durch hab. Danach kann man zwar noch lang nicht alle Vokabeln, aber man hat einen guten Überblick über die grundlegende Grammatik, kann einfache Sätze bilden, und auch der Wiedererkennungswert bei einfachen Texten ist hoch - das meiste kann man dann verstehen.

    So hab ich Japanisch, Chinesisch, Koreanisch und Portugiesisch gelernt^^

  • Antwort von ball95 23.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kauf dir einen Sprachkurs von Assimil:D Hat top Bewertungen und kostet 99.80Euro. Dazu gibt es Assimil in folgenden Sprachen:

    Amerikanisch

    Arabisch

    Bulgarisch

    Chinesisch

    Dänisch

    Englisch

    Finnisch

    Französisch

    Griechisch

    Hindi

    Italienisch

    Japanisch

    Niederländisch

    Norwegisch

    Polnisch

    Portugiesisch

    Russisch

    Schwedisch

    Spanisch

    Tschechisch

    Türkisch

    Ungarisch

    Vietnamesisch

    Dazu wird es bald noch die Sprachen:

    Suaheli,Thai und Hebräisch geben.

    Und alle Sprachkurse davon, haben gute Bewertungen( Kannst ja mal bei Amazon schauen.

    Hoffe ich konnte dir helfen:D

  • Antwort von dcwinfo 29.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    schaue dir mal die hier angebotenen Sprachkurse und Tipps an - günstig und vielseitig nutzbar. http://dieweltverstehen.de Viel Erfolg

  • Antwort von AnnaLearning 28.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kommt auf die Sprache und dein Level an...

    Für Anfänger bis Intermediate Level Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Schwedisch kuck dir mal www.babbel.com an, die sind viel billiger als Rosetta Stone. Haben aber auch Spracherkennung, Chat mit Muttersprachlern, Wiederholmanager, iPhone-Client und schön kurze Lektionen, und du kannst immer das lernen, was dich gerade interessiert.

    Ich hab da mit Portugiesisch angefangen und finde es sehr gut.

    Für Chinesisch empfehle ich Chinesepod.

  • Antwort von Hamster 28.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Gehe in die örtliche Bücherei und leihe dir ein Sprachkurs aus. Sehr gut sind z.B. die von Digital Publishing.

    Ansonsten suche Dir einen Sprachpartner, z.B. hier http://www.chat.lingua-online-shop.de/flashcoms/videochat/server/php/videochat.p...

  • Antwort von jospe 28.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    du könntest im eigenstudium eine sprache für 100.-- euro lernen.

    dazu müßtest du dir einen sprachkurs kaufen vom ASSIMIL verlag mit buch und 4 cd´s oder kassetten dazu.

    das anfängerbuch hat in der regel 100 lektionen. die mußt du alle genauestens durchgehen und täglich dran bleiben. dazu parallel die cd mit dem buchtext anhören. wenn du das 1 bis 1,5 jahre täglich durchziehst, wirst du schon erfolge merken.

    dann ist die praxis angesagt.

  • Antwort von Nachtflug 28.08.2010

    Die einzig brauchbare Selbsthilfe ist, dass Du Kontakte mit Leuten suchst, deren Muttersprache die Fremdsprache ist, die Du lernen willst. Das Internet hilft Dir nur sehr wenig dabei.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!